MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

MedAustria
 
Medizinische Fachbereiche
 

shopify traffic stats

 

 

 

 

Personalia

Grazer Webplattform für Kampf für Kampf gegen COVID-19
Eine Vielzahl an Initiativen im Kampf gegen COVID-19 hat sich in den letzten Tagen via Social Media erfolgreich aufgestellt und verbreitet. So auch die Gruppe „Medizinstudierende im Kampf gegen COVID-19“.

Speziallabor für den Umgang mit hochinfektiösem Material an der MedUni Graz
Multiresistente Keime und das nur schwer voraussagbare Auftreten von neuen Viren – wie die aktuelle COVID-19 Situation weltweit zeigt – stellen die Medizin vor große Herausforderungen.

Erste Professur für Geriatrie am LMU Klinikum
Die Ludwig-Maximilians-(LMU) Universität hat als erste und einzige Uni in Bayern eine klinische Professur (W2) für Innere Medizin/Geriatrie eingerichtet. Berufen wurde Privatdozent Dr. Michael Drey, M. Sc., der Leiter der Akutgeriatrie an der Medizinischen Klinik und Poliklinik IV des LMU Klinikums am Campus Innenstadt.

Dr. Andreas Leithner neuer ÖGO-Präsident
Univ.-Prof. Dr. Andreas Leithner, Vorstand der Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie sowie Vizerektor für Klinische Agenden der Medizinischen Universität in Graz, übernimmt für die nächsten zwei Jahre die Präsidentschaft der Österreichischen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (ÖGO).

Hoffnung für KrebspatientInnen durch personalisierte Medizin
In Österreich erkranken rund 40.000 Menschen pro Jahr an Krebs. In einem metastasierten, nicht heilbaren Stadium haben Therapien zum Ziel die Lebensqualität zu verbessern bzw. das Gesamtüberleben zu verlängern. In manchen Fällen versagen jedoch alle herkömmlichen Therapien, sodass eine Krankheitskontrolle nicht mehr möglich ist und die Tumorerkrankung weiter fortschreitet.

Hubertus-Wald-Preis geht an Onkologen Prof. Dr. Pieter Sonneveld
Der Hubertus-Wald-Preis für Onkologie ist in diesem Jahr an den renommierten Krebsforscher Prof. Dr. Pieter Sonneveld aus Rotterdam verliehen worden. Geehrt wurden damit sein langjähriges Enga- gement und seine herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Leukämie- und Myelomforschung.

Robin Rumler erhielt das Große Ehrenzeichen der Republik
Bundesministerin Mag. Elisabeth Udolf-Strobl überreichte kürzlich das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich an Prof. Dr. Robin Rumler, Geschäftsführer der Pfizer Corporation Austria GesmbH, Vizepräsident der Pharmig und Präsident des Aus- und Weiterbildungsinstitutes Pharmig Academy.

Drei Zellforscher gewinnen Medizin-Nobelpreis
Mit dem Nobelpreis für Physiologie oder Medizin werden Jahr drei Wissenschaftler geehrt, die sich mit der Grundlage des Lebens auseinandersetzen: Sauerstoff. William Kaelin, Gregg Semenza und Peter Ratcliffe

Migräne – Schutz oder Risiko für die Gefäße?
Antoinette Maassen van den Brink vom Medical Center der Erasmus Universität in Rotterdam erhält den diesjährigen "BIH Excellence Award for Sex and Gender Aspects in Health Research" des Berlin Institute of Health (BIH).

1,5 Millionen Euro für Atherosklerose-Forscher in Freiburg
Der Freiburger Kardiologe OA Dr. Dennis Wolf erhält mit dem ERC Starting Grant die höchste Nachwuchsförderung der EU. Erforscht wird die Entzündungsreaktion, die zur Verengung der Blutgefäße führt und einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zur Folge haben kann. Eine Impfung ist ein möglicher Therapieansatz

Dr. Fabian Prasser neuer Professor für Medizininformatik an der Charite
Am 1. September hat Prof. Dr. Fabian Prasser die neue Professur für Medizininformatik an der Charité – Universitätsmedizin Berlin und am Berlin Institute of Health (BIH) angetreten. Der Medizininformatiker wird mit seinem Team die Bereiche Datenintegration sowie Datenschutz in der Patientenversorgung und der medizinischen Forschung verstärken.

Michael Bornstein zum Professor für Oral Health and Medicine in Basel ernannt
Auf die klinische Professur für Oral Health and Medicine an der Medizinischen Fakultät mit Anstellung am Universitären Zentrum für Zahnmedizin Basel (UZB) hat der Universitätsrat Prof. Dr. med. dent. Michael Bornstein ernannt.

Drei Regensburger Universitätsmediziner in 'Focus Gesundheit' aufgenommen
Die aktuelle Ärzteliste des Magazins Focus-Gesundheit listet drei Regensburger Universitätsmediziner für die Fachgebiete Implantologie, Kieferorthopädie und Plastische Chirurgie auf.

Dr. Caroline Klaver neue Professorin der Augenheilkunde an der Uni Basel
Der Universitätsrat der Uni Basel hat Prof. Dr. Caroline Klaver zur Professorin für Genetic Epidemiology of Ophthalmic Diseases gewählt, und zwar im Rahmen einer Doppelprofessur mit der Universität Rotterdam.

Sport hilft, verloren geglaubte Herzmuskelzellen zu regenerieren
Eine in Nature Communications erschienene Arbeit von Carolin Lerchenmüller et al., die die belegt hat, wurde nun mit dem Präventionspreis der Deutsche Stiftung Innere Medizin (DSIM) ausgezeichnet.

