MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

MedAustria
 
Medizinische Fachbereiche
 

shopify traffic stats

 

 

 

 

Diabetes

Essstörungen bei Diabetes können lebensgefährlich sein
Essstörungen treten bei jungen Patientinnen mit Typ-1-Diabetes zwei- bis dreimal häufiger auf als bei gesunden Frauen. Die Betroffenen hoffen, Gewicht zu verlieren, indem sie zeitweise darauf verzichten, sich Insulin zu spritzen.

Die gesunde Wahl einfach machen
NutriScore & Co sollen es für (vorerst deutsche) KonsumentInnen bald leichter machen, beim Lebensmitteleinkauf eine gesündere Wahl zu treffen.

Diabetes Management – neu denken!
ÖDG engagiert sich für flächendeckenden Ausbau eines Leitlinien-konformen Disease Management Programms (DMP) für Menschen mit Diabetes Mellitus Typ 2

Neue Führungsspitze bei der DDG
Professor Monika Kellerer ist ab sofort Präsidentin der Deutschen Diabetes Gesellschaft - seit 55 Jahren erstmals eine Frau an der Spitze der Fachgesellschaft

Künstliche Intelligenz beflügelt Proteomforschung
Mit dem Einsatz von künstlicher Intelligenz ist es Forschenden der Technischen Universität München (TUM) gelungen, die massenhafte Analyse von Eiweißen aus beliebigen Organismen deutlich schneller als bisher und praktisch fehlerfrei zu machen.

Matthias Tschöp mit Paul-Langerhans-Medaille ausgezeichnet
Die Langerhans-Medaille ist die höchste von der Deutschen Diabetes Gesellschaft vergebene Auszeichnung. Mit der nach dem Mediziner Paul Langerhans benannten Medaille werden seit über 40 Jahren internationale Spitzenforscher der Diabetologie ausgezeichnet.

Typ-2-Diabetes: Patientenzahlen lassen sich mit Routinedaten zuverlässig bestimmen
Eine interdisziplinäre Gruppe entwickelt und testet diese neue Methode, als Basis werden Diagnosen und verordnete Medikamente aller GKV-Versicherten verwendet.

"Therapie Aktiv" schafft nachhaltigen Therapieerfolg
Vorgestern präsentierte der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger gemeinsam mit dem Competence Center für Integrierte Versorgung neue Studienergebnisse zum Diabetes Disease Management Program (DMP) „Therapie Aktiv“

Künstliches Licht bei der nächtlichen Arbeit sorgt für eine Art Jetlag
Nachtarbeit: Bio-Rhythmus von „Morgenmenschen“ leidet mehr als jener von „Nachtmenschen“, bei ersteren wird das Diabetes Risiko erhöht.

IQWiG sieht Aktualisierungsbedarf Diabetes-Typ2-DMPs
IQWiG legt vorläufige Ergebnisse aus Leitlinien-Recherche vor und konstatiert Aktualisierungsbedarf bei fast allen Versorgungsaspekten.

Adipositas: Land schlägt Stadt
Menschen wurden seit 1985 um durchschnittlich 5 bis 6 Kilo schwerer, in Österreich haben männliche Landbewohner mittlerweile höheren BMI als Städter

Wenige Risikofaktoren erhöhen Insultrisiko um 2000%
Der 10. Mai ist der „Tag gegen den Schlaganfall“ - die Rate ischämischer Insulte in Deutschland ist seit 2010 um mehr als 10% gestiegen!

Regulatorische T-Zellen schützen vor Typ-2-Diabetes
Eine spezielle Gruppe weißer Blutkörperchen, die "regulatorischen T-Zellen", halten das Immunsystem im Gleichgewicht und bremsen dessen Aktivität, um den Körper vor Autoimmunerkrankungen zu schützen.

Personalisierte Prävention von Diabetes
Auf dem 125. Internistenkongress präsentierte das Deutschen Zentrum für Diabetesforschung zur Relevanz der Prädiabetes- und Diabetes-Subgruppen und wie KI helfen kann, die Prävention zu verbessern

Diabetes Kongress 2019 in Berlin
Ab 29. Mai findet die 54. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) im City Cube Berlin statt, wichtige Themen sind Diabetesklassifikation, Remission und genderbezogene Aspekte

Schaden Eier der Gesundheit?
Pünktlich vor Ostern unterstreichen Herzstiftungs-Experten unter Bezugnahme auf eine kürzlich erschienene US-Metastudie darauf: Nicht Ei alleine, sondern das gesamtes Ernährungskonzept ist entscheidend.

Kren und Eier sind die gesunden Stars im Osterkorb
Die Fastenzeit nähert sich dem Ende und die Vorfreude auf einen gut gefüllten Osterkorb steigt nun täglich. Egal ob Schinken, Würstel, frisch gebackenes Osterbrot, Kren oder bunt gefärbte Eier – die erste Osterjause wird bereits freudig erwartet.

