MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 2016

MedAustria News von Juli 2016

Nutzen von Nivolumab bei fortgeschrittenem NSCLC und Nierenzell-Ca (31.7.16)
Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) sieht signifikante Vorteile beim Gesamtüberleben und bei den Nebenwirkungen bei Lungenkrebs, sowie Vorteile bei Gesamtüberleben, Morbidität und Nebenwirkungen bei Nierenzell-Ca

Mehr Atemkomfort beim Fliegen (30.7.16)
Trockene Schleimhäute im Flugzeug sind nicht nur unangenehm, sondern begünstigen die Übertragung von Infektionen - eine neue Entwicklung will dem abhelfen und so das Fliegen angenehmer und gesünder gestalten.

Buchrezesion: Psychoonkologie in der Nachsorge (29.7.16)
Zurück ins Leben, so lautet die Devise dieser interessanten und überaus praxisnahen Neuerscheinung

Überangebot mit Folgen (28.7.16)
Würzburger ForscherInnen haben die Rolle eines besonderen Proteins, Myc, bei der Umwandlung von 'normalen' Zellen zu Tumorzellen untersucht und dabei die Antwort auf einen alten Streit gefunden.

Zeitschaltung im Gehirn sorgt für besseres Riechen (27.7.16)
Der Geruchssinn ist eng mit dem vegetativen Nervensystem gekoppelt, das unbewusste Funktionen im Organismus steuert und auch unsere Emotionen beeinflusst.

Kammer: PHC-Verhandlungen von Vorwürfen des Hauptverbands überschattet (26.7.16)
Kammervertreter bezeichnen die Aussagen der Hauptverbandschefin als 'destruktiv' – Szekeres: "Rabmer-Koller sollte eigene Ankündigungen umsetzen, statt Ärzten Schwarzen Peter zuzuschieben“

Antientzündliches Moderation bei Bronchus-Ca und Emphysem (25.7.16)
Weder Lungenkrebs noch Emphysem, eine chronische Lungenkrankheit, gelten bisher als Entzündungskrankheiten, dennoch spielen Entzündungsbotenstoffe in beiden eine wichtige Rolle.

DGN-Kongress: neue Therapien für Gehirn und Nerven (24.7.16)
Von Schlaganfall über Demenzen, Multiple Sklerose und Epilepsie bis hin zur Neuroborreliose und seltenen genetisch bedingten Erkrankungen: Der 89. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) in Mannheim bietet ein umfassendes Update

Gute Laune via Smartphone? (23.7.16)
Baseler ForscherInnen konnten in Zusammenarbeit mit internationalen KollegInnen zeigen: Wer mit dem Smartphone kurze, angeleitete Übungen durchführt, kann rasch seine Stimmung verbessern

Radiologie: Unnötige Anschuldigungen seitens der Kasse (22.7.16)
WGKK will patientenfeindliche Staffelungen einführen, statt endlich Leistungsdeckelung abzuschaffen– Steinhart: "Termine nach Dringlichkeit zu staffeln ist unsozial“

Sport bei Typ-2-Diabetes nicht immer erfolgreich (21.7.16)
Regelmäßige körperliche Aktivität ist eine sehr effektive Maßnahme, um das Diabetesrisiko zu senken. Jedoch sprechen Patienten sehr unterschiedlich darauf an.

Ärztekammer warnt: Den Kassen gehen die ÄrztInnen aus (20.7.16)
Die Bundeskurie der niedergelassenen Ärzte der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) warnt vor Versorgungsengpässen in der österreichischen Kassenmedizin.

Protein p73 könnte für Lungenerkrankungen verantwortlich sein (19.7.16)
Göttinger ForscherInnen haben ein mögliches Schlüssel-Gen für die Behandlung von COPD und anderen chronischen Lungenerkrankungen entdeckt.

Neue Behandlungsmöglichkeit gegen tödliche Candida-Infektion (18.7.16)
Wiener ForscherInnen des IMBA und der Max F. Perutz Laboratories (MFPL) haben einen völlig neuen Mechanismus entdeckt, der es ermöglichen könnte, lebensbedrohliche Pilzinfektionen zu therapieren.

