MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

MedAustria
 
Nachrichten

shopify traffic stats

 

 

 

 

augenheilkunde

Von der Maus zum Menschen: Wie wir Farben wahrnehmen
Wissenschaftler des Exzellenzclusters CIN an der Universität Tübingen entschlüsseln Abläufe des Rot-Grün-Sehens in der Netzhaut

Konservierungsmittel können zum 'Trockenen Auge' führen
Konservierungsmittel in Augentropfen verhindern, dass mit dem Präparat Krankheitserreger ins Auge gelangen. Über lange Zeit und häufig angewendet, können sie jedoch auch die Augen schädigen.

Ende eines Dogmas: Bipolarzellen in der Netzhaut feuern Aktionspotenziale
Die Netzhaut muss Bilder 'digitalisieren', um sie verlässlich über den Sehnerv ins Gehirn weiterzuleiten.

Auch kurz vor der Saison noch mit Kurzzeit-Immuntherapie beginnen
Bereits zum dritten Mal fand in Wien das Bencard-Allergie-Symposium statt.

Sehen mit den Ohren
Israelische Forscher haben ein System für 'akustisches Sehen' entwickelt, dass es Blindgeborenen ermöglicht, die Form eines Gesichts, eines Hauses und sogar von Buchstaben und Wörtern zu erkennen.

CROMA Pharma: Große Nachfrage nach neuem Arzneimittel
Neuer Standard in der Behandlung von Entzündungen nach Kataraktoperationen

Bei Diabetes regelmäßig zur Augenkontrolle gehen
Tag des weißen Stocks am 15. Oktober 2012: Diabetischer Retinopathie vorbeugen, Augenschäden rechtzeitig behandeln

Mehr als 4100 Teilnehmer beim DOG-Kongress
Attraktives Programm mit sehr guter Resonanz

Beifuß-Ambrosie - Allergene Pollen kommen teuer zu stehen
Die nordamerikanische Beißfuß-Ambrosie breitet sich zunehmend in Europa aus - und ist hochallergen.

Hirndruck mittels Sehnerv-Ultraschall messen
Lebensgefährlichen Schäden im Gehirn vorbeugen

Hornhaut-Inlays, Laser und Dreistärken- Linsen:
Neue Operationsverfahren gegen Alterssichtigkeit vorgestellt

Stammzellen geben verlorenes Augenlicht zurück
Bei Verbrennung oder Verätzung: In der Augenheilkunde kommen immer häufiger Stammzellen erfolgreich zum Einsatz.

Kombi-Untersuchung diagnostiziert Grünen Star und rettet Sehvermögen
Durch eine gezielte Untersuchung des Sehnervs am Augenhintergrund lässt sich ein Glaukom frühzeitig erkennen.

Zahl der Patienten beim Augenarzt steigt bis 2030 um mehr als ein Drittel
Auf jeden ambulanten Augenarzt in Deutschland entfallen durchschnittlich 5459 Patientenkontakte im Jahr – das sind über 60 Prozent mehr als der Durchschnitt aller ambulanten Vertragsärzte.

Wenn Schönheits-OPs ins Auge gehen
Worauf es bei Lidkorrekturen ankommt zählt zu den Themen am 110. Kongress der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) in Berlin

Zweijährige müssen zum Augenarzt
DOG fordert bessere Vorsorge für Kleinkinder

Augenärzte oft erste Anlaufstelle bei Kopfschmerz
Schmerztagebuch hilft, Migräne zu erkennen

Bei Neurodermitis, Allergie und Gürtelrose jährlich zum Augenarzt !
Anlässlich des 110. Kongress warnt die Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) vor der Gefahr schwerer Komplikationen

DOG diskutiert aktuelle Fragen zur ärztlichen Ethik
110. DOG-Kongress: Deutsche Augenärzte fordern leitlinienorientierte Bonusverträge

Sehen mit verirrten Sehnerven
Wesentlich für die Verarbeitung unserer Seheindrücke ist die korrekte Verteilung der Information beider Augen auf die beiden Hirnhälften.

Neues Verfahren bei Grauem Star: Gleitsichtbrille im Auge
Eine neue Variante der Katarakt-OP sorgt für intelligente Wiederherstellung der Sehkraft

Gentherapie: Neuer Therapieansatz für Netzhautdegeneration
Die erbliche Augenkrankheit Retinitis pigmentosa führt häufig zur Erblindung, da die Sinneszellen der Netzhaut degenerieren. Eine neue Gentherapie verspricht Hoffnung.

Konjunktivitis: DOG warnt vor Resistenzen
DOG drängt, Bindehautentzündung zunächst ohne Antibiotika zu behandeln

Buchrezension: Begutachtung in der Augenheilkunde
Konkrete Tipps für alle augenärztlichen Gutachten unter Berücksichtigt alle aktuellen Verordnungen und Gesetze

Eine neue Sehprothese hilft Blinden
Ein winziger Chip, Argus II genannt, verspricht für viele blinde Menschen die Hoffnung, zumindest einen Teil ihrer Sehkraft wiederzuerlangen!

Augenärzte warnen vor Sehstörungen durch Medikamenten-Einnahme
Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft warnt: Behandlung von Infektionen kann Augen schädigen

Kindliches Rheuma: Heilungschancen stark verbessert
In Österreich leiden mehr als 2000 Kinder unter 16 Jahren an „kindlichem Rheuma.“

Europäische Allergiestudie: Große Unterschiede bei Pollen-Aggressivität
Pollen ist nicht gleich Pollen: In einer europaweiten Studie untersuchten Wissenschaftler das allergische Potenzial von Birken, Gräsern und Oliven.

Warum die Welt im Kopf still steht, wenn sich unsere Augen bewegen
Tübinger Wissenschaftler entdecken neue Funktionen von Gehirnarealen, welche für das Bewegungssehen zuständig sind.

Stammzellen für das Auge
Die altersabhängige Makuladegeneration (AMD) ist die Hauptursache für Altersblindheit. Wissenschaftler der Universitäts-Augenklinik Bonn haben nun zusammen mit ihren Kollegen in den USA einen Weg gefunden, wie sich die von der Erkrankung betroffenen Zellen des retinalen Pigmentepithels im Auge ersetzen lassen könnten

1 2 3 4 5 6 7 8 9

 

 

MedAustria-Bookstore -
 

KAV Konzept 2030 gescheitert?
 

Top-Nachrichten
von KollegInnen empfohlen

 

Meistgelesene Nachrichten
der letzten 4 Wochen

 

Suche:


Volltextsuche: ja nein

Aktueller Schwerpunkt:
Kongress-App zur DGK-Herbsttagung abrufbereit