MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 2016

MedAustria News von Juni 2016

Postpartum-Thyreoiditis oft verkannt (30.6.16)
Anhaltende Erschöpfung und depressive Verstimmung nach der Geburt – Behandlende sollten nicht nur an den 'Baby-Blues' oder postpartale Depression denken.

Aggressivität der AML erklärt (29.6.16)
Forschende des Friedrich Miescher Institute for Biomedical Research (FMI) und der Universität Basel haben entdeckt, warum akute Leukämien mit der gleichen genetischen Veränderung unterschiedlich aggressiv verlaufen.

Kuschelhormon wirkt auf beide Geschlechter unterschiedlich (28.6.16)
Während Frauen durch den Einfluss des Hormons Oxytocin stärker auf positive Botschaften reagieren, schließen sich Männer eher kritischen Aussagen mit negativen Inhalten an.

Psychopathen können auch hilfsbereit sein (27.6.16)
Laut gängiger Einschätzung sind PsychopathInnen gefühlskalt, unehrlich und impulsiv. Im Arbeitsleben können sie daher den Erfolg des gesamten Teams gefährden.

Neuronale Systeme machen den Unterschied (26.6.16)
PsychologInnen der TU Dresden untersuchen altersbedingte Veränderungen in Lernprozessen von jungen und älteren Erwachsenen.

Ärzte sehen Internet-Recherche kritisch (25.6.16)
Patienten informieren sich immer häufiger selbst über Krankheiten und Behandlungsmöglichkeiten. Bei niedergelassenen Ärzten ist dieses Verhalten umstritten und sie raten PatientInnen davon ab.

Weltweite Landkarte der Malaria-Resistenzen (24.6.16)
Praktisch alle derzeit verfügbaren Malaria-Therapien basieren in irgendeiner Form auf einem Verwandten von Artemisinin - immer mehr Malaria-Parasiten sind aber resistent gegen Artemisinin, insbesondere in Südostasien

ifa systems AG kooperiert mit IBM WATSON Health (23.6.16)
IBM veröffentlichte gestern die Etablierung der "Watson Health Medical Imaging Collaborative" und benannte ifa als einen der 16 führenden Partner für klinisches Image Management für diese Initiative.

Andere Wahrnehmung von Nahrungsreize bei Jugendlichen mit Essanfällen (22.6.16)
ForscherInnen der Uni Leipzig konnten erstmals belegen, dass Jugendliche, die unter Essanfall-Störungen leiden, Bilder von Nahrungsmitteln anders wahrnehmen als gesunde Probanden.

Natürliche Killerzellen verfügen über ein Gedächtnis (21.6.16)
ForscherInnen der Uni Bonn und der Ludwig-Maximilians-Uni München haben einen neuen Mechanismus entschlüsselt, wie das Immunsystem spezifisch die Pigmentzellen der Haut angreifen kann.

Neuer Mechanismus zur Regulierung der erworbenen Immunantwort (20.6.16)
Die T-Zell-Aktivierung ist ein entscheidender Schritt für das Funktionieren des Immunsystems, ein internationales Forscherteam hat nun wesentlich zu einem besseren Verständnis des zugrundeliegenden regulatorischen Netzwerks beigetragen.

3D Modell für Prostata-Ca als 'Top Story' (19.6.16)
Anhand des neuen Modells sollen natürliche Prozesse nachgebildet und besonders die Entstehung und der Verlauf von Tumorerkrankungen untersucht werden.

Best Paper Award für Gasspektroskopie-System (18.6.16)
Wissenschaftler des IHP, der HU und des DLR erhalten Best Paper Award für ihr innovatives System zur Gasspektroskopie - DFG-Projekt erforscht Analyse von Atemgas zur Krankheitsbestimmung

Buchrezesion: Molekulare Biologie und Mikrobiologie – Basiswissen und Labormethoden (17.6.16)
Um die Die heimlichen Herrscher der Welt, die Bakterien, geht es in dieser spannenden Neuerscheinung.

Anabolika-Nebenwirkungen oft unterschätzt (16.6.16)
Thrombose, Schlaganfall, Herzversagen, Depressionen: Vielen Freizeitsportlern ist gar nicht bewusst, was ihnen bei Missbrauch von Hormonpräparaten als Anabolika droht

Migränepatientinnen haben höheres Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen (15.6.16)
Frauen, die unter Migräne leiden, haben langfristig ein leicht erhöhtes Risiko, Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu entwickeln.

