MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

MedAustria
 
Nachrichten

shopify traffic stats

 

 

 

 

onkologie

Bronchus-Ca: Crizotinib ohne Zusatznutzen
Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat untersucht und festgestellt: für ROS1-positives NSCLC enthält das Dossier keine oder keine geeigneten Daten

Leuchtende Quantenpunkte spüren Krebszellen auf
Das Protein CD44v6 spielt eine wesentliche Rolle bei der Metastasierung von Tumoren, KIT-WissenschaftlerInnen spüren CD44v6 exprimierende Krebszellen mittels fluoreszierende Nanokristalle auf.

p53 schützt Erbgut doppelt
Wie Göttinger MolekularonkologInnen entdecken konnten, entscheidet p53 nicht nur über Reparatur oder Zelltod, sondern kann das Erbgut auch während seiner Vervielfältigung vor Schäden bewahren.

Aktualisierte Leitlinie zum Prostata-Ca
Das Leitlinienprogramm Onkologie hat im Dezember 2016 eine Aktualisierung der S3-Leitlinie zur „Früherkennung, Diagnose und Therapie der verschiedenen Stadien des Prostatakarzinoms“ vorgelegt.

Neuer Wirkstoff bringt Hodentumoren zum Schrumpfen
Bonner Forscher zeigten, dass ein neuer Wirkstoff möglicherweise gegen schwere Formen von Hodenkrebs hilft, die auf andere Therapien nur ungenügend ansprechen. In Mäusen tötet die Substanz entartete Zellen ab und lässt Hodentumoren schrumpfen.

Prostata-Ca: Patienten profitieren von früher Behandlung
Dies zeigt die aktuelle Langzeitstudie 'ProtecT' zum Prostatakrebs, ausserdem bewertet sie Bestrahlung als ebenso effektiv wie Operation, aber schonender

Vertauschte Signalrichtung steuert Zellwanderung
Eine Forschungsgruppe unter der Leitung des Marburger Pharmakologen Professor Dr. Thomas Worzfeld hat einen neuen Mechanismus entdeckt, der die zielgerichtete Wanderung von Tumor- und Immunzellen steuert.

Tumorsuppressor via Nahrungsentzug stabilisieren
ForscherInnen aus Graz und Potsdam Potsdam-Rehbrücke konnten zeigen, dass sich der Tumorsuppressor p53 durch Nahrungsentzug in der Leber anreichert und für die Anpassung des Stoffwechsels an den Hungerzustand benötigt wird.

Weiterer Puzzlestein der Leberkrebsgenese
Wiener ForscherInnen entdecken die überraschende Rolle des Botenproteins RAF1 in Tumorzellen

Lungenärzte tagen 2017 in Stuttgart
Rechtzeitig vor dem 58. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin präsentiert sich die DGP mit neuem Internetauftritt und Design

Nuklearmedizinische Therapie identifiziert und zerstört Prostata-Ca
Neuartige Substanzen, die im Rahmen von PET/CT eingesetzt werden, verbessern nicht nur die Diagnose, sondern bieten auch neue Behandlungsmöglichkeiten.

Capsaicin bremst Wachstum von Brustkrebszellen
Capsaicin, ein Inhaltsstoff von scharfen Substanzen wie Peperoni oder Pfeffer, hemmt das Wachstum von Brustkrebszellen, wie deutsche ForscherInnen anhand von kultivierten Zellen zeigen konnten.

Immunsystem durch erhöhten Zuckerstoffwechsel im Tumor lahmgelegt
Neue Forschungserkenntnisse liefern mögliche Ansätze für neuartige Krebstherapien durch Manipulation von Stoffwechsel und Immunabwehr

Genetischer Verstärker aktiviert Krebsgen
Dass das "Enhancer-Kidnapping" bei Krebs häufig vorkommt, zeigten Heidelberger Wissenschaftler nun in einer groß angelegten Analyse unterschiedlicher Tumoren.

Heikle Balance im Darmepithel
Thomas Brunner, Professor für Biochemische Pharmakologie an der Universität Konstanz, konnte nachweisen, dass sogenannte „Inhibitor of Apoptosis“-Proteine eine entscheidende Rolle spielen.

