MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 2016

MedAustria News von September 2016

Buchrezension: Iss, was deinen Körper heilt (30.9.16)
Durch individuelle Ernährungsmedizin können Alltagsbeschwerden gelindert, chronische Krankheiten vermieden werden. Auch erleichtert sie das Abnehmen.

Positives Auftaktgespräch zwischen Stadt Wien, WGKK und Ärztekammer zum niedergelassenen Bereich (30.9.16)
Als gutes Gespräch bezeichnete die umstrittene Wiener Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely das heutige Treffen mit der WGKK und der Wiener Ärztekammer zur Weiterentwicklung des niedergelassenen Bereichs.

Pflanzen können Stickstoffmonoxid fixieren (29.9.16)
WissenschaftlerInnen des Helmholtz Zentrums München haben jetzt entdeckt, dass Pflanzen auch Stickstoffmonoxid (NO) aus der Luft mit Hilfe pflanzlicher Hämoglobine fixieren können.

Welt-Tollwut-Tag: Tollwut verläuft stets tödlich (28.9.16)
Anlässlich des heutigen Welt-Tollwut-Tages warnt das CRM Centrum für Reisemedizin: Hochwertige Impfstoffe in Reiseländern oft nicht erhältlich

Beziehungsstatus und Selbstwertgefühl beeinflussen einander (28.9.16)
Das Selbstwertgefühl trägt zu Erfolg und Misserfolg in der Partnerschaft bei, während positive und negative Partnerschafts-Erfahrungen das Selbstwertgefühl verändern.

Melanom: Wirkstoffkombi soll Immuntherapie verbessern (27.9.16)
Aktuelle Studienergebnisse, an denen ForscherInnen des Comprehensive Cancer Center (CCC) beteiligt sind, zeigen: die Wirkung von Immuntherapien beim schwarzen Hautkrebs kann durch eine Kombination mit anderen Krebstherapien verbessert werden.

Verantwortliches Gen für Polyneuropathie identifiziert (27.9.16)
Angeborene Genmutationen führen dazu, ältere Patienten eine Polyneuropathie entwickeln. Das betroffene Gen wurde nun von einem internationalem ForscherInnenteam identifiziert.

Kammer: e-Medikation im problematischen Testbetrieb (27.9.16)
Laut Wiener Ärztekammer wäre ein österreichweiter Rollout wegen mangelnder Funktionalität und Finanzierung fahrlässig – Steinhart: „Zurück an den Start, bis offene Fragen geklärt sind“

Kammer begrüßt Einlenken Wehselys (26.9.16)
Termin morgen soll Fahrplan zu Gesundheitsgipfel festlegen - Szekeres: „Gipfel benötigt mehr Vorbereitung als einen halben Tag“

Gezielte, personalisierte Krebstherapie dank neuer Methoden (26.9.16)
Tumoren und Metastasen, aber auch Rezeptoren in Zellen, sind bei jeder Krebserkrankung und bei jedem betroffenen Menschen unterschiedlich, neue diagnostische Ansätze weisen den Weg.

HIV-Antikörper als mögliche Impfstoffbasis (26.9.16)
Ein kleiner Teil von HIV-infizierten Menschen produziert Antikörper mit einer verblüffenden

Bessere Therapie bei kindlicher Schwachsichtigkeit (26.9.16)
DOG2016: Winziger Klebe-Sensor und Computerbrillen in Verbindung mit PC-Spielen fördern den Behandlungserfolg und machen Therapiedauer leichter überwachbar.

Paradigmenwechsel in der Kariesbehandlung (26.9.16)
In Europa sind rund 98 Prozent der Bevölkerung an Karies erkrankt. Damit ist Karies die mit Abstand häufigste Zahnerkrankung in Industrieländern.

Wiener Ärztekammer fordert von Stadt Gesundheitsgipfel ein (26.9.16)
Wehsely attackiert jetzt auch niedergelassenen Bereich – Ärztekammer: „Für Gespräche immer bereit“, aber nur in einem konsensorientierten Diskussionsklima

IMED-Konferenz von 4.-7. November in Wien (25.9.16)
Seit der letzten IMED, dem Internationalen Meeting über neue Infektionserkrankungen 2014 waren ÄrztInnen, HelferInnen, ForscherInnen und Teile der Bevölkerung durch Ausbrüche neuer und bereits bekannter Infektionskrankheiten weiterhin gefordert.

