MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

MedAustria
 
Medizinische Fachbereiche
 

shopify traffic stats

 

 

 

 

Standespolitik

Hausarztpraxen haben einen hohen Anteil hochbelasteter Mitarbeiter
Aktuelle Befragungen zeigen, dass Beschäftigte in Arztpraxen häufiger hohen Stress empfinden als die Allgemeinbevölkerung. Die vielfältigen Ursachen liegen unter anderem in der zunehmenden Anzahl mehrfacherkrankter Menschen, im Fachkräftemangel, der Ökonomisierung des Gesundheitswesens und wachsenden administrativen Aufgaben.

ÄK fordert mehr Sicherheit im Spital
Beim Übergriff im Kaiser-Franz-Josef-Spital des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV) handelt es sich um einen gezielten Gewaltakt gegen den behandelten Arzt, der somit ein außenordentlicher Einzelfall ist. Abgesehen davon steigt nach Einschätzung der Ärztekammer die Gewalt in den Spitälern aber auch allgemein weiter an.

Buchrezension: Aktuelle pflegewissenschaftliche Entwicklungen im Gesundheitswesen
Zwischen Fachkräftemangel und Professionalisierung - diese interessante Neuerscheinung beschäftigt sich mit den Auswirkungen wichtiger Veränderungen, etwa dem demographischen Wandel oder der Digitalisierung, auf das Gesundheitssystem.

Neue Führungsspitze bei der DDG
Professor Monika Kellerer ist ab sofort Präsidentin der Deutschen Diabetes Gesellschaft - seit 55 Jahren erstmals eine Frau an der Spitze der Fachgesellschaft

Radioonkologie: Innovativ, vernetzt, zukunftsfähig
Die Strahlentherapie als unverzichtbare Säule der Onkologie ist heute eine der attraktivsten medizinischen Fachrichtungen, die vielen, dem Zeitgeist entsprechenden Ansprüchen der jungen Ärztegeneration gerecht wird.

Jürgen Floege aus Aachen ist ab sofort DGIM-Vorsitzender 2019/2020
Neuer Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. gewählt

Kann die mobile Herz-Lungen-Maschine Leben retten?
Die Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) stellt anlässlich der 51. gemeinsamen Jahrestagung mit der ÖGIAIN fest: ein Einsatz erfordert dringend weitere Studien und wirft viele ethische Fragen auf

Welchen Stellenwert hat Dr. Google heute?
Wer sich zu Gesundheitsthemen informieren möchte, tut das heute ganz selbstverständlich auch im Internet - doch aktuelle Studien zeigen gerade zu HNO-Themen gravierende Mängel auf.

Künstliches Licht bei der nächtlichen Arbeit sorgt für eine Art Jetlag
Nachtarbeit: Bio-Rhythmus von „Morgenmenschen“ leidet mehr als jener von „Nachtmenschen“, bei ersteren wird das Diabetes Risiko erhöht.

ÖÄK-Mayer: Keine Verlagerung der hausärztlichen Leistungen in die Spitäler
Bereitschaftsdienste sollen dringend sichergestellt werden, um die Situation in den bereits überfüllten Ambulanzen nicht noch weiter zu verschärfen

Ärztekammer fordert generelle Impfpflicht für Gesundheitspersonal
Des weiteren fordert die Kammer in einer Presseaussendung, dass In den Krankenhäusern die Spitalserhalter auch die Kosten tragen sollen

ÖÄK: „Entscheidung gegen Masern-Impfpflicht ist falsch“
Das Konzept von Information und Aufklärung hat seine Grenzen erreicht, es bedarf jetzt regulatorischer Maßnahmen, sagt Rudolf Schmitzberger, Leiter des ÖÄK-Impfreferates.

„Künstliche Intelligenz“ schneller als Augenärzte bei Bildauswertung
Augenspezialisten des Universitätsklinikums Freiburg haben eine Software entwickelt, die Zell-Aufnahmen der Hornhaut so präzise auswertet wie ein Mensch – in einem Bruchteil der Zeit.

Deutsches EbM-Netzwerk hinterfragt Impfpflicht
Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. fordert eine differenzierte Bewertung von Impfungen und evidenzbasierte Entscheidungshilfen

Immer weniger Prüfungskandidaten
ÖÄK warnt vor rapide abnehmendem Interesse am Allgemeinmediziner-Beruf

Big Data und Digitalisierung in der Medizin
Auf dem 125. Internistenkongress wurde auch diskutiert, warum die forschende Pharmaindustrie mehr positives Potential als Risiken darin sieht

Big Data und Digitalisierung aus Sicht der Patientensicherheit
Die Nutzen, Chancen und Erwartungen von Digitalisierung und Big Data aus Sicht der Patientensicherheit waren ein wichtiges Begleitthema am 125. Internistenkongress, der sich ausführlich dem Leitthema Digitalisierung widmete

Digitale Krankenakte 4.0: Vernetzter, schneller, effizienter und selbstbestimmt?
Digitale Krankenakte 4.0 - Wie funktioniert das deutsche Modellprojekt der patientenzentrierten Datenplattform DataBox?

