MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

MedAustria
 
Medizinische Fachbereiche
 

shopify traffic stats

 

 

 

 

Kongressberichte

Primärversorgungskongress 4.-6. April: Einblick in die neuen Primärversorgungseinheiten
Zum 4. Mal jährt sich der Kongress für Primärversorgung des Instituts für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung der Medizinischen Universität Graz, welcher sich diesmal gemeinsam mit nationalen und internationalen ExpertInnen und zahlreichen renommierten Vertretern des österreichischen Gesundheitssystems dem Thema Qualität in Primärversorgungseinheiten und Einzelordinationen widmen wird.

Nach Schlaganfall wieder sprechen lernen
Sprachstörungen sind eine häufige Folge von Schlaganfällen. Ein vielversprechender neuer Therapieansatz zur Wiedererlangung des Sprachvermögens nutzt die Neuroplastizität.

2.500 Teilnehmer bei der 13. internationalen Jahreskonferenz BIO-EUROPE SPRING® erwartet
Vom 25. bis 27. März wird im Messe Wien Exhibition & Conference Center die 13. internationale Jahreskonferenz BIO-EUROPE SPRING® stattfinden. Diese ist die wichtigste Partnering-Konferenz der Life Science- und Biopharmabranche in Europa und im kommenden Monat nach sechs Jahren zum zweiten Mal zu Gast in der Messe Wien.

Kremser Research Summit: Exzellenz – Eine Frage der Kriterienwahl
Bei der Forschungsreihe der Donau-Universität Krems beleuchteten internationale Experten das Thema "Scientific Excellence – Focus on Medical Sciences".

Optimierte Krebsfrüherkennung durch Kombination von Bildgebung und Biomarker
Biomarker können in Kombination mit Flüssigkeitsbiopsie und Pathologie dazu beitragen, die Krebserkennung und -charakterisierung in den kommenden Jahren zu optimieren.

Was Kinder vor Allergien und Asthma schützt
Saubere Luft, gesunde Ernährung und Spielen im Kuhstall - aktuell gibt es deutliche Evidenz für eine präventive Wirkung derartiger Umweltfaktoren.

Deutsche Pulmologen begrüßen Änderungen beim Transplantationsgesetz
Für viele Menschen mit Lungenversagen ist eine Transplantation die letzte Hoffnung, doch auch nach der deutschen Gesetzesänderung ist die Wartezeiten für Lungenpatienten immer noch zu lang

37 Prozent der Patienten, die auf ein Spenderorgan warten, sterben
Unter dem Titel "Organspende im Irrgarten der Lösungen" wurde kürzlich im Uniklinikum Regensburg (UKR) zu den Themen Organspende, Hirntod und Transplantation diskutiert.

Internationaler C3-Kongress für kardiovaskuläre Medizin 24.-26. Jänner
Seit August 2017 ist im AKH Wien bzw. an der MedUni Wien der neue Hybrid-Operationssaal im Einsatz und wird gemeinschaftlich von den Klinischen Abteilungen für Kardiologie und Herzchirurgie betrieben.

Deutsche Apotheker wollen mehr Dienstleistungen anbieten
Die Verbesserung der Versorgungssituation durch mehr pharmazeutische Dientleistungen in Apotheken war ein Kernthema bei der Eröffnung des internationalen Fortbildungskongresses pharmacon in Schladming

Research Summit an der Donauuni Krems: Was macht medizinische Forschung exzellent?
Drei internationale Experten sprechen und diskutieren am 14. Februar 2019 im Zuge des Research Summit über herausragende Forschung.

KI klassifiziert virale hämorrhagische Fieber
Die Ergebnisse einer Studienarbeit der Angewandten Informatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach wurden nun auf der ICACTE 2018 mit dem Best Presentation Award ausgezeichnet.

7 Tesla immer wichtiger bei Therapie-Monitoring
Die MedUni Wien bzw. das AKH Wien haben bereits vor zehn Jahren auf die 7-Tesla-Ultra-Hochfeld-Magnetresonanztomographie gesetzt und damit die Entwicklung im klinischen Bereich entscheidend beeinflusst.

12. 'qualityaustria'-Gesundheitsforum präsentierte Gesundheitssystem von Morgen
"Wie ‚VUCA‘ ist unsere Gesundheitswelt?", lautete das Motto des 12. qualityaustria Gesundheitsforums im Wiener Ares Tower, das sich den immer schwieriger werdenden Rahmenbedingungen in der Branche widmete.

Health Care Symposium der Pharmig Academy 'goes future'
"Wo Innovation passiert, findet auch Wirtschaft statt, und zwar durch Produktion und Vertrieb. Viele Unternehmen, vor allem auch pharmazeutische, investieren in Österreich und setzen damit auf dessen Zukunft." Mit diesem Statement eröffnete Prof. Dr. Robin Rumler das Health Care Symposium der Pharmig Academy im Novomatic Forum.

Personalisierte Implantologie – 32. Kongress der DGI
Das Potenzial der personalisierten Medizin zeigt sich auch in der Zahnmedizin. Die Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund und Kieferbereich e.V. hat ihren 32. Kongress diesem Thema gewidmet.