Den Augen zuliebe Druck ablassen (14.6.16)
Aktuelle Studien belegen, dass Autogenes Training und Co. bei Grünem Star helfen können

Zinkmangel beeinträchtigt Stoffwechsel signifikant (13.6.16)
Schone ein minimaler Zinkmangelkann bei Tier und Mensch die Verdauung deutlich verschlechtern, noch bevor andere Symptome wie Hautprobleme evident werden.

Flüchtlinge: Individuelle Behandlung statt Massenscreenings (12.6.16)
Flüchtlinge durchlaufen bei ihrer Erstregistrierung in Deutschland medizinische Tests, um eine Verbreitung ansteckender Krankheiten zu vermeiden - was sich dabei verbessern ließe wird am KIT 2016 seit gestern diskutiert.

Die Medizin der Zukunft: Präziser, personalisierter, effizienter (11.6.16)
Präzisionsmedizin – oder auch „personalisierte Medizin“ – ist der wichtigste Trend für die Medizin des 21. Jahrhunderts - ihr widmete sich das heute präsentierte 'Zentrum für Präzisionsmedizin' an der MedUNI Wien.

Buchrezension: Diabetes (10.6.16)
Ein neuer Diabetes-Ratgeber der MedUni Wien in Kooperation mit dem Manz-Verlag will den PatientInnen Anleitung geben, wie man ut und vor allem lange mit Diabetes leben kann

Trend zum "Baby-Pucken“ gefährdet gesunde Entwicklung der Hüfte (9.6.16)
Das 'Pucken' mag zwar Babies und Kleinkinder beruhigen und beim Einschlafen helfen, kann aber zu einer Hüft-Fehlstellungen führen, die möglichst früh zu erkennen und behandeln ist

DDG: Fragwürdige IQWiG-Entscheidung zum Wirkstoff Empagliflozin (8.6.16)
Die Deutsche Diabetes Gesellschaft hinterfragt anlässlich des vom IQWiG als nicht belegt angesehenen Zusatznutzen polemisch: "Wer schützt die betroffenen Menschen mit Typ-2-Diabetes vor lebensgefährlicher Bürokratie?"

Neue Psoriasis-Details entschlüsselt (7.6.16)
Spezielle Zellen des Immunsystems – sogenannte B-Lymphozyten – spielen im Krankheitsgeschehen der Schuppenflechte eine wichtige Rolle.

Digitaler Wandel verändert Krankenhausbetrieb massiv (6.6.16)
Die Digitalisierung hat massiven Einfluss auf die Organisation des Krankenhausbetriebs, so das Ergebnis einer Prozessanalyse, die die Eschborner Ingenieurs- und Projektmanagementgesellschaft CURATIS durchgeführt hat.

Menschen therapieren, nicht nur Tumore (5.6.16)
Anlässlich der 22. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) rücken RadioonkologInnen die Lebensqualität der Betroffenen in den Fokus

Gut leben mit Rheuma (4.6.16)
Die Österreichische Rheumaliga (ÖRL) lädt alle Menschen mit chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates ein, am neuen Gesundheitsprojekt "Gut leben mit Rheuma" teilzunehmen, das im Herbst 2016 startet

Erste Ergebnisse der Fr1da Diabetesforschung (3.6.16)
Bei allen 105 Kindern, bei denen ein Frühstadium des Typ-1-Diabetes diagnostiziert wurde, konnten die Ärzte eine Stoffwechselentgleisung bisher verhindern.

SV - Mistery Shopping: Bisherige Ergebnisse (2.6.16)
Stolz weist die Wiener Gebietskrankenkasse auf die Ergebnisse bisheriger Testpatienten-Besuche hin und meint, damit zu belegen, dass Mystery-Shopping Versicherten Qualitätssicherung und sorgsamen Umgang mit Beitragsgeldern brächte

Botulinumtoxin A gegen neuropathische Schmerzen (1.6.16)
Chronische neuropathische Schmerzen belasten Millionen Patienten – bei deutlich eingeschränkten therapeutischen Möglichkeiten.