Für 12.160 Studienbewerber gab es 1.620 Studienplätze (24.9.16)
Für die insgesamt 1.620 Studienplätze haben sich 908 Frauen und 712 Männer in Wien, Graz, Linz und Innsbruck qualifiziert (in Prozent: 56%/44%).

Kammer schützt Arzt als freien Beruf vor Großkonzernen (24.9.16)
Die Ärztekammer pocht in einer aktuellen Aussendung auf ihr Mitspracherecht bei Ambulatorien, denn dieses bewahre niedergelassene Ärzte vor Investoren.

Schlechte Beziehungen verstärken Suizidgedanken (24.9.16)
Eine Beziehung schützt nicht unbedingt per se vor Suizidgedanken. Dies zeigt eine aktuelle Studie zum Zusammenhang zwischen dem Beziehungsstatus und Suizidgedanken.

Buchrezension: Elementare Heilkräfte (23.9.16)
Elementare Heilkräfte der Traditionellen Europäischen Medizin

KAV-Spitalsärzte: Von Einigung kann keine Rede sein (23.9.16)
Ärztekammer lädt SP-Gemeinderat zu einer Spitalsführung ein – Überfüllte Ambulanzen und lange OP-Wartezeiten prägen den Berufsalltag

Nanotechnologie unterstützt Behandlung des malignem Melanoms (22.9.16)
Mit einer neuartigen nanotechnologischen Methode lassen sich Veränderungen im Erbgut von Gewebeproben schnell und einfach nachweisen.

Konstruktive Gespräche zwischen Ärztekammer und KAV (21.9.16)
Krankenanstaltenverbund kommt der Ärztekammer in allen wesentlichen Streitpunkten entgegen – Die Streikmaßnahmen am 26. September 2016 sind vorerst abgesagt

Neue Analysemöglichkeiten von zirkulierender Tumor-DNA (21.9.16)
Blutuntersuchungen entwickeln sich zu einem wichtigen Instrument in der Diagnose und der Überwachung des Therapieverlaufs von KrebspatientInnen.

Therapie-Studie Bipolare Störungen (20.9.16)
Ein Team der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) sucht für eine Psychotherapiestudie Menschen zwischen 18 und 55 Jahren mit Bipolaren Störungen.

Tumorkachexien können molekular abgeschaltet werden (19.9.16)
Gesundes Fettgewebe ist essentiell für ein verlängertes Überleben bei tumorinduzierten Hungerzuständen (Kachexie).

IPF-Kampagne soll mehr Aufmerksamkeit schaffen (19.9.16)
Mit der laufenden Kampagne "Schau auf die Lunge", die von Roche unterstützt wird, sollen bis Oktober Unterschriften für IPF-Patienten gesammelt werden, um für die seltene Erkrankung ein Zeichen zu setzen.

Ultraschall School für Studierende von 23.-26.9. (18.9.16)
"Sono4You Graz" - eine Gruppe engagierter Studierender an der Medizinischen Universität Graz - organisiert auch in diesem Jahr wieder eine Weiterbildung zum Thema Ultraschall.

MedUni Wien verbessert Wohnortnahe Patientenbetreuung (18.9.16)
Die Klinische Abteilung für Onkologie der MedUni Wien und des AKH Wien stärkt im Bereich der Krebsbehandlung ihre Vernetzung mit den lokalen und regionalen Schwerpunktspitälern und erweitert ihre Konsiliartätigkeit durch telemedizinische Angebote.

Erster Deutscher Hormontag am 17. September (17.9.16)
Beim ersten Deutschen Hormontag lädt die Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) ein, sich über hormonelle Störungen und deren Behandlungsmöglichkeiten zu informieren.

50. Psychologie-Kongress von 18. - 22. September in Leipzig (17.9.16)
Der größte wissenschaftliche Psychologiekongress im deutschsprachigen Raum kehrt mit seinem 50. Jubiläum an den Geburtsort der modernen Psychologie zurück: die Universität Leipzig.

