MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 1997

MedAustria News von Dezember 1997

Kenia: Keine Gefahr für Touristen (31.12.1997)
Das <b>österreichische Außenamt</b> hat eine <b>Stellungnahme zur Situation in Kenia</b> an den Fachverband der Reisebüros übermittelt.

Impfung gegen Ebola entwickelt (30.12.1997)
Forscher vom Howard Hughes Medical Institute der Universität Michigan in Ann Arbor haben den <b>ersten Impfstoff gegen das Ebola-Virus</b> entwickelt.

Menschliches Wachstumshormon im Mäuseurin (29.12.1997)
Das Journal Nature Biotechnology berichtet über einen erfolgreichen Versuch, <b>Mäuse</b> zu entwickeln, <b>die in ihrem Urin das menschliche Wachstumshormon (human Growth Hormone hGH)</b> ausscheiden.

Ciprofloxacin + Hydrocortison effizient bei Otitis externa (27.12.1997)
Eine prospektive Multicenter - Studie hat nachgewiesen, daß die <b>Kombination aus Ciprofloxacin Hydrochlorid/ Hydrocortison Suspension bei Otitis externa schneller schmerzlindernd</b> wirkt als Ciprofloxacin-Suspension alleine.

Neue Therapie bei Menorrhagie (23.12.1997)
Die US Food and Drug Administration hat das <b>ThermaChoice (TM) Uterine Balloon Therapy-System zur Behandlung von Menorrhagien </b>zugelassen.

Kupfer-Störung als Ursache für BSE? (22.12.1997)
Eine Arbeit, die jetzt im Nature veröffentlicht wurde, macht <b>Störungen im Kupfer-Spiegel für Prionen-Erkrankungen verantwortlich</b>.

Wird Lupus durch Epstein-Barr-Viren verursacht? (20.12.1997)
Neue Erkenntnisse im Rahmen der Lupus-Forschung könnten den Weg zu einer wirksamen Therapie ebnen.

Anabolika-Mißbrauch unter Teenagern (19.12.1997)
Das Journal Archives of Pediatric and Adolescent Medicine hat eine Studie an amerikanischen Teenagern veröffentlicht, die die <b>Anabolikaverwendung </b>untersucht.

Regranex Gel ® von der FDA zugelassen (18.12.1997)
Die US Food and Drug Administration hat <b>Regranex-Gel ® 0.001% (Wirkstoff: Becaplermin) zur Behandlung von diabetischen Ulzera der Extremitäten zugelassen</b>.

Jetzt bewiesen: Fasten schadet dem Denken (17.12.1997)
Wissenschafter des Britischen Instituts für Nahrungsmittelforschung haben nachgewiesen, daß Fastenkuren negative Auswirkungen auf das Denken haben.

Blutkonserven wegen CJD-Verdacht aus dem Verkehr gezogen (16.12.1997)
Das irische Gesundheitsministerium hat <b>Blutkonservenpräparate vom Typ "Amerscan Pulmonate Two" aus dem Verkehr gezogen</b>, nachdem sich herausgestellt hatte, daß ein Spender an der Creutzfeld-Jakob-Erkrankung erkrankt war.

HIV-Fälle in Gefängnissen im Zunehmen (15.12.1997)
Die Zahl der HIV-positiven Gefängnis-Insassen ist weltweit im Zunehmen. Am Freitag letzter Woche hat die UNAIDS, die das UNO-Programm für AIDS-Bekämpfung leitet, die neuesten Zahlen bekannt gegeben.

Richtlinien zur Blutspende (13.12.1997)
Das Stanford Medical School Blood Center in Palo Alto, Kalifornien hat erneut <b>Richtlinien für Blutspender</b> herausgegeben.

5-Tage-altes Mädchen erhält Lebertransplantat (12.12.1997)
Am King`s College Hospital in London hat ein 5-Tage-altes Mädchen eine neue Leber erhalten. Das Kind ist der jüngste Patient, der je einer Lebertransplantation unterzogen wurde.

Neues Medikament bei Osteoporose (11.12.1997)
Die US Food and Drug Administration hat ein neues <b>Medikament zur Bekämpfung der Osteoporose</b> zugelassen.

Körperliche Betätigung senkt Insulinresistenz (10.12.1997)
Das Journal Hypertension hat veröffentlicht, daß ein Übungsprogramm bei Frauen mit Hypertonie bereits nach sieben Tagen einen positiven Effekt zeigt.

Effektivität der Mammakarzinom-Therapie mittels PET beurteilbar (9.12.1997)
Forscher an der Washington University School of Medicine in St. Louis haben auf dem jährlichen Treffen der RSNA eine neue Möglichkeit vorgestellt, mit der die <b>Effektivität einer Hormontherapie bei Patientinnen mit Mammakarzinom</b> beurteilt werden kann.

Genetische Impfstoffe gegen HIV, Malaria und Krebs (8.12.1997)
US-Forscher arbeiten an einer neuen Generation von Impfstoffen, die bei der Bekämpfung von Malaria, Grippe und HIV eingesetzt werden soll. Das Journal Science berichtet, daß derzeit mehrere <b>Versuchsreihen mit den sogenannten DNA-Impfstoffen</b> laufen.

El Nino für Malaria-Ausbruch verantwortlich? (6.12.1997)
El Nino ist für metereologische Katastrophen auf der ganzen Welt bekannt. Eine Studie macht ihn jetzt auch für den jüngsten Malaria-Ausbruch in Venezuela verantwortlich.

Wien: Ab sofort "Medikamente auf Rädern" (5.12.1997)
Die Apothekerkammer bietet in Zusammenarbeit mit dem Ärztefunkdienst und dem Verband Österreichischer Transportunternehmer (VÖT) ab sofort einen <u>europaweit einmaligen Service</u> an: <b>"Medikamente auf Rädern"</b>

Ultraschall zur Früherkennung des Down-Syndroms (4.12.1997)
Das New England Journal of Medicine hat eine neue Methode veröffentlicht, um fetale Mißbildungen wie das <b>Down-Syndrom</b> zu erkennen.

40-50jährige profitieren von jährlicher Mammographie (3.12.1997)
Das Journal Cancer hat veröffentlicht, daß jährliche Mammographien bei Frauen zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr die Mortalität an Brustkrebs senken können.

Vitamin C gegen Alzheimer (2.12.1997)
Hohe Vitamin C-Spiegel im Gehirn könnten Morbus Alzheimer und andere neurologische Erkrankungen positiv beeinflussen.

Studie bestätigt Toxizität von Lariam (1.12.1997)
Das British Medical Journal hat jetzt eine Studie zur <b>Verträglichkeit von Lariam® (Mefloquin) </b>veröffentlicht.