Neue Führungsspitze bei der DDG
Professor Monika Kellerer ist ab sofort Präsidentin der Deutschen Diabetes Gesellschaft - seit 55 Jahren erstmals eine Frau an der Spitze der Fachgesellschaft

Radioonkologie: Innovativ, vernetzt, zukunftsfähig
Die Strahlentherapie als unverzichtbare Säule der Onkologie ist heute eine der attraktivsten medizinischen Fachrichtungen, die vielen, dem Zeitgeist entsprechenden Ansprüchen der jungen Ärztegeneration gerecht wird.

Jürgen Floege aus Aachen ist ab sofort DGIM-Vorsitzender 2019/2020
Neuer Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. gewählt

Andreas Waldsich neuer Geschäftsführer im St. Josef Krankenhaus
Mit Anfang Juni hat Mag. Andreas Waldsich, MIM (34) die Geschäftsführung im St. Josef Krankenhaus Wien, einem Haus der Vinzenz Gruppe, übernommen. Der gebürtige Burgenländer bringt umfassende Erfahrung im Krankenhaus- und Sozialbereich mit.

Matthias Tschöp mit Paul-Langerhans-Medaille ausgezeichnet
Die Langerhans-Medaille ist die höchste von der Deutschen Diabetes Gesellschaft vergebene Auszeichnung. Mit der nach dem Mediziner Paul Langerhans benannten Medaille werden seit über 40 Jahren internationale Spitzenforscher der Diabetologie ausgezeichnet.

Heinrich-Dräger-Preis 2019: Signifikant weniger Herzstillstände
Der Augsburger Intensivmediziner Prof. Dr. Axel Heller erhält von der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin den Heinrich-Dräger-Preis 2019 für die Entwicklung und den erfolgreichen Einsatz eines digitalen Frühwarnsystems bei Risikopatienten.

NRW Innovationspreis 2019 für Prof. Brunhilde Wirth
Prof. Dr. Brunhilde Wirth, Direktorin des Instituts für Humangenetik, hat durch ihre bahnbrechenden Arbeiten auf dem Gebiet der spinalen Muskelatrophie den entscheidenden Grundstein für die Entwicklung innovativer Therapien gelegt.

Ein gemeinsames Dach für 'Gehirn und Körper'
Deutscher Wissenschaftsrat empfiehlt Förderung des geplanten "Body & Brain Institute Münster"

Erste Frau als Generalsekretärin an der Spitze der DGGG
Ilse Fragale wurde als erste Frau zur Generalsekretärin der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (DGGG) gewählt.

Digitale Transformation: Zum Vorteil der Patienten
Pharmig-Generalversammlung stellte das Potenzial der Digitalisierung für ein patientenorientiertes Gesundheitswesen in den Fokus. Vorstand und Präsident wurden indes neu bzw. wiedergewählt.

Statue von Ignaz Semmelweis an der MedUni Wien enthüllt
Am 1. Juli 2018 jährte sich zum 200. Mal der Geburtstag von Ignaz Semmelweis. Am Mittwochabend wurde in Gedenken des "Erfinders" der Händehygiene an der MedUni Wien eine Statue des Mediziners enthüllt, die ein großzügiges Geschenk der Semmelweis Universität Budapest ist.

Onkolotse übernimmt in Hamburg das Ruder
Eine neue Onkolotsin im Universitären Krebszentrum des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) betreut ab sofort KrebspatientInnen sowie deren Angehörige in jeder Phase der Erkrankung.

Asklepios gegen KA-AZG-Änderung
Die geplanten gesetzlichen Änderungen verschlechtern laut der Ärztegewerkschaft Asklepios die Arbeitsbedingungen von ArbeitnehmerInnen und die Gesundheitsversorgung von PatientInnen

Zukunft der Gefäßmedizin vom Nachwuchsmangel betroffen
Der sich auf die medizinische Versorgung der Bevölkerung negativ auswirkende österreichweite Medizinermangel macht auch vor dem Bereich der Gefäßmedizin nicht halt, mit einer Ausbildungsinitiative will die ÖGG entgegenwirken.

Das Herz auf Heilung schalten
Ausdauer, Neugierde, Kreativität – von Kindern können wir viel lernen. Und von einer Fähigkeit, die Neugeborene haben, können wir bisher sogar nur träumen: Denn ihr Herz kann sich von einem starken Infarkt wieder vollständig erholen. Das haben Forscher vor rund drei Jahren beobachten können. Bis dahin hatte man dies bei einem Menschen noch nicht erlebt, jedoch schon bei neugeborenen Mäusen.

WGKK nimmt mit Jahresbeginn 2019 gleich 24 Ärztinnen und Ärzte neu unter Vertrag
Die WGKK zieht zu Jahresende eine positive Bilanz: Eine neue Kassenplanstelle für Kinderheilkunde im 21. Bezirk wurde erfolgreich besetzt, elf Ärztinnen und Ärzte für Allgemeinmedizin konnten nachbesetzt werden.

1 2 3 4
Insgesamt 99 Nachrichten!

 

 

MedAustria-Bookstore -
 

WahlärztInnen verbieten, attraktiv machen oder voll erstatten?
 

Top-Nachrichten
von KollegInnen empfohlen

 

Meistgelesene Nachrichten
der letzten 4 Wochen

 

Suche:


Volltextsuche: ja nein

Aktueller Schwerpunkt:
Impfen: Prävention bedeutet Verantwortung