Kaputtsparen des Gesundheitssystems bedingt immer höhere Ausgaben für Patienten (17.9.16)
Österreicher weichen in den Privatsektor aus – Ärztekammer kritisiert Hauptverband: „Nebenbeschäftigungsverbot für Spitalsärzte illusionär“

Buchrezension: Funktionelle Myodiagnostik (16.9.16)
Die Funktionelle Myodiagnostik (FMD) ist seit 2004 von der österreichischen Ärztekammer als komplementäre Diagnose- und Therapiemethode offiziell mit einem Diplom anerkannt.

Hoher Körperfettanteil als Auslöser für Krebs? (16.9.16)
Bei manchen Krebsarten trägt ein erhöhter Körperfettanteil zur Entstehung von Krebs bei.

Erwartungen beeinflussen Nebenwirkungen bei antihormoneller Brustkrebstherapie (15.9.16)
Negative Erwartungen der Patientinnen, bei denen Hormontherapien wie Tamoxifen eingesetzt wurden, beeinflussen die Anzahl und die Schwere der von ihnen erlebten Nebenwirkungen.

Neuartiger Impfstoff zeigt doppelte Wirksamkeit (14.9.16)
Ein neuartiger Impfstoff gegen Gräserpollen-Allergien (BM32) könnte auch eine wirksame Behandlungsoption gegen die Infektion mit Hepatitis B sein.

Wehsely sagt Ärztekammer sofortige KAV-Evaluierung zu (14.9.16)
Zehn Tage für Gespräche im KAV – Szekeres: „Geben Stadt und KAV entsprechend Zeit, die Bedenken aus dem Weg zu räumen und die ärzte- und patientenfeindlichen Maßnahmen auszusetzen“

KAV-Spitäler: Streikkomitee beschließt weitere Streikmaßnahmen (13.9.16)
Über 1500 Ärzte bei Warnstreik bestätigten laut Ärztekammer die Marschrichtung – Szekeres: „Werden von unseren beiden Hauptforderungen nicht zurückweichen“

Genetische Ursache von Polyneuropathie entschlüsselt (13.9.16)
Angeborene Genmutationen führen dazu, eine schwere Nervenschädigung (Polyneuropathie) mit Lähmungen, Gefühlsstörungen und Schmerzen entwickeln.

Intaktes Intimleben trotz Tumor-Operation im kleinen Becken (13.9.16)
Ein neues Gerät zur Messung der Nervenfunktionen könnte bei Tumor-OP´s im kleinen Becken die Diagnosemöglichkeiten vor Operationen verbessern.

Tele-EKG erkennt Vorhofflimmern früher (12.9.16)
Der gezielte Einsatz eines mobilen EKG-Rekorders (Tele-EKG) bei Herzbeschwerden ist ein innovativer und erfolgreicher Ansatz, um behandlungsbedürftige Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern früher zu diagnostizieren und eine angemessene Therapie einzuleiten.

Reizdarm-Patienten: Psychosomatische Unterstützung sinnvoll (12.9.16)
Rund elf Prozent der Weltbevölkerung leiden unter dem Reizdarmsyndrom - eine aktuelle Studie zeigt: Darm und Psyche sind eng verbunden

Zirkulierende Immunzellen als Biomarker für idiopathische Lungenfibrose (11.9.16)
Forscher am Helmholtz Zentrum München, Partner im Deutschen Zentrum für Lungenforschung (DZL), haben herausgefunden, dass der Anteil an myeloiden Suppressorzellen (MDSC) im Blut von Patienten mit idiopathischer Lungenfibrose (IPF) erhöht ist

Mit Botox Borderline-Störungen behandeln (11.9.16)
ForscherInnen der Medizinische Hochschule Hannover haben entdeckt, wie Botulinumtoxin Borderline-Patienten helfen könnte und suchen aktuell StudienteilnehmerInnen

Innovativer Behandlungsansatz für Multiplen Sklerose (10.9.16)
Forscher der Universitätsmedizin Mainz haben einen neuen Mechanismus identifiziert, der als Grundlage zur Entwicklung innovativer Therapien von Autoimmunerkrankungen dienen kann.

Charité versorgte in einem Jahr 40.000 Flüchtlinge (10.9.16)
Die Charité – Universitätsmedizin Berlin übernimmt seit einem Jahr Verantwortung für die medizinische Basisversorgung in Notunterkünften.

