MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

MedAustria
 
Nachrichten

shopify traffic stats

 

 

 

 

onkologie

Prostatakrebs punktgenau diagnostizieren
Heidelberger Urologie etabliert weltweit neues Ultraschall-Verfahren

Darmkrebsvorsorge: Aktuelle Erkenntnisse zu Risikofaktoren und Innovationen in der Diagnostik
Ende Juli stellten hochrangige Experten in München die neuesten Erkenntnisse in der Darmkrebsvorsorge vor

Gezielter Angriff auf lymphatische Leukämie möglich
Dr. Medhat Shehata (MedUni Wien) konnte zeigen, wie Krebszellen bei der lymphatischen Leukämie gezielt zum Absterben gebracht werden können, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen.

Neues Röntgenverfahren unterscheidet, was bisher gleich aussah
Neue Methode bildet Grundlage für grossflächige Nutzung eines Röntgenverfahrens, mit dem Gewebe unterschieden werden kann, das in herkömmlichen Röntgenbildern gleich aussieht.

Wie kann man Krebspatienten an Therapie-Entscheidungen beteiligen?
Kommunikationstraining für onkologisch tätige Ärzte mit begleitender Studie

Leukämie-Therapie hat seit 1995 deutliche Fortschritte gemacht
Die Erfolgsquote im Kampf gegen den Blutkrebs hat sich in jüngerer Zeit messbar erhöht – und das, obwohl heute noch dieselben Chemotherapeutika zum Einsatz kommen wie vor zehn Jahren!

Neue Lasertechnologie erkennt Hautkrebs und überprüft Wirkung von Anti-Aging-Produkten
Mit einem neuen Laser-Tomographen können Ärzte den bösartigen schwarzen Hautkrebs erkennen, ohne dafür Gewebe zu entnehmen.

Internationales Lungenkrebs-Meeting in Essen
Internationale Fachexperten aus den USA, Frankreich, England, Polen, Belgien und Österreich sowie nationale Vertreter aus den großen deutschen Lungenkrebszentren diskutierten die aktuellsten Ergebnisse und Fragestellungen zur modernen Lungenkrebsbehandlung.

Die Schattenseiten des Sonnenlichts
Die Zahl der Patienten mit hellem Hautkrebs nimmt zu

Buchrezension: Klinische Studien richtig darstellen
Der Studienbericht als krönender Abschluss jeder klinischen Forschung: dieses Buch gibt wertvolle Ratschläge zur Optimierung unter Berücksichtigung des international anerkannten CONSORT-Statements

Aktualisiertes Deutsches Merkblatt Mammographie-Screening
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) und die Kooperationsgemeinschaft Mammographie (KoopG) haben vor Kurzem in Berlin das aktualisierte Merkblatt für das Mammographie-Screening vorgestellt.

Wann macht Komplementärmedizin für Brustkrebspatientinnen Sinn?
Studie zum Einsatz von Komplementärmedizin bei Hitzewallungen und anderen menopausalen Beschwerden unter Anti-Hormontherapie

Besondere Bodenbakterien
Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland und Universität des Saarlandes richten internationale Konferenz über Myxobakterien aus.

Unbekanntes DNA-Reparaturprotein identifiziert
Dieses Protein und sein Mechanismus helfen, die Erbkrankheit Fanconi-Anämie besser zu verstehen und zu behandeln.

Forscher des Uniklinikums Jena findet neue Genmutation in Leukämien
In einer Studie zu den genetischen Ursachen von Blutkrebserkrankungen ist es einem Wissenschaftler des Universitätsklinikums Jena gelungen, eine neue Genmutation zu identifizieren, die in direktem Zusammenhang mit der Entstehung von Leukämien steht.

Internationale Auszeichnung für interdisziplinäre Erforschung von Virusinfektionen bei Leukämie
Eine interdisziplinäre Gruppe von ForscherInnen der MedUni Wien untersucht seit rund drei Jahren speziell den Einfluss von Virusinfektionen auf die Entstehung von Krebs.

Kann man sich gesund trommeln?
Interdisziplinäres Team der TU Chemnitz erforscht im Projekt "The Drum Beat" verschiedene Arten des Trommelns - Kooperationen beim Einsatz in Schulen sowie in der Depressions- und Krebstherapie

Neuronale Stammzellen greifen Glioblastome an
Forscher des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch haben jetzt gezeigt, wie hirneigene Stammzellen und Vorläuferzellen Glioblastome, in Schach halten.

