MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

MedAustria
 
Nachrichten

shopify traffic stats

 

 

 

 

standespolitik

ÖÄK: Kritik der Patientenanwälte absurd
Die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) weist die Kritik der Patientenanwälte an der Qualitätsevaluierung der heimischen Arztpraxen "aufs Schärfste" zurück

BM Hartinger-Klein: Qualitätssicherung in Arztpraxen hat hohe Priorität
Runder Tisch mit Ärztekammerpräsident Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres, Patientenanwalt Dr. Gerald Bachinger und Experten aus dem BMASGK geplant

Strenge Qualitätskontrollen in den heimischen Arztordinationen
Bei Mängel drohen sofort disziplinarrechtliche Konsequenzen – Szekeres: „Berichtspflicht an das Gesundheitsministerium schafft volle Transparenz“

Bericht der Wiener Pflege- und PatientInnenanwaltschaft für 2017
Die unabhängige Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft (WPPA) zieht Bilanz über ihre Tätigkeit im Jahr 2017, zahlreiche Anfragen als Indikator für hohes Interesse der Bevölkerung.

Univ.-Prof. Dr. Andreas Leithner ist neuer Vizerektor an der MedUni Graz
Seit dem 1.Juni 2018 verstärkt Univ.-Prof. Dr. Andreas Leithner als Vizerektor für Klinische Agenden auf Vorschlag des Rektors und nach Wahl durch den Universitätsrat am 28.05.2018 das Rektoratsteam der Medizinischen Universität Graz.

Organspende in Deutschland muss Normalfall werden!
Transplantations- und Spitzenmedizin sind ohne Widerspruchslösung, wie sie etwa in Österreich zum Einsatz kommt, nicht aufrechtzuerhalten

Deutschland: 'Klinik-Codex' gegen gesundheitsökonomischen Zwang
In Deutschland lehnen sich die Ärzte respektive ihre Fachorganisationen dagegen auf, dass die Politik sie zunehmend dazu zwingen will, die Behandlungsökonomie vor das Wohl der PatientInnen zu stellen - in Österreich gelebte Realität.

Ausstellung im Josephinum: Die Wiener Medizinische Fakultät
Aus Anlass des 80-jährigen Jahrestages des Endes der Eigenstaatlichkeit Österreichs ("Anschluss") und der nationalsozialistischen Machtübernahme mit ihren Folgen zeigt das Josephinum, Sammlungen der MedUni Wien, erstmals in einer umfassenden Ausstellung die Auswirkungen auf die Wiener Medizinische Fakultät. Die Ausstellung wird im Rahmen des internationalen Symposiums "Anschluss“ im März 1938: Nachwirkungen auf Medizin und Gesellschaft" eröffnet.

Wiener SpitalsärztInnen leiden unter Arbeitszeitgesetz
Eine heute im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte Umfrage zeigt, dass neben Mängeln in der Patientenversorgung besonders die betroffenen ÄrztInnen leiden, und zwar im Tagdienst subjektiv mehr als in der Nacht.

Bereits 117.000 Unterschriften für Anti_rauch Volksbegehren
Präsident Szekeres spricht von „sensationellem Start" - zurecht, denn trotz erheblicher Serverprobleme seit Start der Unterstützungsfrist hat 'DON'T SMOKE' bereits nach 3 Tagen die 100.000 -Marke überschritten!

Forschungspreis für Kardiovaskuläre Medizin verliehen
Die wissenschaftliche Fachgesellschaft Deutscher Herzchirurgen verleiht in Kooperation mit der Ulrich Karsten-Stiftung den wissenschaftlichen Forschungspreis für Kardiovaskuläre Medizin.

Deutsches Höchstgericht kippt Numerus Clausus
Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk hat das Bundesverfassungsgericht nicht nur deutschen Studierenden gemacht, sondern wohl auch den MedUNIs in Österreich

Numerus Clausus in Deutschland gekippt
In seinem heutigen Urteil hält das Budesverfassungsgericht in Karlsruhe 'Bundes- und landesgesetzliche Vorschriften über die Studienplatzvergabe für das Fach Humanmedizin teilweise mit dem Grundgesetz unvereinbar'

Selbsthilfebücher als Alternative zur Burnout- und Stress-Therapie
Gut ein Drittel der Arbeitnehmer fühlen sich durch ihren Job gestresst. Interventionen gegen Stress und Burnout gibt es zwar, oft sind sie aber für viele Arbeitnehmende nicht zugänglich. Ein Selbsthilfebuch, basierend auf der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT), hat das Potenzial, ganz ohne Therapeutenkontakt Burnout, Stress und Symptome der Depression zu reduzieren. Dies berichten Forschende der Universität Basel in der Fachzeitschrift "Work & Stress".

Verpflichtende Fortbildung in der Pflege?
Auch in der Pflege sollte es eine gesetzliche Verpflichtung zur Fortbildung geben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die am Fachbereich Gesundheitswesen der Hochschule Niederrhein erstellt wurde.

DFG-Projekt 'Entscheidungsfindung im Krankenhausmanagement'
Führungskräfte im Krankenhaus haben immer mehr Probleme, mit dem ökonomischen Druck umzugehen - zum Abschluss des Projektes erschienen nun 3 Publikationen

Buchrezension: Mittelpunkt Mensch
Das bewährte Lehrbuch der Ethik in der Medizin von Giovanni Maio ist in einer umfassend aktualisierten und erweiterten 2. Auflage erschienen.