Osteoporose: Antikörper kristallisiert (9.9.16)
Die Knochenkrankheit Osteoporose lässt sich womöglich behandeln, indem man das Protein Sclerostin hemmt. Neue Erkenntnisse aus der Universität Würzburg könnten der Forschung auf diesem Gebiet weitere Impulse geben.

Immer mehr Kinder krankhaft übergewichtig (9.9.16)
In einer aktuellen Aussendung fordert die Österreichische Akademische Institut für Ernährungsmedizin (ÖAIE) insbesondere von den Schulen und den für diese Verantwortlichen die Einführung von verpflichtendem Unterricht in gesundem Lebensstil und Erweiterung der Kompetenzen von Schulärzten

Neues Verfahren für Diagnose des Prostatakarzinoms (9.9.16)
Ein neues Biopsie-System erlaubt die präzise Planung und Durchführung auch von schwierigen und komplexen Prostatabiopsien.

Ärztekammer sorgt für Notbetrieb in KAV-Spitälern (9.9.16)
Ärztefunkdienst zusätzlich im Einsatz - Szekeres: „Für unsere Patienten besteht keine Gefahr“

Schulbeginn: Nicht auf ärztliche Augenuntersuchungen vergessen (8.9.16)
Lernschwächen sind oft Folge einer kindlicher Fehlsichtigkeit - Gute Zusammenarbeit aller relevanten Berufsgruppen notwendig

Leuchtende Herzzellen (8.9.16)
Quallen-Proteine helfen bei der Erforschung von Herzrhythmusstörungen

Erkältungs-Erreger von Kamelen auf Menschen übertragbar (8.9.16)
Für das Erkältungs-Coronavirus „HCoV-229E“ hat ein deutsches Forscherteam nun den Ursprung gefunden – es stammt ebenso aus Kamelen wie das gefürchtete MERS-Virus.

Neubewertung von Empagliflozin (8.9.16)
Efreut stellt die deutsche Diabetes-Hilfe fest, dass der G-BA im Rahmen einer Neubewertung 'Erstmals Anhaltspunkte für beträchtlichen Zusatznutzen für ein Diabetesmedikament' sieht.

Die Gefahr auf dem Teller (7.9.16)
Lebensmittelallergien nehmen seit Jahren zu. Für PatientOInnen gibt es derzeit nur eine Lösung: das Vermeiden der allergieauslösenden Produkte.

Computersimulation kann Kindern Herzeingriffe ersparen (7.9.16)
Kinder mit angeborenen Herzfehlern müssen oft eine lange Reihe von belastenden Untersuchungen und Eingriffen über sich ergehen lassen.

Niedergelassene mit KAV-ÄrztInnen solidarisch (7.9.16)
Die Kurie niedergelassene Ärzte unterstützt Protest der Spitalsärzte – Steinhart: „Vereinbarungen müssen umgesetzt werden“

KAV-Streik: Hohe Beteiligung bei erster Protestversammlung der Ärztekammer (7.9.16)
Laut Wiener Ärztekammer waren Mehr als 350 Ärztinnen und Ärzte bei der Informationsveranstaltung heute nachmittag anwesend – Szekeres sieht sich im Kurs der Ärztekammer bestätigt

Interleukin 9 als neuer Ansatzpunkt bei Mycosis fungoides (7.9.16)
ForscherInnen der MedUni Graz fanden einen neuen Ansatzpunkt für die Behandlung des Hautlymphoms Mycosis fungoide, bei dem die Blockade des Botenstoffes Interleukin 9 (IL 9) eine zentrale Rolle spielt.

Genetische Regulation der Thymusfunktion identifiziert (6.9.16)
Forschende der Universitäten Basel und Oxford haben erstmals sämtliche Gene identifiziert, die durch das Protein Foxn1 reguliert werden.

Eribulin bei Liposarkom: Zusatznutzen ist nicht belegt (6.9.16)
Nach der Bewertung des Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) sind weder Ergebnisse aus direkt vergleichender Studie noch aus indirektem Vergleich geeignet.

