MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 1999

MedAustria News von September 1999

Sinusitis-Therapie mit Gatifloxacin (30.9.1999)
Trotz niedrigerer Administrationsfrequenz und kürzerer Therapiedauer beweist sich Gatifloxacin in der Therapie der akuten maxillären Sinusitis als gleichermaßen effektiv wie Clarithromycin.

Botox®-Injektion effektiv zur Migräneprophylaxe (29.9.1999)
Die Hälfte der mit Botulismus Toxin Typ A (Botox®)-Injektionen behandelten Migräne-Patienten bleibt für durchschnittlich 3,2 Monate symptofrei.

Homöopathische Therapie auch bei psychischen Krankheiten (28.9.1999)
Die Österreichische Gesellschaft für Homöopathische Medizin (ÖGHM) informierte im Zuge ihrer Jahrestagung über "sehr gute Erfolge" bei der Behandlung psychisch Kranker mit homöopathischen Therapeutika.

Brustfütterung zur Reduktion des kindlichen Asthma-Risikos (27.9.1999)
Durch eine ausschließliche Brustfütterung in den ersten vier Lebensmonaten könnte das kindliche Asthmarisiko bis zu einem Alter von sechs Jahren signifikant reduziert werden.

Knochenmarkstransplantation als Hoffnung für Muskeldystrophiepatienten (24.9.1999)
Eine Studie an Mäusen mit Muskeldystrophie weist darauf hin, daß eine modifizierte Form von Knochenmarkstransplantation erfolgreich normale Gene für die Muskulatur bereitstellt.

Unterschiedliche systemische Effekte hochdosierter Kortikosteriode (23.9.1999)
Die hochdosierte Kortikosteroid-Inhalation führt zu beträchtlichen Differenzen hinsichtlich des Kortisol-suppressiven Effektes.

Oral administriertes Azithromycin gleichermaßen effizient wie intramuskuläres Penicillin zur Syphilisprävention (22.9.1999)
Zur Syphilis-Prävention scheint eine einzelne orale Azithromycin-Dosis ebenso effektiv zu sein wie intramuskuläre Penicillin G-Injektionen.

ECCO: Vergleichbare Effizienz von Anastrazol und Tamoxifen bei fortgeschrittenem Mammakarzinom (21.9.1999)
Anastrazol könnte als Therapie erster Wahl zur Behandlung postmenopausaler Frauen mit fortgeschrittenem Mammakarzinom eingesetzt werden.

Prostatakarzinom-Prognose von ethnischer Herkunft abhängig (20.9.1999)
Bei Diagnose eines Prostatakarzinoms werden bei Männer afroamerikanischer Abstammung im Vergleich zu weißen Amerikanern höhere PSA-Konzentrationen und höhere Werte auf der Gleason-Skala zur histologischen Klassifikation registriert.

25 Jahre Johanniter in Österreich (18.9.1999)
Die sozialen Dienste des Johanniterordens gibt es nun seit 900 Jahren - in Österreich sind die Johanniter eine noch relativ junge Organisation, ihre Leistungen können sich aber auch international sehen lassen.

Falsche Therapie bei Schwangeren mit Asthmaanfall (17.9.1999)
Trotz offensichtlicher Gefährdung des Fetus durch unbehandeltes Asthma bei Schwangeren, werden viele betroffene Patientinnen, die eine Notaufnahme mit einem Asthmaanfall aufsuchen, nicht entsprechend behandelt.

Östrogen sicher bei postoperativen Ovarialkarzinom-Patientinnen (16.9.1999)
Durch eine Östrogen-Ersatztherapie kann die Lebensqualität von Ovarialkarzinom-Überlebenden verbessert werden ohne das Risiko eines Tumorrezidivs zu erhöhen.

Das Diabetes Forum Austria bittet um Ihre Unterstützung (15.9.1999)
Die Interessensgemeinschaft autonomer Diabetiker-Selbsthilfegruppen leitete eine Bürgerinitiative betreffend der Verbesserung der Diabetiker-Betreuung in Österreich ein.

Depression häufig als Demenz fehldiagnostiziert (14.9.1999)
Eine aktuelle Studie bestätigt die relativ häufige Fehldiagnose einer Demenz bei depressiven Patienten.

Arbeitslosigkeit macht krank (13.9.1999)
Arbeitslose sind nach Meinung von Experten häufiger ängstlich, unausgeglichen und depressiv als Erwerbstätige.

Lungentransplantation bei Kindern sinnvoll (10.9.1999)
Lungentransplantationen bei pädiatrischen Patienten mit Lungenerkrankungen im Endstadium ist laut einer österreichischen Studie eine sinnvolle Option.

Regelmäßiges physisches Training zur Prävention einer Cholezystektomie (9.9.1999)
Eine Studie im New England Journal of Medicine beschreibt eine Assoziation zwischen regelmäßiger physischer Aktivität und dem verminderten Risiko der Cholelithiasis respektive einer Cholezystektomie.

Kopfverletzungen bei Sportlern führen zu Beeinträchtigung intellektueller Fähigkeiten (8.9.1999)
Eine Serie von im aktuellen JAMA publizierten wissenschaftlichen Arbeiten beleuchtet die Beeinträchtigung intellektueller Fähigkeiten als Folge von Gehirnerschütterungen bei verschiedensten Sportarten.

Therapie innerer Blutungen mit Ultraschall (7.9.1999)
Im Kampf gegen den Tod durch inneres Verbluten setzen amerikanische Akustikexperten auf die Behandlung mit Ultraschallwellen.

Laktation als effektive Methode der Geburtenkontrolle (6.9.1999)
Brustfütterung während der ersten sechs Monaten nach einer Geburt könnte eine effektive Form der Geburtenkontrolle darstellen.

Streß bei der Befruchtung erhöht Chance ein Mädchen zu gebären (3.9.1999)
Frauen, die um den Zeitpunkt der Befruchtung schwerwiegendem psychischem Streß ausgesetzt sind gebären mit größerer Wahrscheinlichkeit ein Mädchen als einen Jungen.

EU-Zulassung für Synagis® zur Prävention von RSV-Infektionen (2.9.1999)
Die Europäische Kommission hat Synagis® (Palivizumab) zur Prävention von RSV (respiratory syncytial virus)-Infektionen des unteren Respirationstraktes bei Hochrisiko-Patienten zugelassen.

Fettarme Diät hat bei Mammakarzinom-Patientinnen keinen Einfluß auf Überlebensrate (1.9.1999)
Die Einhaltung einer fettarmen Diät nach der Mammakarzinom-Diagnose hat keinen Effekt auf die Überlebensrate.