Bevölkerungsstudie – Gesundheit 2017
Im Auftrag des Hauptverbands erhob GfK Austria auch im Jahr 2017 im Rahmen einer repräsentativen Studie die Meinung der Österreicherinnen und Österreicher zu aktuellen Fragen des Gesundheitswesens.

Buchrezension: Mogelpackung Work-Life-Blending
Professor Christian Scholz hat in seinem neuen Buch „Mogelpackung Work-Life-Blending“, das neue Arbeitsmodell kritisch unter die Lupe genommen.

Primärversorgung Älterer
Zur medizinischen Versorgung durch Fachärzte und Ärzte der Allgemeinmedizin älterer Personen (ab 60 Jahre) in Österreich gibt es unterschiedliche Fragestellungen und Diskussionen basierend auf unterschiedlichen Datenquellen.

Evaluierung der Ärzteausbildung: Ergebnisse zeigen Verbesserungsbedarf
ÖÄK-Kornhäusl: "Neue Ärzteausbildung großer Wurf, aber noch mit Kinderkrankheiten“

"Das Goldene Brett 2017“: Aufruf zur Nominierung
Wer verantwortet die größten unwissenschaftlichen Fake News des Jahres? – Nominierungen ab sofort unter www.goldenesbrett.guru möglich

Ist Wissenschaft ein Herrenclub?
Eine aktuelle Studie zeigt geschlechterspezifische Kooperationsbereitschaft auf, In der Wissenschaft teilen vor allem Männer ihr Wissen untereinander

ÖÄK-Vizepräsident Mayer: Einsparungen im Gesundheitssystem gehen auf Kosten der Qualität
Kritik der niederösterreichischen Patientenanwaltschaft an „medizinischer Überversorgung" österreichischer Patientinnen und Patienten ist unseriös

MedUNI Wien Rektor bis 2023 bestätigt
Der Universitätsrat und der Senat der Medizinischen Universität Wien unter dem Vorsitz von Erhard Busek bzw. Michael Gnant haben den amtierenden Rektor Markus Müller bis 2023 in seiner Funktion bestätigt

So werden Familie und Beruf für Kardiologen besser vereinbar
Eine auf dem Herbstkongress der DKG präsentierte Umfrage zeigt drastisch: Ohne entsprechende Verbesserungen droht Versorgungs-Engpass

Psychologische Psychotherapie muss als solche erkennbar bleiben
Der Arbeitsentwurf des Gesundheitsministerium stellt einen wichtigen Schritt zur Novellierung der Ausbildung zukünftiger PsychotherapeutInnen dar. Durch die Reform des Psychotherapeuten-Gesetzes ergeben sich für die akademische Psychologie Chancen, jedoch auch Gefahren von Fehlentwicklungen. Die erreichte Qualität in psychologischen Arbeitsfeldern außerhalb der Heilkunde darf durch die Novellierung des Gesetzes nicht gefährdet werden.

MEDICA widmet sich der Arztkarriere
'Einsteigen. Aufsteigen. Aussteigen' - 1. MEDICA ACADEMY gibt Antworten auf betriebswirtschaftliche und rechtliche Fragen bei Niederlassung und Praxisabgabe

20. European Health Forum Gastein eröffnet
Europas führende gesundheitspolitische Experten diskutieren vom 4. bis 6. Oktober 2017 unter dem Motto 'Health in All Politics - a better future for Europe'

Leistungsharmonisierung - Gleiche Leistung für gleiches Geld
Eine weitere Harmonisierung der Leistungen wurde heute in der Trägerkonferenz der Sozialversicherung beschlossen:

SV: "Kampagne der Ärztekammer überschreitet alle moralischen Grenzen“
Der Vorsitzende des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger, Alexander Biach, fordert von den Zuständigen in der Ärztekammer den sofortigen Stopp der laufenden Kampagne.

Buchrezensionen: Arbeitssucht
Wenn Arbeit zur Sucht wird: diese wichtige Neuerscheinung klärt Mechanismen der Arbeitssucht und Strategien zu deren Behandlung und Vermeidung ab

Wirkt Medikationsmanagement?
Ja, meint die Österreichische Apothekerkammer - und verweist dabei auf ein neues Geschäftsfeld, das in Kooperation mit der UNIQA Versicherung erfolgreich etabliert werden konnte.

Veranstaltungshinweis: Gesundheitsversorgung Neu – Bedrohung oder Chance?
Die Weis[s]e Wirtschaft ladet Sie herzlich zum nächsten Weis[s]en Salon zum Thema:

1 2 3 4 5
Insgesamt 147 Nachrichten!

 

 

MedAustria-Bookstore -
 

WahlärztInnen verbieten, attraktiv machen oder voll erstatten?
 

Top-Nachrichten
von KollegInnen empfohlen

 

Meistgelesene Nachrichten
der letzten 4 Wochen

 

Suche:


Volltextsuche: ja nein

Aktueller Schwerpunkt:
Kongresshighlight Radioonkologie auf der DEGRO 2019