Symposium 'Denken und Lernen' der INGE am 22.10. in Graz
Das öffentliche Symposium der(Initiative Gehirnforschung (INGE St. 2018) beschäftigt sich folglich mit den Themenkreisen "Denken" und "Lernen" aus Sicht der Neurowissenschaften.

Erfolgreiche Bilanz des 9. Kongress für seltene Erkrankungen in Graz
In Österreich leben etwa 400.000 Menschen mit einer seltenen Erkrankung. Zum Vergleich: In Deutschland sind es etwa 4 Millionen, in der gesamten EU geht man von 30 Millionen Betroffenen aus. Dazu kommt, dass rund 7.000 Erkrankungen als selten anerkannt sind.

6.000 Hämatologie- und Onkologie-Experten tagen in Wien
Unter dem Vorsitz der Tagungspräsidentin Hildegard Greinix, Klinische Abteilung für Hämatologie der Med Uni Graz, findet vom 28.09. bis zum 02.10.2018 die Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie in Wien statt.

Kongress von 21.-22.9.in Graz: 400.000 Österreicher leiden an seltenen Erkrankungen
Auch wenn es der Name vielleicht nicht vermuten lässt, sind seltene Erkrankungen gar nicht so selten und betreffen als Gruppe rund 5 Prozent der ÖsterreicherInnen.

Genomanalyse mögliche Basis für Präzisionsmedizin-Ansatz bei Alzheimer
Genomanalyse aus Phase-2a-Alzheimer-Studie mit ANAVEX®2-73 könnte Basis für Präzisionsmedizin-Ansatz darstellen

Intensive Blutdruckkontrolle reduziert MCI Risiko
Neue Forschungsergebnisse aus der SPRINT MIND Study zeigen zum ersten Mal eine signifikante Reduktion des Risikos für leichte kognitive Störung (MCI) und des kombinierten Risikos MCI/Demenz durch aggressive Senkung des systolischen Blutdrucks.

Schwangerschaft und Reproduktionsgeschichte können Demenzrisiko beeinflussen
Geschlechtsspezifische Ansätze können die diagnostische Genauigkeit bei der Alzheimer-Krankheit verbessern

Internationale Empfehlungen zu Digitalisierung und Patientensicherheit
Mit Blick auf die transnationalen und internationalen Auswirkungen der Digitalisierung unterstreicht die ÖÄK, dass die Herausforderungen der Digitalisierung nicht an Landesgrenzen gebunden seien.

Neue Leitlinie zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis
Auf dem 46. Kongress der DGRh im September in Mannheim stellen die Autoren die neue S2e-Leitlinie 'Behandlung der rheumatoiden Arthritis mit krankheitsmodifizierenden Medikamenten (DMARDs)' umfassend vor - online ist sie bereits verfügbar.

Placebo: Ein Signal für das Belohnungssystem im Hirn
Der Placebo-Effekt hat ein enormes Potenzial zur Steigerung unserer körperlichen und geistigen Gesundheit, wie neue israelische Forschungsergebnisse zeigen.

Wie die Immunologie bei Alzheimer und Schmerzen helfen könnte
Zwei Forscherteams aus Israel und den USA berichteten heute (8. Juli) auf dem FENS-Forum über neue Erkenntnisse, wie Immun- und Nervensystem zusammenarbeiten.

Neues Beratungstool für Brust- und Eierstockkrebs
Frauen mit einer Hochrisikomutation in den Genen BRCA1/2 haben ein erhöhtes Risiko im Laufe ihres Lebens Brust- oder Eierstockkrebs zu entwickeln. Nach dem Ergebnis des Gentests müssen die Betroffenen trotz der Ausnahmesituation komplexe Informationen verstehen und weitreichende Entscheidungen treffen.

Symposium: Digitale Gesundheit als Empowerment für Patienten
Digitalisierung und Personalisierung sind die Gesundheitsthemen von heute. Am Symposium "Digitale Gesundheit 4.0 aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin und Komplementärmedizin" vom 19.-20.10.2018 an der Donau-Universität Krems diskutieren internationale ExpertInnen über die Bedeutung, Chancen und Gefahren der Digitalisierung.

43. Meeting der IUGA (International Urogynecological Association) in Wien
Jede dritte Frau hat im Lauf ihres Lebens Probleme mit der Blase, jede 25. Frau bekommt nach der Geburt eines Kindes Beckenbodenprobleme. Und rund drei Prozent aller Frauen sind von symptomatischen Formen eines Beckenbodenvorfalls (ein sogenannter Prolaps) betroffen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33

 

 

MedAustria-Bookstore -
 

Medizinisches Cannabis - pro & contra
 

Top-Nachrichten
von KollegInnen empfohlen

 

Meistgelesene Nachrichten
der letzten 4 Wochen

 

Suche:


Volltextsuche: ja nein

Aktueller Schwerpunkt:
Kongress-App zur DGK-Herbsttagung abrufbereit