'Mystery Shopping' in Arztpraxen als 'Unzulässige Tatprovokation'? (6.9.16)
OGH entscheidet: 'Polizei-Ermittler dürfen keine Taten provozieren' - dieses OGH-Verbot wirft auch beim von den Krankenkassen betriebenen 'Mystery Shopping' rechtliche Fragen auf

Zum Augenverdrehen: neue Augenbewegung entdeckt (6.9.16)
Tübinger Neurowissenschaftler entdecken neue Art der Augenbewegung ‒ sie ist mit dem Blinzelreflex synchronisiert und erspart uns so pro Tag bis zu 15 Minuten effektiver Blindheit

Ärztekammer startet wienweite Petition gegen KAV-Missstände (5.9.16)
Nun können auch besorgte Bürger Stellung beziehen - Szekeres: „Im Gegensatz zur Stadt und dem KAV glauben wir an den mündigen Bürger und Patienten“

Kein Zusatznutzen für Elotuzumab bei multiplem Myelom (5.9.16)
Die einzige vorliegende Studie wurde vom Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) als für eine Nutzenbewertung ungeeignet bewertet.

Gehirn räumt im Schlaf auf (5.9.16)
Ein aufgeräumtes Gehirn bleibt lernfähiger. Der Schlaf reduziert die Übertragung zwischen Nervenzellen und schafft dadurch Platz für Neues.

Menschliches Erinnerungsvermögen ausgeprägter als bisher angenommen (5.9.16)
Forscher der Monash University in Melbourne untersuchten das menschliche Erinnerungsvermögen und fanden Hinweise darauf, dass sich das Gehirn Gesichter besser merken kann, als bisher geglaubt wurde.

Sportwissenschaft 4.0: Wenn Mensch und Computer gemeinsam trainieren (4.9.16)
Sportinformatiker an der Universität Magdeburg diskutieren Einfluss der Digitalisierung auf Breiten- und Leistungssport

Dem Erreger der Justinianischen Pest auf der Spur (4.9.16)
Aus einem bereits vor 50 Jahren in Süddeutschland geborgenen Skelett ist es nun erstmals gelungen, das Genom des Erregers der Justinianischen Pest vollständig zu rekonstruieren.

Leben mit Alzheimer-Risiko (3.9.16)
Forschungsprojekt an der Universität zu Köln nimmt neue Möglichkeiten der Alzheimer-Vorhersage in den Blick

Industrie verschläft die Pille für den Mann (3.9.16)
Hormonexperten fordern verstärkte Forschung zu neuen männlichen Verhütungsmitteln

Neues Verfahren revolutioniert die Hornhauttransplantation (2.9.16)
Durchbruch bei der Versorgung von Patienten mit Hornhauttransplantaten bei DMEK-OP: Die Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG) hat die 100. vorpräparierte Augenhornhautlamelle an einen Patienten aus Rostock vermittelt

Hormone verändern das Sehen (2.9.16)
Dass der menschliche Körper komplex ist, haben wir immer geahnt - dass Schilddrüsenhormone das Farbsehen beeinflussen, überrascht dennoch.

CRISPR/Cas9 Technologie zur Diagnose von Krebsmutationen (2.9.16)
Die Genschere „CRISPR/Cas9“ eröffnet auch der Krebsforschung völlig neue Möglichkeiten, mit ihr lassen sich krebstreibende Mutationen erkennen und gezielt repariere

Sind genetische Eingriffe an den Malariamücken ethisch vertretbar? (1.9.16)
Der Vorschlag, das Erbgut der den Malariaparasiten übertragenden Anopheles-Stechmücke so zu verändern, dass sie keine Gefahr mehr für den Menschen darstellt, wirft ethische Fragen auf.

KAV-Spitäler: Streikkomitee beschließt umfassende Patienteninformation (1.9.16)
Informationsfolder an alle Wiener Haushalte – Szekeres: „Die Bevölkerung darüber aufklären, worum es in der derzeitigen Auseinandersetzung wirklich geht“

Rheuma-PatientInnen profitieren von Sport, Bewegung und Physiotherapie (1.9.16)
Die meisten Rheuma-Patienten leiden unter Schmerzen und müssen regelmäßig Medikamenten einnehmen - physikalische Therapie kann jedoch meist nachhaltig Schmerzen lindern.

Omega-3-Fettsäuren gegen Gefäßverkalkung (1.9.16)
ForscherInnen der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)-setzen darauf, körpereigene heilungsfördernde Prozesse gegen Atherosklerose zu aktivieren.