'Ungesunde' Lebensmittel erhöhen Krebsrezidivrisiko
Eine systematische Auswertung und Metaanalyse von 117 Beobachtungsstudien mit Daten von insgesamt 209.597 Menschen zeigt,dass ehemalige Krebspatienten ein etwa 50 Prozent höheres Risiko haben vorzeitig zu sterben, wenn sie sich ungesund ernähren.

Neue Mechanismen der Metastasierung
Forscher des Fraunhofer-Instituts für Toxikologie und Experimentelle Medizin und der Universität Regensburg sowie der Icahn School of Medicine, Mount Sinai haben neue Mechanismen der Metastasierung bei Mamma-Ca entdeckt.

Synergie gegen den Tumor
Ein innovativer, nanomedizinischer Therapieansatz vereint NO-Gastherapie mit dem gezielten Aushungern von Tumorzellen - ForscherInnen am NIH ist nun ein möglicher Durchbruch in der Wirkstofflogistik gelungen.

Immuntherapie: Massenspektrometrie identifiziert geeignete Antigene
Ein Team der Technischen Universität München (TUM) und des Max-Planck-Instituts für Biochemie hat jetzt erstmals geeignete Proteinstrukturen auf Tumorproben von Patienten direkt identifiziert.

Vom Tumor-Unterdrücker zum -Unterstützer
Wenn der Krebshemmer p53 Tumore fördert statt verhindert, bedient er sich eines Helfers, den Tumorzellen brauchen, um in die Lunge einzudringen.

Leukämie-Rezidive erklärt
ForscherInnen am Helmholtz Zentrum München ist es gelungen, eine kleine Population nicht aktiver Leukämiezellen zu identifizieren, die für einen Rückfall bei Leukämie verantwortlich ist.

Genom-Analyse bei aggressivem Schilddrüsenkrebs nützlich
Genom-Analysen seltener, schwer behandelbarer Tumorarten wie PDTC oder ADC liefern neue EInblicke in die Genese und bieten Ansatzpunkte für Therapie

'Krebssignatur' in Proteinen
Forscher am Biozentrum der Universität Basel haben die Herstellung ribosomaler Proteine in unterschiedlichen Geweben untersucht und entdeckt, dass verschiedene Krebsarten eine spezifische Signatur aufweisen.

Neues zum 'Wächter des Genoms'
p53 spielt bei der Abwehr von Krebserkrankungen eine elementare Rolle, ForscherInnen aus Hallehaben nun neue Einblicke in seine Struktur geliefert.

Neue Kamera hebt Tumore farbig hervor
Ein innovatives, vom Fraunhofer IPA entwickeltes Kamerasystem detektiert Fluoreszenz oder Farbe, dadurch können die ChirurgInnen die angefärbten Tumore besser sehen und gezielter behandeln.

Defekter molekularer Schalter ist krebsfördernd
Bei allen möglichen Prozessen im Körper haben molekulare Schalter - vom Sehen, Riechen und Blutdruckregulation - das Sagen. Funktionieren sie nicht, werden wir krank.

The good, the bad and the spliceosome!
Das Protein RBM5 hilft, den Spleiß-Apparat zur Boten-RNA zu bringen, indem es an eines dieser Proteine bindet, es entscheidet dadurch, welche Isoform von Fas hergestellt wird.

Atomkraftmikroskop erlaubt Auflösung im Nanometerbereich
Ein neues leistungsstarkes Atomkraftmikroskop (atomic force microscope), kurz AFM, steht den WissenschafterInnen im Forschungsverbund BioTechMed-Graz ab sofort am Zentrum für Medizinische Forschung der Med Uni Graz zur Verfügung.

H. pylori dominiert den oberen Verdauungstrakt
Helmholtz Forscherinnen konnten zeigen, dass Infektionen mit Helicobacter pylori nicht nur im Magen selbst Unheil anrichten, sondern die mikrobielle Vielfalt in Mund und Dünndarm beeinflussen

Neuer personalisierter Therapieansatz bei Bronchus-Ca
Eine Untergruppe von Lungentumoren, die bisher als unbehandelbar galt, reagiert extrem empfindlich auf eine kürzlich zugelassene Gruppe von Krebsmedikamenten, die MEK-Inhibitoren

Prognose- und Therapie-Ansatz bei Mastozytose
Systemische Mastozytose ist eine seltene, noch unheilbare Erkrankung, LabormedizinerInnen der MedUNI Wien haben nun im Tiervmodell einen neuen Prognose- und Therapie-Ansatz entdeckt.

