MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

MedAustria
 
Nachrichten

shopify traffic stats

 

 

 

 

onkologie

Körpereigene Eiweiße gegen Krebs
Wie man körpereigene Eiweiße zur gezielten Bekämpfung von Krebszellen nutzen könnte, ist Schwerpunkt eines Forschungsprojektes am Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil der RUB.

Neuer Ansatz für Therapie gegen metastasierenden Krebs
Chemokine zeigen das Risiko einer Metastasierung an und könnten einen Therapieansatz bilden

Chemotherapie nach Operation verbessert die Prognose
Patienten mit "peri-ampullärem" Krebs nahe der Bauchspeicheldrüse profitieren von zusätzlicher Behandlung

Buchrezension: Tumorerfassung
Übersichtliche Dokumentation - Ihr Weg zur mehr Qualität

Möglicher Therapieansatz gegen metastasierenden Darmkrebs
Tricksen und Täuschen: Wie sich Tumorzellen den Weg freimachen

Ein Juwel der Transplantationsmedizin wird 30 Jahre alt
Die Heidelberger „Collaborative Transplant Study“ wertet Daten zu rund 500.000 Transplantationen weltweit aus

Melanom-förderndes Gen entdeckt
Forschende der Universität Zürich haben nun ein Gen entdeckt, das eine zentrale Rolle spielt beim schwarzen Hautkrebs

Buchrezension: Ketogene Diät
Ketogene Diät – als Therapie wiederentdeckt und in diesem Buch übersichtlich und umfassend präsentiert.

Strahlentherapie nach brusterhaltender Operation effektiv?
Deutsche Gesellschaft für Senologie wollte wissen, ob sie nachweislich Rezidivraten senkt und Überlebensraten erhöht

Der Therapie-Resistenz beim Magenkarzinom auf der Spur
Zwei Publikationen beschreiben verschiedene Strategien für ein gemeinsames Ziel: Überwindung der Chemotherapie-Resistenz beim Magenkarzinom

Erlanger Wissenschaftler entwickeln neue Medikamenten-Generation gegen Herpesviren
Infektionen mit Herpesviren, insbesondere mit dem humanen Cytomegalovirus, verursachen schwerwiegende, zum Teil lebensbedrohliche Erkrankungen.

Prognose-Skala für Hirntumoren hilft bei Therapieentscheidung
Kehren Hirntumoren nach der ersten Behandlung zurück, kann eine zweite Strahlentherapie bei einigen Patienten das Tumorwachstum hinauszögern – bei anderen nicht.

BfS lässt deutsches Mammographie-Screnning-Programm überprüfen
Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) lässt im Rahmen eines Forschungsvorhabens ab Juli 2012 federführend durch die Universität Münster überprüfen, wie wirksam das deutsche Mammographie-Screening-Programm die Brustkrebs-Sterblichkeit verringert.

Richtungsweisende Studie bestätigt Fettleber als Risikofaktor für Leberkrebs
Epidemiologische Untersuchungen haben gezeigt, dass das Leberzellkarzinom (HCC) – die häufigste Form von Leberkrebs – in Europa immer häufiger auftritt.

Neuer Therapieansatz für die Bekämpfung von resistenten Tumoren
Krebserkrankungen sind schwer zu behandeln, weil sich Tumore in jedem Patienten anders verhalten und im Laufe der Zeit verändern.

Den 'Brustkrebsgenen' erfolgreich begegnen
Neue Leitlinie zur Prävention und Früherkennung von Brust- und Eierstockkrebs bei österreichischen Hochrisikopatientinnen vorgestellt.

Ösophaguskarzinom wirksamer behandeln
Bestrahlung und Medikamente vor der OP verlängern Leben

UDE-Forscher entschlüsseln „Molekulare Klebstoffe“
Wissenschaftler um Prof. Dr. Shirley Knauer entdeckten einen neuen Angriffspunkt zur Blockierung eines speziellen Eiweiß-spaltenden Enzyms, der bedeutsam für Krebstherapien sein kann.

Photodynamische Therapie: Tut doppelt weh...
RUB-Biologen finden Ursache für Schmerz bei der Behandlung von hellem Hautkrebs

Fettsäuren vermehren blutbildende Stammzellen
Omega-6-Fettsäuren könnten künftig dazu beitragen, die Zellen in Kultur stärker zu vermehren.

Narben in der diabtischen Niere
In einem von der Europäischen Stiftung für Diabetesforschung geförderten Projekt untersuchen Wissenschaftler des Uniklinikums Jena die Grundlagen von Gewebeveränderungen in der Niere bei Diabetes.

