MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 2014

MedAustria News von Juni 2014

Allergie-Alarm in der Schule (28.6.14)
Schlechtere Noten durch Heuschnupfen!

Erste Hilfe bei Ertrinken (27.6.14)
Die richtige Formel lautet "Prüfen-Rufen-Drücken"

Brustkrebs: Kürzere Behandlungsserien durch individualisierte Konzepte (26.6.14)
Für welche Patientinnen die jüngsten Weiterentwicklungen der Strahlentherapie in Frage kommen und wie man die Therapie möglichst individuell für die betroffene Frau gestalten kann, ist Thema auf der 20. DEGRO Jahrestagung in Düsseldorf.

Erster Preis von OA Dr. Christoph Schlimp beim Welt-Trauma-Kongress in Frankfurt (25.6.14)
OA Dr. Christoph Schlimp (UKH Klagenfurt) absolvierte kürzlich im AUVA-Forschungszentrum, dem Ludwig Boltzmann Institut für experimentelle und klinische Traumatologie, ein zweijähriges "Research Fellowship".

Exakte Diagnostik und Therapie durch PET/CT-Gerät (24.6.14)
Die UK für Nuklearmedizin und Endokrinologie am Landeskrankenhaus Universitätsklinikum Salzburg, verfügt seit Oktober 2013 über ein PET/CT der neuesten Generation.

Wirksamkeit von Oseltamivir nachgewiesen (23.6.14)
In einer internationalen, retrospektiven Studie konnte nachgewiesen werden, dass Tamiflu entgegen rezenten Behauptungen die Mortalität bei Influenza signifikant senkt.

Psychopharmaka – Fluch oder Segen? (22.6.14)
Unter diesem Motto steht die 18. Sommerakademie der Österreichischen Apothekerkammer von 27. bis 29. Juni 2014 im schönen Pörtschach.

Erhöhte Mortalitätswahrscheinlichkeit bei Prädiabetikern (21.6.14)
Assoziation mit Polymorphismus für Thrombozyten-Oberflächenprotein

Buchrezension: Auskultation und Perkussion (20.6.14)
Das bewährte Standardwerk nun in einer überarbeiteten Neuauflage!

Kann Essen süchtig machen? (19.6.14)
Frauen mit Gewichtsproblemen handelten in einem wissenschaftlichen Essenspsychologietest im Durchschnitt impulsiver als andere Probandinnen.

Tumoren in Bewegung erfassen und gezielt bestrahlen (18.6.14)
Die 4D-Strahlentherapie ist zielgenauer und gerade für ältere Patienten, die nicht operiert werden können, eine wichtige Alternative.

Fettmoleküle helfen T-Zellen im Kampf gegen Leukämie (17.6.14)
T-Zellen können einen bisher kaum bekannten Weg nutzen, um Leukämiezellen zu bekämpfen.

Typ 2 Diabetes: Zusatznutzen von Canagliflozin nicht belegt (16.6.14)
IQWiG kritisert: Hersteller-Dossier liefert für kein Anwendungsgebiet geeignete Daten

ABT-199/GDC-0199 bei Hochrisiko-CLL-PatientInnen (15.6.14)
Aktuelle Ergebnisse bezüglich eines neuartigen Bcl-2-spezifischen Hemmers bestätigen substantielle Wirksamkeit und nachhaltiges Ansprechen bei Hochrisiko-CLL-Patienten

Gdf -11: Neues Ziel zur Linderung der Anämie bei Thalässemie (14.6.14)
β-Thalässemien sind typischerweise mit mangelhafter Produktion von roten Blutzellen (RBC) verbunden, was zu Anämie, zu viel Eisengehalt im Blut und Organversagen führt.

Buchrezension: Das Frauen-Ernährungsbuch (13.6.14)
Dieses Buch will helfen, typische Lebensabschnitts-Erkrankungen, unter denen viele Frauen leiden, durch optimale Ernährung zu verhindern oder zumindest positiv zu beeinflussen.

Epigenetisches Enzym steuert Fettbildung (12.6.14)
Freiburger Forscher zeigen, dass LSD1 eine Schlüsselrolle bei Stoffwechselvorgängen spielt

Gewinner des RöFo Wissenschaftspreises stehen fest (11.6.14)
Thieme prämiert drei herausragende Arbeiten auf dem Gebiet der Radiologie

Deutscher Bundesrat befasst sich mit Nationalem Diabetesplan (10.6.14)
Diabetes-Organisationen begrüßen Bundesratsinitiative

Fußball- statt Dengue-Fieber (9.6.14)
CRM berät, wie sich Reisende effektiv vor Mückenstichen schützen können

Fußball-WM: Klimatische und andere Umweltbedingungen als entscheidende Faktoren (8.6.14)
Klimatische und andere Umweltfaktoren wie Luftverschmutzung und Lärm, aber auch der Wechsel zwischen stark klimatisierten Räumen und der Hitze im Freien sowie der sorgsame Umgang mit Lebensmitteln werden eine Rolle bei der am Donnerstag in Brasilien beginnenden Fußball-WM spielen.

Herpesviren undercover (7.6.14)
HZI-Forscher decken auf, wie sich Herpesviren gegen unser Immunsystem wehren

Droht Österreich die Zerstörung der hausärztlichen Versorgung? (6.6.14)
Die Ärztekammer warnt in einer Aussendung, Hauptverband und Gesundheitsministerium planten Abschaffung des Hausarztes, Streichung des Gesamtvertrags, Abschaffung des Stellenplans, Deckelungen sowie Stärkung von anonymen Erstversorgungszentren.

Grundlage der allergischen Reaktion auf Birkenpollen identifiziert (5.6.14)
Allein in Österreich sind rund 400.000 Menschen von einer Birkenpollen-Allergie und den damit verbundenen Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten betroffen.

Neurodegeneration als Folge gestörten biochemischen Gleichgewichts (4.6.14)
Erkenntnisse von Prof. Anna von Mikecz, IUF - Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung, werfen ein neues Licht auf die Entstehung von Proteinaggregations-Erkrankungen, wie Alzheimer, Parkinson und Huntington.

Luftschadstoffe: Gene bestimmen Ausmaß der Entzündungsreaktion (3.6.14)
Die genetische Veranlagung ist ein entscheidender Faktor dafür, wie Menschen auf Luftschadstoffe reagieren.

Kein Anstieg von Todesfällen an Spieltagen der Fußballnationalmannschaft (2.6.14)
Epidemiologen aus Halle und Düsseldorf haben untersucht, ob an Spieltagen der Fußballnationalmannschaft die Todesfälle in Deutschland ansteigen - beispielsweise durch Herzinfarkte oder Verkehrsunfälle.

Lungen-Ca: Ceritinib erhöht Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung (1.6.14)
In der Sektion Pneumologie an der Klinik für Innere Medizin II der Uni Ulm ist im Rahmen eines Studienabkommens erstmalig ein Lungenkrebspatient mit der neuen Substanz „Ceritinib“ behandelt worden.