Alexandra Resch ist neue Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Senologie
Frau übergibt an Frau: Strahlentherapeutin Univ.-Prof. Dr. Alexandra Resch folgt Pathologin Prim. Univ.-Prof. Dr. Angelika Reiner an der Spitze der ÖGS

Neue Erkenntnisse zum Ovarial-Ca
Marburger ForscherInnen ist es gelungen, Kommunikationswege zwischen Tumor- und Immunzellen beim Eierstockkrebs zu entschlüsseln, eine potenzielle Grundlage für neue Therapieansätze

Neue Technologie erlaubt Mammakarzinom genauer zu identifizieren
Eine neue Technologie der Uni Freiburg erlaubt präzisere Bilder des Brustgewebes ohne zusätzliche Strahlenbelastung zu erstellen.

Gestörte Genregulation aktiviert Zellentwicklungsgene
Ein Konsortium unter Federführung der Universität Leipzig hat in umfangreichen Analysen tausender Tumore herausgefunden, dass unterschiedliche Krebsarten eine gemeinsame fehlerhafte Regulation bestimmter Gene aufweisen.

Glukosestoffwechsel fördert Krebswachstum
Unter Federführung des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) gelang es einer Forschergruppe, einen wichtigen neuen immuntherapeutischen Ansatzpunkt bei Krebserkrankungen zu entdecken.

Biomarker PD-1 als Indikator für Überlebensdauer bei Lungenkrebs
Der Biomarker PD-1, ein Protein, könnte das Potenzial haben, das Überleben bzw. das krankheitsfreie Überleben von LungenkrebspatientInnen vorherzusagen, bei denen der Tumor zuvor chirurgisch entfernt wurde.

Sport als Blutdrucksenker
Moderates und regelmäßiges Training kann in allen Altersgruppen, aber gerade bei Älteren, helfen, einen erhöhten Blutdruck unter Kontrolle zu bringen.

Deutsche Experten fordern Umdenken in der Präventionspolitik
Im Kampf gegen chronische Krankheiten ist Deutschland auf einigen Gebieten immer noch Schlusslicht - das liegt daran, dass es, ähnlich wie in Österreich, keine effektive Präventionspolitik gibt.

oncgnostics präsentiert erweiterten Gebärmutterhalskrebstest GynTect
Auf der weltweit größten Medizin-Messe, MEDICA, präsentiert das Biotechnologie-Unternehmen oncgnostics die neue Variante des Abklärungstests „GynTect“ – ein Test zur schnellen Erkennung von Gebärmutterhalskrebs.

Neuer Ansatz für die Therapie von Hodgkin Lymphom
Spezieller Signalweg reguliert Wanderung und Ausbreitung von Krebszellen bei Lymphdrüsenkrebs, diese Erkenntnisse wurden in Oncogene und Leukemia publiziert.

Pembrolizumab verbessert Chancen bei fortgeschrittenem Bronchus-Ca
Deutliche Verbesserungen für die Therapie dürfen Patienten mit metastasiertem nicht-kleinzelligen Lungenkrebs erwarten, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Neuer Therapieansatz bei Ovarial-Ca
ForscherInnen der Philipps-Universitätist es gelungen, die Kommunikations-Wege zwischen Tumor- und Immunzellen bei Eierstock-Krebs zu entschlüsseln

IQWiG beurteil Nutzen einer Trifluridin-Tipiracil-Kombination bei Darmkrebs
Die Beurteilung belegt geringen Zusatznutzen für Patienten mit KRAS-Wildtyp, insbesondere Überlebensvorteile, aber beträchtliche Nebenwirkungen - Daten zur Lebensqualität fehlen hingegen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52
Insgesamt 1822 Nachrichten!

 

 

MedAustria-Bookstore -
 

WahlärztInnen verbieten, attraktiv machen oder voll erstatten?
 

Top-Nachrichten
von KollegInnen empfohlen

 

Meistgelesene Nachrichten
der letzten 4 Wochen

 

Suche:


Volltextsuche: ja nein

Aktueller Schwerpunkt:
WHO erklärt Coronavirus-Epidemie zur internationalen Notlage.