ALL: Spätschäden durch Risikoanpassung verringern
Jedes Jahr erkranken in Deutschland 1.800 Kinder neu an Krebs. Die häufigste Diagnose: akute lymphoblastische Leukämie (ALL).

Neue Chance für die Hepatitis-C-Forschung
Das Hepatitis-C-Virus ist hochspezialisiert. Wir Menschen sind seine natürlichen Wirte.

Überlegenheit von Gefitinib vs. Chemotherapie beim nicht-kleinzelligen Bronchuskarzinom
Bei Patienten mit nicht-kleinzelligem Bronchuskarzinom mit EGFR-Mutation ist eine First-line Therapie mit Gefitinib gegenüber der Chemotherapie mit einem deutlich längeren progressionsfreien Überleben assoziiert.

Neuer Fluoreszenzmarker macht Grenzen von Hirntumoren sichtbar
Etwa 30 Prozent aller Hirntumoren bei Erwachsenen sind sogenannte Gliome.

Gentest zur besseren Vorsorge bei Gebärmutterhalskrebs
Wissenschaftler des Universitätsklinikums Jena arbeiten an der Entwicklung eines molekularbiologischen Tests, der Vorstufen von Gebärmutterhalskrebs erkennen kann.

Analkarzinome: HIV-positive Männer sollten zur Früherkennung gehen
Papillomviren verursachen schnell wachsenden Krebs

Motormoleküle von Makrophagen regulieren Zellinvasion
Die Arbeitsgruppe um Stefan Linder am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf untersucht die invasive Wanderung von Makrophagen und entwickelt neue molekulare Werkzeuge, um das Eindringen dieser Zellen in Gewebe gezielt zu verändern

Mikroverkalkungen weisen auf frühe Brustkrebserkrankungen hin
Digitales Mammographie-Screening: Studie aus Münster belegt verbesserte Diagnostik

Erfolge bei Heilung und Spätfolgen kindlicher Tumore
Gestern startete in Wien ein internationales Symposium zur Neuroonkologie bei Kindern- und Jugendlichen

Die Funktion des ER-Membranproteins Sec62 in der Tumorprogression und Metastasierung
Neue prognostische Marker und neue Therapieansätze zur Einschränkung der Metastasierung bei Prostatakrebs und weiteren Krebsarten

Sonne - aber sicher!
Deutsches Bundesamt für Strahlenschutz startet Informationskampagne für UV-Schutz

Krebs: Kein Tumor ohne Kooperation
Tumoren verschwinden, wenn man die für ihre Entstehung verantwortlichen Gene hemmt.

Histamin-Dihydrochlorid (Ceplene) in Kombination mit IL-2 zur Reduktion des Rezidiv-Risikos bei AML
Eine Erhaltungstherapie mit Ceplene plus IL-2 kann bei Patienten mit akuter myeloischer Leukämie (AML) in der ersten Remission die Rezidivhäufigkeit reduzieren und das krankheitsfreie Überleben verlängern.

Intraoperative Radiotherapie bei Brustkrebs: einmalige Bestrahlung ausreichend
Lancet-Publikation zu positiven Ergebnissen der TARGIT-Studie findet große Beachtung beim Jahreskongress der ASCO

Molekularmedizinisches Verfahren verbessert Diagnostik und Therapie bei Prostatakrebs
Bei Prostatakrebs sind die zielgenaue Diagnose und die daran ausgerichtete Therapie für den Behandlungserfolg maßgebend.

MedUni Wien internationale Spitze bei Erforschung von Hirntumoren
Tumoren im menschlichen Gehirn sind durch die unmittelbare Nähe zu lebenswichtigen Funktionsarealen besonders schwierig zu behandeln.

Neue Wirkstoffkombination gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs
Brokkoli-Inhaltsstoff unterstützt wirksam die Krebstherapie

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
Insgesamt 1822 Nachrichten!

 

 

MedAustria-Bookstore -
 

WahlärztInnen verbieten, attraktiv machen oder voll erstatten?
 

Top-Nachrichten
von KollegInnen empfohlen

 

Meistgelesene Nachrichten
der letzten 4 Wochen

 

Suche:


Volltextsuche: ja nein

Aktueller Schwerpunkt:
WHO erklärt Coronavirus-Epidemie zur internationalen Notlage.