MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 1998

MedAustria News von Mai 1998

Artikel vom 27.5.1998: Neue Liste mit Karzinogenen veröffentlicht (30.5.1998)
Das National Toxicology Program hat letzte Woche eine neue Aufstellung von Karzinogenen herausgegeben.

Medikamentenkorrelierte Valvulopathie ist seltener als angenommen (29.5.1998)
Die valvuläre Herzerkrankung als Nebenwirkung der Appetitzügler Fenfluramin und Phentermin ist möglich aber nicht so verbreitet wie befürchtet.

Apligraf® zur Therapie des Ulcus cruris venosum zugelassen (28.5.1998)
Die Food and Drug Administration hat Apligraf® (Graftskin) zur Behandlung venöser Beinulcera, die länger als ein Monat bestehen, zugelassen.

Effektivität der Therapie bei kindlichen Koliken (27.5.1998)
In einem Artikel des British Medical Journal (BMJ) wird die Evaluierung der Effektivität von Diäten, Medikamenten oder persönlicher Zuwendung bei infantilen Koliken beschrieben.

Inzidenz und Möglichkeiten des molekularen Screenings bei hereditären nichtpolypösen Kolorektaltumoren (26.5.1998)
Personen mit polypösen Syndromen und familiären nichtpolypösen Kolorektaltumoren sind durch genetische Aberationen für das Kolorektalkarzinom prädisponiert.

Dementieller Verfall von AIDS-Patienten kann durch Medikamentenkombinationen verlangsamt werden (25.5.1998)
Kurz nach der HIV-1 Infektion repliziert die virale RNA in der Zerebrospinalflüssigkeit und kann zu einer subakuten Enzephalopatie (AIDS-Demenz-Komplex) führen.

Artikel vom 22.1.1998: PhotofrinÆ® zur Therapie des Lungenkarzinoms zugelassen (23.5.1998)
Die US Food and Drug Administration hat PhotofrinÆ® zum Einsatz in der photodynamischen Therapie zugelassen.

Schneller Diagnosetest für resistente Bakterien (22.5.1998)
Durch einen neuen Test wird die Diagnosezeit für Vancomycin-resistente Enterokokken von 48 Stunden auf acht reduziert.

Erfolg der Brustkrebsoperation hängt von Menstruationsphase ab (20.5.1998)
Der Erfolg der Operation von Tumoren in der Brust wird bei prämenopausalen Frauen von der Phase des Menstruationszyklus beeinflußt.

Verantwortliches Gen für juvenile Polyposis identifiziert (19.5.1998)
Forscher der University of Iowa konnten das für die familiäre juvenile Polyposis kodierende Gen identifizieren.

Chlamydia-Screening mit ThinPrep® Pap-Test (18.5.1998)
Der von Cytyc Corp.´s angebotene ThinPrep® Pap-Test kann zum Nachweise einer Chlamydia-trachomatis-Infektion eingesetzt werden.

World Health Report 1998 (16.5.1998)
Die WHO hat zu Beginn dieser Woche in Genf den jährlichen Gesundheitsbericht veröffentlicht. Daraus geht hervor, daß die Lebenserwartung weltweit im Zunehmen ist und die Menschen generell immer gesünder werden.

Parkinson Medikament führt zu Halluzinationen (15.5.1998)
Bei der Parkinson-Therapie mit L-Dopa treten auditive Halluzinationen als Nebenwirkung auf.

Prävention der Osteoporose bei älteren Menschen (14.5.1998)
Der Knochenverlust bei Frauen korreliert mit deren Alter - bei Männern im Speziellen mit einigen änderungsbedürftigen Risikofaktoren.

Artikel vom 19.11.1998: Kausale Therapie bei CF (13.5.1998)
Erste Versuche, die jetzt an Zellkulturen von Cystischer Fibrose (CF) mit einem neuen Medikament durchgeführt wurden, sind erfolgversprechend.

Proteine stoppen HIV-Replikation (12.5.1998)
Die von einem mutierten Stamm des HI-Virus produzierten Proteine scheinen die intrazelluläre Virenreplikation anzuhalten.

Komplikationsreduktion nach offenen Herz-Operationen (11.5.1998)
Neue Tests können das Risiko für Komplikationen nach offenen Herz-Operationen voraussagen.

Neuer Behandlungsweg für Kinder mit Leukodystrophie (9.5.1998)
Auf dem diesjährigen Treffen der Pediatric Academic Societies of America (PASA) in New Orleans präsentierten Forscher der University of Minnesota eine neue vielversprechende Therapie für Kinder mit Leukodystrophie.

Triglyceridspiegel soll nicht über 100mg/dl steigen (8.5.98)
Laut Forscher der University of Maryland sollte der Triglyceridspiegel im Blut 100mg/dl nicht überschreiten.

Hohe Dosen Rebif® reduzieren Multiple Sklerose-Aktivität (7.5.1998)
Beim 50. jährlichen Kongress der American Academy of Neurology (AAN) wurden neue Resutate der PRISMS-Studie präsentiert.

Lokaler Impfstoff gegen Karies (6.5.1998)
Ein effektiver und schmerzloser Wirkstoff entfernt Bakterien aus dem Rachenbereich und bietet somit eine Kariesprophylaxe.

Bakterielle Pneumonie bei neutropenischen Krebs-Patienten (5.5.1998)
Eine neue Studie befaßt sich mit den Kausalitäten und der empirischen antibiotischen Therapie der bakteriellen Pneumonie bei Krebs-Patienten mit Neutropenie.

Geschlechtsspezifische Unterschiede bei arteriellen Plaques (4.5.1998)
Die unterschiedliche Form der arteriellen Plaques bei Frauen und Männern könnte das vierfache Risiko des plötzlichen Herztodes bei Männern unter 50 Jahren erklären.

ARRS-Meeting: Neue Methode ermöglicht Untersuchung von Gelenken in Bewegung (2.5.1998)
Auf dem 98th Meeting der ARRS wurde die sogenannte Magnetic Resonance Therapy (MRT) präsentiert.