Kapitel VI

Krankheiten des Nervensystems
(G00-G99)

Sonstige Krankheiten des Nervensystems
(G90-G99)

G90.- Krankheiten des autonomen Nervensystems
Exkl.: Dysfunktion des autonomen Nervensystems durch Alkohol ( G31.2 )
G90.0 Idiopathische periphere autonome Neuropathie
Karotissinus-Syndrom (Synkope)
G90.1 Familiäre Dysautonomie [Riley-Day-Syndrom]
G90.2 Horner-Syndrom
Horner-Bernard-Syndrom
Horner-Trias
G90.3 Multisystem-Atrophie
Shy-Drager-Syndrom [Neurogene orthostatische Hypotonie mit Multisystem-Atrophie]
Exkl.: Orthostatische Hypotonie o.n.A. ( I95.1 )
G90.8 Sonstige Krankheiten des autonomen Nervensystems
G90.9 Krankheit des autonomen Nervensystems, nicht näher bezeichnet

G91.- Hydrozephalus
Inkl.: Erworbener Hydrozephalus
Exkl.: Angeborener Hydrozephalus ( Q03.- )
Hydrozephalus durch angeborene Toxoplasmose ( P37.1 )
G91.0 Hydrocephalus communicans
G91.1 Hydrocephalus occlusus
G91.2 Hydrozephalus ohne Hirndrucksteigerung
G91.3 Posttraumatischer Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet
G91.8 Sonstiger Hydrozephalus
G91.9 Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet

G92 Toxische Enzephalopathie
Soll das toxische Agens angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (Kapitel XX) zu benutzen.

G93.- Sonstige Krankheiten des Gehirns
G93.0 Hirnzysten
Porenzephalische Zyste
Arachnoidalzyste
Exkl.: Angeborene Gehirnzysten ( Q04.6 )
Erworbene periventrikuläre Zysten beim Neugeborenen ( P91.1 )
G93.1 Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert
Exkl.: Als Komplikation von:
· Abort, Extrauteringravidität oder Molenschwangerschaft ( O00-O07 , O08.8 )
· chirurgischen Eingriffen und medizinischer Behandlung ( T80-T88 )
· Schwangerschaft, Wehentätigkeit oder Wochenbett ( O29.2 , O74.3 , O89.2 )
Asphyxie beim Neugeborenen ( P21.9 )
G93.2 Gutartige intrakranielle Drucksteigerung
Exkl.: Hypertensive Enzephalopathie ( I67.4 )
G93.3 Postvirales Ermüdungssyndrom
Benigne myalgische Enzephalomyelitis
G93.4 Enzephalopathie, nicht näher bezeichnet
Exkl.: Enzephalopathie:
· alkoholbedingt ( G31.2 )
· toxisch ( G92 )
G93.5 Compressio cerebri
Herniation
Kompression
}
}
Hirn (-stamm)
Exkl.: Compressio cerebri, traumatisch (diffus) ( S06.28 )
Compressio cerebri, traumatisch, umschrieben ( S06.38 )
G93.6 Hirnödem
Exkl.: Hirnödem:
· durch Geburtsverletzung ( P11.0 )
· traumatisch ( S06.1 )
G93.7 Reye-Syndrom
Soll die äußere Ursache angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (Kapitel XX) zu benutzen.
G93.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns
Enzephalopathie nach Strahlenexposition
Soll die äußere Ursache angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (Kapitel XX) zu benutzen.
G93.9 Krankheit des Gehirns, nicht näher bezeichnet

G94.-* Sonstige Krankheiten des Gehirns bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
G94.0* Hydrozephalus bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten ( A00-B99+ )
G94.1* Hydrozephalus bei Neubildungen ( C00-D48+ )
G94.2* Hydrozephalus bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten
G94.8* Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns bei anderenorts klassifizierten Krankheiten

G95.- Sonstige Krankheiten des Rückenmarkes
Exkl.: Myelitis ( G04.- )
G95.0 Syringomyelie und Syringobulbie
G95.1 Vaskuläre Myelopathien
Akuter Rückenmarkinfarkt (embolisch) (nichtembolisch)
Arterielle Thrombose des Rückenmarkes
Hämatomyelie
Nichteitrige intraspinale Phlebitis und Thrombophlebitis
Rückenmarködem
Subakute nekrotisierende Myelopathie
Exkl.: Intraspinale Phlebitis und Thrombophlebitis, ausgenommen nichteitrig ( G08 )
G95.2 Rückenmarkkompression, nicht näher bezeichnet
G95.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Rückenmarkes
Myelopathie durch:
· Arzneimittel
· Strahlenwirkung
Rückenmarkblase o.n.A.
Soll das exogene Agens angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (Kapitel XX) zu benutzen.
Exkl.: Neurogene Blase:
· bei Cauda- (equina-) Syndrom ( G83.4 )
· o.n.A. ( N31.9 )
Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase ohne Angabe einer Rückenmarkläsion ( N31.- )
G95.9 Krankheit des Rückenmarkes, nicht näher bezeichnet
Myelopathie o.n.A.

G96.- Sonstige Krankheiten des Zentralnervensystems
G96.0 Austritt von Liquor cerebrospinalis
Liquorrhoe
Exkl.: Nach Lumbalpunktion ( G97.0 )
G96.1 Krankheiten der Meningen, anderenorts nicht klassifiziert
Meningeale Adhäsionen (zerebral) (spinal)
G96.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Zentralnervensystems
G96.9 Krankheit des Zentralnervensystems, nicht näher bezeichnet

G97.- Krankheiten des Nervensystems nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert
G97.0 Austritt von Liquor cerebrospinalis nach Lumbalpunktion
G97.1 Sonstige Reaktion auf Spinal- und Lumbalpunktion
G97.2 Intrakranielle Druckminderung nach ventrikulärem Shunt
G97.8 Sonstige Krankheiten des Nervensystems nach medizinischen Maßnahmen
G97.9 Krankheit des Nervensystems nach medizinischer Maßnahme, nicht näher bezeichnet

G98 Sonstige Krankheiten des Nervensystems, anderenorts nicht klassifiziert
Krankheit des Nervensystems o.n.A.

G99.-* Sonstige Krankheiten des Nervensystems bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
G99.0* Autonome Neuropathie bei endokrinen und Stoffwechselkrankheiten
Amyloide autonome Neuropathie ( E85.-+ )
Diabetische autonome Neuropathie ( E10-E14+ , vierte Stelle .4)
G99.1* Sonstige Krankheiten des autonomen Nervensystems bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten
G99.2* Myelopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
Arteria-spinalis-anterior- und Arteria-vertebralis-Kompressionssyndrom ( M47.0-+ )
Myelopathie bei:
· Bandscheibenschäden ( M50.0+ , M51.0+ )
· Neubildungen ( C00-D48+ )
· Spondylose ( M47.-+ )
G99.8* Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Nervensystems bei anderenorts klassifizierten Krankheiten


Generiert am 08.11.2000 M.S. © Copyright WHO/DIMDI 1994/2000