MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 2015

MedAustria News von Februar 2015

Forschung und Entwicklung in der Pharmaindustrie effizienter als gedacht (28.2.15)
Forschung und Entwicklung in der Pharmaindustrie bleibt effizienter als erwartet, trotz stetig erweiterter Regulierung der Zulassungsverfahren von Medikamenten und damit steigenden Kosten.

Deutsche Gesellschaft für Immunologie spricht sich für die Masern-Impfung aus (27.2.15)
Anlässlich des heftigsten Masernausbruchs in Berlin seit 2001 und der damit verbundenen Diskussion über eine mögliche Impfpflicht in Deutschland hat die Deutsche Gesellschaft für Immunologie (DGfI) eine Stellungnahme zur Masern-Impfung verfasst

Mit körpereigenen Waffen gegen Psoriasis (26.2.15)
Eine Immuntherapie mit dem körpereigenen Signalstoff IL-4 hilft PsoriatikerInnen, das konnten ForscherInnen an der TU München und der Uni Tübingen zeigen.

Handfunktion statt funktionsloser Hände durch bionische Rekonstruktion (25.2.15)
In einer neuen Stude im Lancet beschreibt Oskar Aszmann von der Universitätsklinik für Chirurgie der MedUni Wien die von ihm an der MedUni Wien entwickelte Technik der bionischen Rekonstruktion.

Kombination bildgebender Verfahren verbessert Diagnostik (24.2.15)
Wissenschaftlern vom Helmholtz Zentrum München und von der Technischen Universität München ist ein Durchbruch für die Weiterentwicklung von Kontrastmitteln und eine dadurch verbesserte bildgebende Diagnostik durch MRT-Verfahren gelungen.

Neue Erkenntnisse zum Ablesen der DNA: (23.2.15)
Damit Enzyme, die ein Gen ablesen, an der richtigen Stelle ansetzen, enthält die DNA unmittelbar davor Erkennungssequenzen, Promotoren genannt. Diese Startregion weist nur in eine Richtung.

Schmerzempfindliche Nerven wieder beruhigen (22.2.15)
Heidelberger Wissenschaftler entdecken ersten Signalweg, der die Sensibilisierung der Nervenenden beendet und damit einen möglichen Ansatzpunkt für Schmerztherapien

Zusatznutzen von Daclatasvir bei Hepatitis C: (21.2.15)
Nachgereichte Daten zu Genotyp 4 zeigen laut IQWiG Vorteil beim dauerhaften virologischen Ansprechen (SVR)

Auf Nieren geprüft: Medikationsmanagement in der Apotheke (20.2.15)
Medikationsmanagement ist das zentrale Zukunftsthema im Arzneimittelbereich, denn arzneimittelbezogene Probleme verschlechtern den Therapieerfolg und verursachen hohe Kosten.

Kurzzeit-Verhaltenstherapie für depressive DiabetikerInnen (19.2.15)
Jeder dritte Diabetespatient läuft Gefahr, eine Depression zu entwickeln - Kurzzeit-Verhaltenstherapie schützt erwiesenermassen davor

Ärztliche Führungskräfte in Reformprozess einbinden (18.2.15)
Der Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer und Kurienobmann der Bundeskurie Angestellte Ärzte , Harald Mayer, spricht sich gegen ein Redeverbot aus und will Expertise nutzen

Prophylaktische Chemo bei Brustkrebs oft unnötig (17.2.15)
Genexpressionstests ermöglichen eine präzise Bestimmung des Rückfallrisikos nach Brustkrebsoperationen

Auch gering ausgeprägte Herzschwäche kritisch (16.2.15)
Der plötzliche Herztod ist eine mögliche Todesursache bei PatientInnen mit nicht-ischämischer Herzmuskelschwäche - implantierbare Defis können hier Leben retten

Körperliche Leistungsfähigkeit von Ernährung der Mutter abhängig (15.2.15)
Forscher des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung konnten zeigen, dass die mütterliche Ernährungsweise bei Mäusen die körperliche Leistungsfähigkeit des Nachwuchses beeinflussen kann.

Künstlicher Mini-Organismus ersetzt Tierversuche (14.2.15)
Tierversuche sind in der medizinischen Forschung bislang ein notwendiges Übel doch im Zeitalter von 4Pfoten, vegan & Co wächst der Druck in der Öffentlichkeit.

Buchrezension: Trink dich vital und gesund (13.2.15)
Gerade zur bevorstehenden Fastenzeit gibt dieses Buch nützliche Tipps rund ums Fasten, Bewegen und Entschlacken

Grippewelle: Medikamenteneinnahme kann Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen (12.2.15)
Die Apothekerkammer macht in einer Aussendung auf diese häufig unterschätzte Nebenwirkung aufmerksam und stellt diesbezüglich Hinweise auf der Apo-App für mehr Verkehrssicherheit bereit

Genanalyse deckt neue Mutationen auf X-Chromosom auf (11.2.15)
Die sogenannte X-chromosomale geistige Behinderung ist eine Erkrankung, die sehr variabel ausfallen kann und vor allem Männer betrifft - 7 Gene sind nach aktuellen Erkenntnissen involviert

Licht hilft bei Burn-out (10.2.15)
ForscherInnen am Institut für Psychologie der Karl-Franzens-Universität Graz untersuchen Forscherin die Auswirkungen von Licht auf die Psyche

Neue Therapie-Optionen bei MS möglich (9.2.15)
Internationales ForscherInnenteam dokumentiert erstmalig den detaillierten pathologischen Ablauf der neurodegenerativen Erkrankung

Babys bilden neues Wissen im Schlaf (8.2.15)
Schlaf verbessert das Erinnerungsvermögen und strukturiert das kindliche Gedächtnis

Unser Wille ist freier als gedacht! (7.2.15)
Wir Menschen als Sklaven unseres Unbewussten? Hirnfirscher sagen nein, unser Bewusstsein kontrolliert das Unbewusste!

Antikörper + Virusprotein = bessere Krebstherapie? (6.2.15)
Deutsche ForscherInnen entwickelten ein neues Verfahren, das dem Immunsystem eine Virusinfektion der Krebszellen vortäuscht.

Durch Verzicht Blutdruck senken? (5.2.15)
Bald folgt auf Fasching und Karneval die traditionelle Fastenzeit - Verzicht und Fasten stehen auch aus Gründen von Wellness und Gesundheit hoch im Kurs.

Teil der komplexen immungenetischen Steuerung entzündlicher Darmerkrankungen entschlüsselt (4.2.15)
Wesentliche Bestandteile des menschlichen Immunsystems werden auf Chromosom 6 im so genannten Haupthistokompatibilitätskomplex (MHC) kodiert.

Neuer Ansatz bei Insult-Therapie (3.2.15)
Eine Blockade von Plasmakallikrein kann Folgeschäden nach einem Schlaganfall drastisch verringern - Antikörper wirkt noch nach Stunden.

Zusatznutzen von Lurasidon bei Schizophrenie nicht belegt (2.2.15)
Laust IQWiG ist unsicher, ob der Wirkstoff gegen die Symptome ähnlich gut wirkt wie die Vergleichstherapien.

Was hilft gegen den Zelltod von Herzmuskelzellen? (1.2.15)
Deutsche Stiftung für Herzforschung zeichnet Arbeit mit Abstract-Preis der Segnitz-Ackermann-Stiftung aus