MSOT macht Sauerstoffgehalt in Gewebe sichtbar (17.7.16)
Ein neues Bildgebungsverfahren, die Multispektrale optoakustische Tomografie (MSOT), ermöglicht erstmals die Darstellung des Sauerstoffgehaltes in komplexen Geweben

60 Prozent kommen zu spät zur Lysetherapie (16.7.16)
Nur in Kliniken mit Stroke Units werden alle Behandlungsmöglichkeiten voll ausgeschöpft. Dadurch können Todesfälle und schwere Behinderungen verhindert werden

Makrophagen spielen wichtige Rolle bei Lungenerkrankungen (15.7.16)
Schiffsabgase belasten die Gesundheit der Küstenanwohner. Welchen Einfluss sie auf Makrophagen in der Lunge haben, konnten WissenschaftlerInnen des Helmholtz Zentrums München in einer Studie belegen.

Innovatives Gerät ermöglicht Leberfunktionsmessung (14.7.16)
Der sogenannte LiMAx Test misst die potentielle Leistungsfähigkeit der Leber anhand von Bestandteilen der Atemluft und liefert so mehr Daten als z.B. Blutuntersuchungen.

Insektengiftallergie: Spezifische Immuntherapie bringt sicheren Schutz (13.7.16)
Ein tragischer Todesfall eines Gärtners in Oberösterreich führt es aktuell dramatisch vor Augen: Insektengift-Allergiker sollten unbedingt eine spezifische Immuntherapie durchführen.

Antidepressivum bei chronischer Herzschwäche wirkungslos (12.7.16)
Die optimale Diagnose- und Behandlungsstrategie für Depression bei chronischer Herzschwäche muss neu definiert werden.

Neue Form der Glasknochenkrankheit entdeckt (11.7.16)
ForscherInnen der Universität Zürich und des Kinderspitals Zürich haben die erste X-chromosomal vererbte Form der Erbkrankheit Osteogenesis imperfecta, auch bekannt als Glasknochenkrankheit, entdeckt.

Knoblaucharoma in Muttermilch nachgewiesen (10.7.16)
FAU-ForscherInnen konnten das Stoffwechselprodukt AMS nachweisen, das für typischen Geruch verantwortlich ist

Dreidimensionale Struktur der Zikavirus-Protease aufgeklärt (9.7.16)
Mit dieser Grundlagenforschung wurde eine wichtige Grundlage für die Entwicklung eines antiviralen Wirkstoffes geschaffen.

PERFORM Projekt: Erfolgreiche Behandlungsmethoden für fiebernde Kinder (8.7.16)
Grazer Forscher wollen neue Biomarker entwickeln, um virale Infekte von bakteriellen Infektionen zu unterscheiden.

Risikofaktoren für Posttraumatische Belastungsstörung identifiziert (7.7.16)
Extremsituationen im Berufsalltag können Posttraumatische Belastungsstörungen oder Depressionen auslösen.

Kammer wirft KAV Vertragsbruch vor (5.7.16)
40 Dienste ersatzlos gestrichen, fast die Hälfte werden 12,5-Stunden Dienste – Szekeres und Leitner unisono: „Dieses Vorgehen bedroht die Patientenversorgung akut“

Lungen-Krankheitserreger in zwei Tagen nachweisbar (4.7.16)
Dank neuer molekularer Methoden können krank machende Mykobakterien, die Lungeninfektionen oder Tuberkulose auslösen, innerhab von zwei Tagen nachgewiesen werden.

'lebensnahe‘ Einblicke in zelluläre Prozesse (3.7.16)
Ein internationales Forschungsteam hat ein Verfahren entwickelt, mit denen die Strukturen und Interaktionen der Bio-Moleküle unter wesentlich natürlicheren Bedingungen als bisher sichtbar gemacht werden können.

Hausärzte sichern Sepsis-Nachsorge (2.7.16)
Allgemeinmediziner des Universitätsklinikums Jena entwickelten ein interdisziplinäres Nachsorgeprogramm für Sepsispatienten, das Sie in einer multizentrischen kontrollierten Studie testeten.

Blutzucker schwankt beim Wandern! (1.7.16)
Gerade in der Ferienzeit ist die ein von DiabetikerInnen leicht übersehenes Problem, regelmäßiges Messen schützt PatientenInnen