WGKK baut MRT-Versorgung im 10. Bezirk aus
Vorstand beschließt zweites MRT im Süden von Favoriten

Hausärzte in der DGIM
Welche Ziele haben Ärzte aus Forschung, Klinik und Praxis gemeinsam und wie unterstützt die DGIM niedergelassene Ärzte in ihrer Arbeit?

mobile Health - smart, evident, sicher!
Im Rahmen de2 125. Internistenkongresses in Wiesbaden gab es auch Neues zur DGIM-Strategie zu Gesundheits-Apps

ÖÄK-Mayer: Weiterer Engpass droht
In der Inneren Medizin wird rund ein Drittel der Ärztinnen und Ärzte in den kommenden zehn Jahren das Pensionsalter erreichen.

Erste Frau als Generalsekretärin an der Spitze der DGGG
Ilse Fragale wurde als erste Frau zur Generalsekretärin der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (DGGG) gewählt.

Internationaler Tag der Hautgesundheit
Am 1. Mai 2019 beginnt im Berliner CityCube die 50. Tagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG). Bis zum 4. Mai 2019 kommen hier namhafte DermatologInnen zu einem medizinischen Diskurs zusammen.

2,85 Prozent Gehaltserhöhung bei PVA
In den Kollektivvertrags-Verhandlungen für die Beschäftigten der österreichischen Privatkliniken konnte zwischen dem Verband der Privatkrankenanstalten und der Gewerkschaft vida in der vierten Verhandlungsrunde eine einvernehmliche Einigung erzielt werden.

Buchrezension: Leben hoch zwei
Vergangene Woche wurde im deutschen Bundestag ein neues Transplantationsgesetz beschlossen - dieses faszinierende Buch gewährt tiefe Einblicke und will Missverständnisse Informationsdefizite bekämpfen.

Bevölkerung darf durch VwGH-Entscheid am Wochenende nicht unversorgt sein
Die Niederösterreichische Ärztekammer setzt sich für eine neu geregelte medizinische Versorgung auch am Wochenende ein

Mayer: 'Hände weg vom KA-AZG!“
Eine Resolution der Bundeskurie Angestellte Ärzte stellt sich in einer Aussedung vehement gegen die geplante Verkürzung der Ruhezeiten

Patientenmilliarde jetzt ins Gesundheitssystem investieren!
Johannes Steinhart, Ärztekammervizepräsident und Obmann der Kurie niedergelassene Ärzte, fordert in einer Aussendung einen Ausbau der kassenärztlichen Versorgung

Starthilfe für schwer besetzbare Kassenpraxen
In der Steiermark soll ÄrztInnen mit einer finanziellen Starthilfe dazu bewegt werden, schwer besetzbare Kassenpraxen zu übernehmen, 3,85 Millionen Euro Starthilfe stehen dafür als Budget bereit

Ärztekammer warnt vor zunehmend monetären Interessen im Gesundheitswesen
Finanzinvestoren drängen in den Markt -Ärztekammerpräsident Szekeres: "Die Unabhängigkeit der gesamten Medizin ist damit in Gefahr“

Selbstbehalte in der Sozialversicherung
Die Abteilung für Evidenzbasierte Wirtschaftliche Gesundheitsversorgung (EWG) im Hauptverband hat eine qualitative Analyse zum Einsatz von Selbstbehalten als Steuerungs- und Finanzierungsinstrument publiziert

Frauen in der Medizin: Noch immer Defizite bei der Karriereleiter
Österreichs Medizin ist immer noch frauenfeindlich: Interessante Jobs werden vorzugsweise an Männer vergeben, die Vereinbarkeit von Job und Familie bleibt Knackpunkt, der gläserne Plafond intakt

KA-AZG: Kammer stellt Expertise gerne zur Verfügung
Weismüller: „Spitalsärzte müssen ent- und nicht belastet werden“

Unangemessene Tarife und massive Zusatzverpflichtungen für ÄrztInnen
In einer aktuellen Aussendung warnt die Wiener Ärztekammer niedergelassene Ärzte vor Verträgen mit Privatversicherern

Asklepios gegen KA-AZG-Änderung
Die geplanten gesetzlichen Änderungen verschlechtern laut der Ärztegewerkschaft Asklepios die Arbeitsbedingungen von ArbeitnehmerInnen und die Gesundheitsversorgung von PatientInnen

ÖGB kritisiert Regierungspläne zum Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz
In einer Aussendung sieht die Gewerkschaft Vida primär Verschlechterung für Beschäftigte in Gesundheitsberufen und PatientInnen, die Verschlechterungen für die ÄrztInnen hingegen werden kaum wahrgenommen.

Zukunft der Gefäßmedizin vom Nachwuchsmangel betroffen
Der sich auf die medizinische Versorgung der Bevölkerung negativ auswirkende österreichweite Medizinermangel macht auch vor dem Bereich der Gefäßmedizin nicht halt, mit einer Ausbildungsinitiative will die ÖGG entgegenwirken.

1 2 3 4 5
Insgesamt 143 Nachrichten!

 

 

MedAustria-Bookstore -
 

Notarztausbildung neu - Top oder Flopp?
 

Top-Nachrichten
von KollegInnen empfohlen

 

Meistgelesene Nachrichten
der letzten 4 Wochen

 

Suche:


Volltextsuche: ja nein

Aktueller Schwerpunkt:
Kongresshighlight Radioonkologie auf der DEGRO 2019