MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 2014

MedAustria News von August 2014

Gefährliches Versteckspiel von Bakterien (31.8.14)
Streptococcus pyogenes dringt in tiefe Zellschicht vor und entzieht sich so dem Immunsystem

Neue Impfempfehlungen der deutschen Ständigen Impfkommission (30.8.14)
Früheres Impfalter gegen HPV, Empfehlungen zur Pneumokokken-Impfung überarbeitet

Grundlage der allergischen Reaktion auf Kuhmilch-Allergen erforscht (29.8.14)
Analog zu Birkenpollenallergie: beta-Laktoglobulin führt zur allergischen Reaktion, wenn es kein Eisen an sich bindet

MRSA: Screening und Isolation überdenken (28.8.14)
Neue wissenschaftliche Positionen zum Umgang mit MRSA im Lancet publiziert

Bakterieninvasion mit Reißverschluss (27.8.14)
Freiburger ForscherInnen entdecken eine neue Strategie, mit der Krankheitserreger in Zellen eindringen können

Mutiertes Poliovirus von 2010 kann Impfschutz durchbrechen (26.8.14)
CRM plädiert zum Schutz vor Kinderlähmung für Impfauffrischung alle zehn Jahre

Apothekerkammer gratuliert Sabine Oberhauser (25.8.14)
Zentrale Forderung: Arzneimittelsicherheit und Versorgungsqualität

Neue Wege der Demenz-Früherkennung (24.8.14)
Lässt sich der Demenz-Verlauf durch Ganganalysen vorhersagen?

Angst und Ärger verleiten Autofahrer zum Rasen (23.8.14)
Studie zum Einfluss von Emotionen auf das Fahrverhalten vorgelegt

Ein molekularer Entzündungskomplex als Ursache für diabetische Nierenschäden entdeckt (22.8.14)
Bei Diabetikern ist das Nlrp3-Inflammasom in Entzündungszellen erhöht - Wissenschaftler weisen Aktivierung des Nlrp3-Inflammasoms nun lokal in der Niere nach

Neues Kontrollsystem bei Gewebewachstum identifiziert (21.8.14)
ForscherInnen konnten einen bis dato unbekannten Kontrollmechanismus für die Übertragung von Informationen aus der DNA nachweisen

Fortschritt im Kampf gegen schädliche Pilze (20.8.14)
Eine Forschungsgruppe der Max F. Perutz Laboratories hat eine der drei weltweit größten Gen-Bibliotheken des für Menschen schädlichen Sprosspilzes Candida glabrata erstellt.

Neuer Mechanismus der Krebsentstehung (19.8.14)
Ulmer Wissenschafter entdecken: 'Jungbrunnenenzym' kurbelt Ribosomenproduktion an

Gene bestimmen, welche Spuren Stress im Gehirn hinterlässt (18.8.14)
Es liegt an der individuellen genetischen Voraussetzung, welche Wirkung Stress auf unsere Emotionszentren hat - das hat eine Forschergruppe der MedUni Wien herausgefunden.

Deutsche Herzstiftung legt Jahresbericht 2013 vor (17.8.14)
Stark gefragt in der Versorgung von Herzpatienten: Information, Aufklärung und Forschungsförderung der Herzstiftung

'Aortic Live 2': Internationale Herz- und Gefäßspezialisten treffen sich in Essen (16.8.14)
012 erlagen 3.600 Deutsche einer Aorten-Erkrankung und damit genau so viele Menschen, wie im gleichen Jahr im Straßenverkehr tödlich verunglückten.

Mit Sensoren gegen die Dehydration (15.8.14)
Studierende testen Schmuckstück mit integriertem Warnsystem bei Flüssigkeitsmangel des Körpers

Viren 'in der Zange' (14.8.14)
Unser immunsensorisches System erkennt beispielsweise Grippe-Viren an spezifischen Merkmalen der viralen Ribonukleinsäure.

Spritzen und Spiegelungen gegen Knieschmerzen häufig wirkungslos (13.8.14)
Faktencheck Gesundheit der Bertelsmann Stiftung: Nutzen der Behandlungen gering, Risiken verkannt

Entzündlicher Rückenschmerz oft jahrelang fehlgedeutet (12.8.14)
Neue DGRh-Leitlinie soll Früherkennung einer Spondyloarthritis verbessern

Wenn der Darm nicht zur Ruhe kommt (11.8.14)
Familienstudie zu chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

Operieren ohne Narben (10.8.14)
Forschergruppe entwickelt Roboter für die minimal-invasive Chirurgie

Nerven behalten! So schützen Sie Ihr Gehirn (9.8.14)
Informationsveranstaltung am 15. September in München zur Neurowoche mit führenden Neuromedizinern und einem Gedächtnis-Weltrekordversuch

Woher kommt das Interferon für die erste Virenabwehr? (8.8.14)
Wenn uns ein Virus angreift, reagiert unser Körper innerhalb weniger Stunden, Interferone spielen dabei eine wichtige Rolle

Künstliche Netzhaut: Physiker entwickeln Schnittstelle zum Sehnerv (7.8.14)
TU München an "Graphen"-Flaggschiff-Projekt der EU beteiligt

Ergebnisse des Zulassungsverfahrens für das Medizinstudium in Wien (6.8.14)
4.861 StudienbewerberInnen (2.872 Frauen und 1.989 Männer) haben am 4. Juli 2014 an der MedUNI Wien am Aufnahmeverfahren für das Medizinstudium bzw. Zahnmedizinstudium teilgenommen.

Volkskrankheit Stress - Mit tibetischer Medizin den Energiefluss steigern (5.8.14)
'Work-Life-Balance' ist nicht nur ein Modewort, sondern vielmehr eine Lebensweise, die für ein ausgewogenes Verhältnis von Berufs- und Privatleben steht.

Ärztekammer begrüßt verbesserte Zusammenarbeit mit Pflegeberufen (4.8.14)
Neuaufstellung in der Zusammenarbeit garantiert Turnusärzten mehr Zeit für ihre Ausbildung

Frühgeborene haben kein erhöhtes Risiko für eine spezifische Rechenstörung (3.8.14)
Aktuelle Analysen zeigen: Zu früh geborene Kinder leiden nicht häufiger an einer Rechenstörung als Kinder, die nach regulärer Schwangerschaftsdauer zur Welt gekommen sind.

Enzym beschleunigt Regeneration von Nervenfasern (2.8.14)
Am Modell des Ischiasnervs haben Forscher der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Düsseldorf entdeckt, dass das Enzym Glycogen synthase kinase 3 (GSK3) in Nervenzellen die Regeneration von Nervenfasern erheblich beschleunigen kann.

Bakteriengifte direkte Ursache für Schmerz und Entzündung (1.8.14)
Erlanger Forscher entdecken neuen Ansatz für die Entwicklung von Medikamenten