Neue Behandlung bei fortgeschrittenem Mastdarmkrebs
Wirkstoff-Kombination bei Radiochemotherapie vielversprechend getestet

Vandetanib bei Schilddrüsenkrebs: Keine Belege für Zusatznuten
IQWiG: Herstellerdossier enthält keine Daten zu patientenrelevanten Endpunkten innerhalb der Zulassungspopulation

Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen von Vemurafenib bei fortgeschrittenem Melanom
IQWiG-Bericht ortet Vorteile beim Gesamtüberleben, aber auch Nachteile in Form von Nebenwirkungen

Neue Übergewichtsgene identifiziert
Neu identifizierte Gene fördern die Fettspeicherung im Bauchraum

Wie Brokkoli-Wirkstoffe die Krebstherapie unterstützen
nhaltsstoffe aus Brokkoli und verwandtem Gemüse hemmen das Krebswachstum und verstärken die Wirkung von Chemotherapien.

Wie sich Zellen gegen Gen-Schäden schützen
Das Protein MMS19 trägt dazu bei, Eisen-Schwefel-Zentren in Proteine einzubauen, die für die Vervielfältigung und Reparatur der Erbsubstanz DNA erforderlich sind.

Vorbericht zu PET und PET/CT bei Knochen- und Weichteiltumoren veröffentlicht
Nutzen lässt sich mangels Studien derzeit nicht beurteilen

CHANGE PAIN – Neue Initiative zur Optimierung der Schmerztherapie
EFIC1 und Grünenthal Hand in Hand gegen chronische Schmerzen

Veränderte Genaktivität signalisiert Lungenkrebs im Frühstadium
Unklare Krankheitssymptome der Lunge und der Atemwege müssen durch Computertomographie abgeklärt werden - doch wie bösartig sind Knoten, die dabei entdeckt werden?

Dermatologe des UKSH stellt neues Medikament gegen Schwarzen Hautkrebs vor
Das Mittel „Dabrafenib“ (Hersteller: GSK) eignet sich für Patienten, die an bestimmten Veränderungen in den Tumorzellen, sogenannten B-Raf-Mutationen, erkrankt sind.

UKE-Wissenschaftler beim weltgrößten Krebskongress in Chicago
Beim weltweit größten Krebskongress in Chicago, dem 48. Jahrestreffen der American Society of Clinical Oncology (ASCO), präsentieren 4 Wissenschaftler des Hubertus Wald Tumorzentrums herausragende Forschungsergebnisse.

Neue DEGUM-Leitlinie – Kontrastmittel verbessern Ultraschalluntersuchungen
Ärzte greifen bei Ultraschalluntersuchungen immer häufiger auf Kontrastmittel zurück.

Wirksamkeit eines spezifischen BRAF-Hemmers erstmalig belegt (upgedatet)
Heidelberger Krebsforscher legen Basis für zielgerichteten Therapieansatz bei Haarzell-Leukämie

Neues Medikament lässt Gehirntumore bei Melanompatienten schrumpfen
Australische Wissenschaftler berichten über viel versprechende Wirkungen eines neuen Medikaments, das Gehirntumore bei Melanompatienten schrumpfen lässt.

Doppelte Wirkung auf Tumorblutgefäße
Die Neubildung von Blutgefäßen (Angiogenese) gilt als eines der wichtigsten Angriffsziele für neue Krebstherapien.

Möglicher neuer Ansatz gegen Krebs im Frühstadium entdeckt
Zellen nutzen zur Kommunikation untereinander eine ganze Reihe an Proteinen. Darunter auch ein Zelloberflächenprotein, das in bestimmten Fällen die Entstehung von Krebs fördert, wie Berner Zellbiologen herausgefunden haben.

Organerhaltende Behandlung bei Blasenkrebs
Radiochemotherapie weit wirksamer als alleinige Bestrahlung

Diabetes-Medikament hemmt gefährliche Entzündung des Fettgewebes
Bei Menschen wie bei Mäusen gilt: Das Bauchfettgewebe stark übergewichtiger Individuen ist chronisch entzündet. Die Entzündung fördert Insulinresistenz und Typ-2-Diabetes und gilt außerdem als einer der Faktoren, die das Krebsrisiko fettleibiger Menschen steigern.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51
Insgesamt 1807 Nachrichten!

 

 

MedAustria-Bookstore -
 

WahlärztInnen verbieten, attraktiv machen oder voll erstatten?
 

Top-Nachrichten
von KollegInnen empfohlen

 

Meistgelesene Nachrichten
der letzten 4 Wochen

 

Suche:


Volltextsuche: ja nein

Aktueller Schwerpunkt:
WHO erklärt Coronavirus-Epidemie zur internationalen Notlage.