125. Internistenkongress tagt ab heute im RheinMain CongressCenter
Heute eröffnet die DGIM ihren 125. Jahreskongress. Die Veranstalter erwarten vom 4. bis 7. Mai rund 8500 Teilnehmer im neu gebauten RheinMain CongressCenter

Steigende Zahl älterer Menschen mit Diabetes Typ 1 und Typ 2
Die neue S2k-Leitlinie 'Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle des Diabetes im Alter' rät, Eigenständigkeit und Lebensqualität zu erhalten und Unterzuckerungen zu vermeiden

Telemedizin und Data-Science können die Behandlung von Diabetes verbessern
PatientInnen mit chronischen Erkrankungen könnten durch regelmäßige Kontrolle via Telemedizin besser behandelt werden. Das zeigt eine aktuelle Studie von Daniela Haluza, Gesundheitsexpertin am Zentrum für Public Health der MedUni Wien.

Fasching und Karneval mit Diabetes
Fasching, Fastelovend, Fasnet und Co.: Wer mit Diabetes die „fünfte Jahreszeit“ feiern will, sollte ein wenig achtgeben und im Karnevalstreiben alkoholbedingten Unterzuckerungen vorbeugen

Zuckerreduktions-Strategie in Deutschland: Zu wenig, zu langsam
Der AOK-Bundesverband und die Deutsche Diabetes Gesellschaft fordern: Lebensmittelindustrie muss mehr Verantwortung für gesunde Ernährung übernehmen

Molekularer Schalter steuert das Körpergewicht
Krankhafte Fettleibigkeit – das zeigt die Forschung der letzten zehn Jahre – entsteht vor allem im Gehirn. ForscheriInnen des Helmholtz Zentrums München, Partner im Deutschen Zentrum für Diabetesforschung, haben dort nun einen molekularen Schalter entdeckt, der die Funktion von Sättigungsnerven und damit das Körpergewicht steuert.

Ursachen für Nebenwirkungen bei Kortison-Präparaten geklärt
Bei Patienten, die langfristig mit entzündungshemmenden Steroiden behandelt werden, können sich Nebenwirkungen im Stoffwechsel bemerkbar machen.

Häufigkeit von Diabetes mellitus in Krankenhäusern unterschätzt:
Offizielle Statistiken zu Diabetes mellitus in deutschen Krankenhäusern erfassen aufgrund methodischer Schwächen nicht das wirkliche Ausmaß der Erkrankung.

Mit Nahrung gedopt
Wenn es um die Nahrungsaufnahme geht, dann sind wir nur noch bedingt Herr unserer selbst - die Ausschüttung von Dopamin reguliert unser Essverhalten

Empagliflozin zur Herzschwäche Therapie
WissenschaftlerInnen des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) konnten zeigen, dass das Diabetes-Medikament Empagliflozin direkt den menschlichen Herzmuskel beeinflusst und die Herzfunktion verbessert.

Insulinpumpen bei Typ-1 Diabetes positiv
In Deutschland nutzt mittlerweile über die Hälfte aller jungen Menschen mit Typ-1-Diabetes eine Insulinpumpe - mehrere Studien zeigen positive Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel

DDG fordert 50 % Zuckerreduktion bei Softdrinks
Die Deutsche Diabetes Gesellschaft fordert, den Zuckergehalt in herkömmlich gesüßten Softdrinks im Zuge einer nationalen Reduktionsstrategie zu halbieren, ähnlich wie dies in Großbritannien erreicht wurde.

Erhöht Schlafapnoe Alzheimerrisiko?
Eine Studie zeigt erstmals, dass die obstruktive Schlafapnoe gefährliche Ablagerungen im Gehirn fördert und damit die Entwicklung einer Alzheimer-Demenz verursachen kann.

Typ-1-Diabetes: Nächster Schritt zur Zellersatztherapie
Wissenschaftler haben die Signale identifiziert, welche die Entwicklung unreifer Bauchspeicheldrüsenzellen bestimmen. Die in "Nature" publizierten Ergebnisse können den Weg ebnen, um aus Stammzellen Insulin produzierende Bauchspeicheldrüsenzellen herzustellen – ein wichtiger Ansatz zur Zellersatztherapie bei Typ-1-Diabetes.

Die digitale Zukunft der Diabetestherapie
Realtime-Blutzuckermessung und Kalorien-Analyse per Foto-App, das sind nur zwei innovative Ansätze, die die Digitalisierung für DiabetikerInnen bringt.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24
Insgesamt 737 Nachrichten!

 

 

MedAustria-Bookstore -
 

Notarztausbildung neu - Top oder Flopp?
 

Top-Nachrichten
von KollegInnen empfohlen

 

Meistgelesene Nachrichten
der letzten 4 Wochen

 

Suche:


Volltextsuche: ja nein

Aktueller Schwerpunkt:
Kongresshighlight Radioonkologie auf der DEGRO 2019