MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

MedAustria
 
Nachrichten

shopify traffic stats

 

 

 

 

onkologie

Sport ist nicht Mord - im Gegenteil!
Auch wenn manche es immer noch anders glauben, die Vorteile des Freizeitsports überwiegen das Risiko des plötzlichen Herztods bei Weitem

Neues Bildgebungsverfahren verbessert die Treffsicherheit der Diagnostik bei Hirntumoren
Der Bedeutung der PET-MRT für die individualisierte Therapie galt eine intensive Diskussion auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologie e.V.

Therapiekonzepte bei Hirntumorpatienten werden zunehmend individualisierter
Neue Ansätze zur individualisierten Therapie von Hirntumoren bilden einen Themenschwerpunkt der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologie e.V.

EU will Ärzten und Patienten Zelltherapien verbieten
In der EU gibt es aber Pläne, künftig Behandlungen mit menschlichen Zellen zu verbieten - und das trotz jüngster Erfolg bei der Behandlung von Querschnittslähmung durch Zelltherapie.

Immuntherapie gegen häufigsten malignen Weichteiltumor bei Kindern
Rhabdomyosarkome sind die häufigsten, bösartigen Weichgewebstumoren bei Kindern und weisen bei bisherigen Therapien eine 5-Jahres-Überlebensrate zwischen nur 30 - 60% auf

Stoffwechseldaten des gesamten Gehirns innerhalb einer Messzeit von 16 Minuten
Hirntumordiagnostik ist eines der zentralen Themen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologie e.V.

"Neurorad" 2014: Hirntumor, Aneurysma, Schlaganfall, Demenz und Rückenleiden
Vom 23.-25. Oktober findet in Köln die Jahrestagung der Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie e.V. statt

Neuer Therapieansatz bei aggressivem Lungen-Ca
Eine Strahlentherapie von Hirn und Brustkorb kann die Überlebensrate verbessern

Wirkung statt Wechselwirkung
Deutsche Internisten gründen Arbeitsgruppe Arzneimitteltherapie-Management

Movember-Studie zeigt Vorsorgemuffel Mann
Regelmäßige Vorsorge bei der Mehrheit noch nicht Realität

Wie Metastasen in der Leber entstehen
Entzündung im Gewebe schafft Nische für Tumorzellen

Neue Analyse soll Mamma-Ca Therapie revolutionieren
Stromazellen können das Tumorwachstum beeinflussen, ein neues Analyseverfahren nutzt Massenspektrometrie, um tumorfördernde Zellaktivitäten in Gewebsproben analytisch nachzuweisen.

Buchrezension: Praxisbuch Gynäkologische Onkologie
Aktuelle Standards in Diagnostik und Therapie – effizient und praxisorientiert in der aktualisierten Neuauflage

DGU: Interdisziplinäre S3-Leitlinie zum Prostatakarzinom frisch aktualisiert
Das Prostata-Ca bleibt im deutschen Sprachraum die häufigste bösartige Tumorerkrankung bei Männern.

Biomarker uPA/PAI-1 bei Mammakarzinom
Nutzen und Schaden des Tests erscheinen unklar, das IQWiG kritisiert weiters, dass für Patientinnen mit mittlerem Rückfallrisiko geeignete Studien fehlten

Kleine Darmtumore per Endoskop entfernen
Eine neue Endoskopie-Technik 'made in Germany' ermöglicht es, in Zukunft kleinere Tumore gleich während der endoskopischen Untersuchung zu eliminieren.

Immuntherapie: Auf dem Weg in eine neue Ära?
Immuntherapie wird die Krebsbehandlung in den kommenden Jahren deutlich verändern - ein wichtiges Thema bei der derzeit stattfindenden Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie in Hamburg.

Blockade des Proteins STAT3 bei Krebs doppelt hilfreich
STAT3 ist in Tumorzellen nicht nur oft fehlreguliert, sondern steuert auch die Entwicklung und Differenzierung vieler Immunzellen

Hängen Brustimplantaten und Krebsentstehung zusammen?
Die Entstehung von Lymphomen, die im Narbengewebe um das Transplantat wachsen, hat nun eine internationale Studiengruppe untersucht

Biomarker verrät Ursache eines papilläres Schilddrüsen-Ca
Die Expression des Proteins CLIP2 gibt Auskunft darüber, ob ein papilläres Schilddrüsen-Karziom strahleninduziert oder sporadisch entstanden ist.

