MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

MedAustria
 
Nachrichten

shopify traffic stats

 

 

 

 

standespolitik

Kammer übergibt Grundsatzprogramm
Die Wiener Ärztekammer hat den Wechsel im Gesundheitsressort der Stadt Wien zum Anlass genommen und der designierten Gesundheitsstadträtin Frauendorfer ein Grundsatzprogramm mit neun Standpunkten übergeben.

Performancemessung im Gesundheitswesen
Die Abteilung Evidenzbasierte Wirtschaftliche Gesundheitsversorgung des Hauptverbandes hat kürzlich ihren Endbericht zu diesem Thema vorgelegt.

Wechselberger: Krankenkassen mitschuld an Versorgungsengpässen
Die Ärztekammer kritisiert die Sozialversicherung scharf, die WGKK bestrafe Leistungsbereitschaft der Ärzte, ignoriere Patientenbedürfnisse und profitiere von Misere

Max-Planck-Gesellschaft verabschiedet Grundsatzerklärung zu Tierversuchen
Der Senat der Max-Planck-Gesellschaft hat eine Grundsatzerklärung (White Paper) zum Thema „Tierversuche in der Grundlagenforschung“ verabschiedet - der Fokus liegt bei Unverzichtbarkeit und Verantwortung

Gender-Unterschiede im österreichischen Gesundheitswesen
Der Frauenanteil bei den ÄrztInnen ist in Österreich sowohl von der Altersgruppe wie von der Region abhängig, trotz aller politischen Bemühungen gibt es immer noch typisch 'weibliche' Fächer

Privatleistungen im Spannungsfeld zur Sachleistungsversorgung
Die Problematik von Privatleistungen im Spannungsfeld zur Sachleistungsvorsorge der KV bleibt ein Bereich, in dem noch längst nicht alle Fragen geklärt sind.

WGKK: Neue VertragsärztInnen für Wien zum Jahresbeginn 2017
Ab sofort kann man die Liste der MedizinerInnen mit neuem Kassenvertrag quartalsweise online auf der WGKK-Website zu nachlesen.

Medizinerhaftung im 'Fall Nadina'
In dem von den Medien mit besonders viel Interesse verfolgten Fall wurde das zweithöchste in Österreich jemals zugesprochene Schmerzengeld gerichtlich festgelegt.

Erneut Lieferengpässe bei Antibiotika
DGI und ADKA sehen die Patientensicherheit in Gefahr und fordern dringend Strategien gegen Lieferengpässe

'bürokratische Überdosis' bremst deutsche Klinikärzte
Laut einer Asklepios Umfrage fordern acht von zehn KlinikärztInnen Entlastung bei bürokratischen Tätigkeiten, Familienfreundlichkeit und Fortbildung machen Kliniken zu guten Arbeitgebern

Notaufnahme statt Hausarzt?
In Deutschland suchen PatientInnen ohne notfallmedizinischen Bedarf Immer häufiger Rettungsstellen auf, ein Trend, der nicht nur teuer ist sondern auch wichtige Ressourcen der Notfallmedizin blockiert.

Ärztestreik: Apotheker versorgen Bevölkerung
Die österreichischen Apothekerinnen und Apotheker versorgen während des Ärztestreiks am 14. Dezember die Bevölkerung umfassend mit Arzneimitteln.

Liechtensteins ÄrztInnen lehnen neue OKP-Verträge ab
Verstaatlichung des Gesundheitswesens wird abgelehnt und ab 1. Januar 2017 erfolgt die ärztliche Leistungsabrechnung direkt mit Patienten - das hat auch Auswirkungen auf Österreichische und Schweizer PatientInnen

Was bringt die 'Primärversorgung neu' den Patienten wirklich?
Untersuchung der Steigflug Unternehmensberatung, Wien, zeigt: Nachhaltige Veränderungen im Gesundheitswesen durch die Art. 15a-Vereinbarung zu erwarten

Entwicklung der KassenvertragsärztInnen in Österreich 2005-2015
Die regelmässig von der Sozialversicherung erhobenen Daten zur Anzahl der VertragsärztInnen liegen nun als aktueller Bericht vor.

Buchrezension: Psyche Mensch Gesellschaft
Das neue Handbuch der DGPPN zum Themenkreis Psychiatrie und Psychotherapie in Deutschland: Forschung, Versorgung, Teilhabe

Streik- und Aktionstag am 14. Dezember
Mit einem Streik- und Aktionstag gegen Verschlechterungen in der Gesundheitsversorgung will die Ärztekammer am 14. Dezember ein Zeichen setzen und die Verantwortlichen wachrütteln.