Zellen auf der 'Überholspur' im Kampf gegen Krebs
Forschende am Departement Biomedizin der Universität Basel haben nun neue Mechanismen der Zellmigration entdeckt, indem sie Zellen auf einer Linie aus Bindegewebe experimentell in Bewegung brachten.

Neue Option für die Cervix-Ca Prophylaxe
Ein neuer Impfstoff ist breiter wirksam als derzeit verfügbare und zielt spezifisch auf die neun wichtigsten HPV-Subtypen

Neues Labor zur Erforschung von Rippenfellkrebs in Wien
Die gesundheitsschädigenden Wirkungen von Asbest führten in den letzten Jahren zu einer Zunahme von Rippenfellkrebserkrankungen - dem trägt das neue Labor Rechnung.

Neuer Ansatz zur Reduktion schwerer Nebenwirkungen bei Tyrosinkinase-Inhibitoren
Wiener ForscherInnen ist es in interdisziplinärer Kooperation gelungen, eine neue Strategie zur Reduktion der oft schweren Nebenwirkungen dieser wichtigen Klasse moderner Krebstherapeutika zu entwickeln

Strategien zur Bekämpfung der Virusinfektionen
Strategien zur Erkennung, Therapie, Vorbeugung und Ausrottung standen im Zentrum der Jahrestagung der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung von Viruskrankheiten (DVV)

Sicherer Dämmerschlaf bei Magen- und Darmspiegelungen
Dank Sedierung können die wichtigen Vorsorgeuntersuchungen für Patienten deutlich weniger unangenehm durchgeführt werden - eine aktuelle Studie belegt daher die Sicherheit des medikamentös herbeigeführten Dämmerschlafs

BMI über 32 erhöht Fettleberrisiko signifikant
Früher meist in Folge von extremem Alkoholkonsum, tritt die Fettleber heute zunehmend im Zusammenhang mit starkem Übergewicht als auf, als sogenannte nicht-alkoholischen Fettlebererkrankung (NFLD)

Killerzellen gegen Viren und Krebs
Schweizer ForscherInnen haben eine bestimmte Gruppe der angeborenen natürlichen Killerzellen identifiziert, welche mit Epstein-Barr-Viren infizierten Zellen sowie die dadurch erzeugten Krebszellen tötet.

Krafttraining hilft Mamma-Ca PatientInnen gegen Fatigue-Symptome
Ein 12-wöchiges Krafttraining verbessert die Lebensqualität und lindert Erschöpfungs-Symptome bei Patientinnen mit Mamma-Ca während der Strahlentherapie

'Eiweißscheren' in Tumoren sichtbar gemacht
Fehlgeleitete Zellmüllabfuhr: Cathepsine helfen in gesunden Zellen beim Abbau von Eiweissstoffen, sie können aber auch aber auch das Tumorwachstum begünstigen

Forscherinnen entschlüsseln onkogenes Protein in der Leber
ForscherInnen an der MedUNI Wien konnten zeigen, dass die Gefährlichkeit von EGFR nicht von der Präsenz in einer Tumorzelle selbst, sondern vielmehr der Aktivität in den Nachbarzellen abhängt.

Unstatistik des Monats: Vermeintlicher Lebensretter PSA-Test
Die Unstatistik des Monats August ist die Nachricht des Tagesspiegel-online vom 7. August 2014: „Die Prostatakrebs-Vorsorge per PSA-Test kann das Sterberisiko um mehr als ein Fünftel senken.“

Der Inneren Medizin fehlen Nachwuchsforscher...
...zumindest in Deutschland, deutsche Internisten wollen daher den medizinischen Doktorgrad 'neu aufstellen'

Mechanismus zur Verhinderung von exzessivem Zelltod und Entzündungen entdeckt
Arbeitsgruppe am Exzellenzcluster CECAD lässt mit neuen Erkenntnissen zur Apoptose aufhorchen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55
Insgesamt 1945 Nachrichten!

 

 

MedAustria-Bookstore -
 

 

Top-Nachrichten
von KollegInnen empfohlen

 

Meistgelesene Nachrichten
der letzten 4 Wochen

 

Suche:


Volltextsuche: ja nein

Aktueller Schwerpunkt:
WHO erklärt Coronavirus-Epidemie zur internationalen Notlage.