Ungewissheit, die krank macht
DGPM warnt vor gesundheitlichen Folgen von Arbeitsunsicherheit

Welt-Diabetestag: Nationaler Schulterschluss
Mehr als 600.000 Betroffene, eine steigende Tendenz, lebenslange Erkrankung und häufig Begleiterkrankungen - Diabetes ist ein nationales Problem, weshalb die Pharmig die Diabetes-Strategie des BMGF unterstützt.

WGKK-Gesundheitseinrichtungen am Ärzte-Streiktag geöffnet
Die internistischen und allgemeinmedizinischen Ambulanzen der vier WGKK-Gesundheitszentren stehen Versicherten aller Kassen während des Ärztestreiks am 14. Dezember von 7.00 bis 18.00 Uhr zur Verfügung.

Ärztekammer: scharfe Kritik am Strukturplan Gesundheit
ÖÄK-Vize Mayer: Unausgereifter, fragmentarischer Entwurf – Versorgungsqualität soll heruntergefahren werden – Leistungen im Spital sollen reduziert werden

Positives Auftaktgespräch zwischen Stadt Wien, WGKK und Ärztekammer zum niedergelassenen Bereich
Als gutes Gespräch bezeichnete die umstrittene Wiener Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely das heutige Treffen mit der WGKK und der Wiener Ärztekammer zur Weiterentwicklung des niedergelassenen Bereichs.

Kammer begrüßt Einlenken Wehselys
Termin morgen soll Fahrplan zu Gesundheitsgipfel festlegen - Szekeres: „Gipfel benötigt mehr Vorbereitung als einen halben Tag“

Wiener Ärztekammer fordert von Stadt Gesundheitsgipfel ein
Wehsely attackiert jetzt auch niedergelassenen Bereich – Ärztekammer: „Für Gespräche immer bereit“, aber nur in einem konsensorientierten Diskussionsklima

Für 12.160 Studienbewerber gab es 1.620 Studienplätze
Für die insgesamt 1.620 Studienplätze haben sich 908 Frauen und 712 Männer in Wien, Graz, Linz und Innsbruck qualifiziert (in Prozent: 56%/44%).

Kammer schützt Arzt als freien Beruf vor Großkonzernen
Die Ärztekammer pocht in einer aktuellen Aussendung auf ihr Mitspracherecht bei Ambulatorien, denn dieses bewahre niedergelassene Ärzte vor Investoren.

KAV-Spitalsärzte: Von Einigung kann keine Rede sein
Ärztekammer lädt SP-Gemeinderat zu einer Spitalsführung ein – Überfüllte Ambulanzen und lange OP-Wartezeiten prägen den Berufsalltag

Konstruktive Gespräche zwischen Ärztekammer und KAV
Krankenanstaltenverbund kommt der Ärztekammer in allen wesentlichen Streitpunkten entgegen – Die Streikmaßnahmen am 26. September 2016 sind vorerst abgesagt

MedUni Wien verbessert Wohnortnahe Patientenbetreuung
Die Klinische Abteilung für Onkologie der MedUni Wien und des AKH Wien stärkt im Bereich der Krebsbehandlung ihre Vernetzung mit den lokalen und regionalen Schwerpunktspitälern und erweitert ihre Konsiliartätigkeit durch telemedizinische Angebote.

Kaputtsparen des Gesundheitssystems bedingt immer höhere Ausgaben für Patienten
Österreicher weichen in den Privatsektor aus – Ärztekammer kritisiert Hauptverband: „Nebenbeschäftigungsverbot für Spitalsärzte illusionär“

Wehsely sagt Ärztekammer sofortige KAV-Evaluierung zu
Zehn Tage für Gespräche im KAV – Szekeres: „Geben Stadt und KAV entsprechend Zeit, die Bedenken aus dem Weg zu räumen und die ärzte- und patientenfeindlichen Maßnahmen auszusetzen“

KAV-Spitäler: Streikkomitee beschließt weitere Streikmaßnahmen
Über 1500 Ärzte bei Warnstreik bestätigten laut Ärztekammer die Marschrichtung – Szekeres: „Werden von unseren beiden Hauptforderungen nicht zurückweichen“

1 2 3 4 5
Insgesamt 141 Nachrichten!

 

 

MedAustria-Bookstore -
 

Notarztausbildung neu - Top oder Flopp?
 

Top-Nachrichten
von KollegInnen empfohlen

 

Meistgelesene Nachrichten
der letzten 4 Wochen

 

Suche:


Volltextsuche: ja nein

Aktueller Schwerpunkt:
Kongresshighlight Radioonkologie auf der DEGRO 2019