MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 2014

MedAustria News von Mai 2014

Weltweit erstes 3D-Modell einer Synapse (31.5.14)
Göttinger Forscherteam um Prof. Dr. Silvio O. Rizzoli gelingt erste wissenschaftlich fundierte 3D-Darstellung einer Synapse

Künstliches Enzym kann natürlichen Entgiftungsmechanismus in Leberzellen imitieren (30.5.14)
Molybdänoxid-Nanopartikel können Funktion des körpereigenen Enzyms Sulfitoxidase übernehmen

Sicherheit von Stammzelltransplantationen auf dem Prüfstand (29.5.14)
WissenschaftlerInnen an der Systembiologie an der Universität Leipzigwerden in den kommenden fünf Jahren epigenetische Stammzellveränderungen infolge von Zelltransplantationen erstmals systematisch untersuchen.

Sorge um Wundversorgung in Österreich (28.5.14)
Initiative Wund?Gesund! fordert zum Umdenken über das aktuelle Wundmanagement auf

DGIM stellt Leitsätze für Telemedizin auf (27.5.14)
Leitsätze für Patientenbetreuung aus der Ferne: 'Telemedizin muss Prinzipien der Präsenzmedizin folgen'

Immuntherapie für Prostata-Krebs in Griffweite? (26.5.14)
Eine internationale, unter Beteiligung der MedUni Wien durchgeführte Studie gibt Patienten mit fortgeschrittenem Prostata-Krebs Hoffnung.

Die Frau kommt mehrfach zu kurz, wenn der Mann zu früh kommt (24.5.14)
Eine Sexualforscherin der Universität Zürich zeigt: Sind Männer zu stark auf die Kontrolle des Samenergusses fokussiert, ignorieren sie die sexuellen Bedürfnisse der Frauen und können nicht auf deren individuellen Wünsche eingehen

ELGA - Lebensretter oder Datenfriedhof? (23.5.14)
Die Weis[s]e Wirtschaft ladet am Donnerstag, 5. Juni 2014 im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Weis[s]e Salon zum Thema: <b>ELGA – Lebensretter oder Datenfriedhof?</b> in das Haus der Industrie am Schwarzenbergplatz in Wien.

Wie Ernährung das Gehirn schützen kann (22.5.14)
Die Ernährung formt die Figur. Aber das ist nicht alles: die Zusammensetzung der Ernährung hat auch Auswirkungen auf das Gehirn.

Diabetes-Folgeerkrankungen: Vorbeugen besser als heilen! (21.5.14)
Trotz Rückgang der Folgeerkrankungen: ine konsequente medizinische Behandlung kann Diabetespatienten vor Erblindung, Amputationen, Nierenversagen, Herzinfarkt und Schlaganfall bewahren.

Blutwäsche kann Abstoßung von Spenderniere verhindern (20.5.14)
Heidelberger Wissenschaftler und Transplantationsmediziner zeigen: Bestimmte Eiweiße des Immunsystems sind besonders gefährlich für das Spenderorgan

Volkskrankheit Reflux (19.5.14)
Sodbrennen und saures Aufstoßen wirksam behandeln

Nachts im Krankenhaus (18.5.14)
Alleinverantwortlich für immer komplexere Pflege

Rohmilch: Abkochen schützt vor Infektionen (17.5.14)
Kinder, Schwangere, ältere und kranke Menschen sollten auf Rohmilch und Rohmilchprodukte verzichten

Ultraschall des Kopfes schützt vor Fehldiagnose (16.5.14)
Parkinson nicht immer Ursache für Händezittern und Muskelstarre

Pseudotumor cerebri: Erste Studie belegt Nutzen für Acetazolamid (15.5.14)
Beim Pseudotumor cerebri verbessert die sechsmonatige Behandlung mit Acetazolamid in einer mittleren Dosis von 2,5 Gramm im Vergleich mit Placebo das Gesichtsfeld sowie das Ausmaß der Stauungspapille und führt zu einer höheren Gewichtsabnahme.

Cytomegalievirus: neue Erkenntnisse zur Immunkontrolle (14.5.14)
Virale Hemmstoffe des Cytomegalievirus (CMV), sogenannte Immunevasine, beeinträchtigen die effektive Kontrolle des Virus durch das menschliche Immunsystem.

Welt-Hypertonietag: Höheres Bluthochdruck-Risiko für sozial Schwächere (13.5.14)
Das Risiko für Bluthochdruck steht in einem klaren Zusammenhang mit dem sozialen Status.

Welt Hypertonie Tag 2014: „Bluthochdruck – erkennen und behandeln“ (12.5.14)
Unter dem Motto „Bluthochdruck – erkennen und behandeln“ wird am 17. Mai der Welt Hypertonie Tag begangen.

Kopfhörer und Ohrstöpsel im Straßenverkehr: Die Gefahr fährt mit! (11.5.14)
Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) weist eindringlich auf die Gefahr von Stöpseln im Ohr und Kopfhörern im Straßenverkehr hin.

Wir gähnen (auch), um das Gehirn zu kühlen (10.5.14)
Die Gähnfrequenz von Menschen variiert mit saisonalen Temperaturunterschieden

Buchrezesion: Dementia - European Social Care Perspectives (9.5.14)
Im Rahmen des Forschungsschwerpunktes „Soziale Gerontologie“ an der Ostfalia

Stammzelltransplantation bei Parkinson (8.5.14)
65. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC): Die restaurative Therapie erfährt eine Renaissance

Angststörungen: neue Leitlinie definiert Behandlungsstandards (7.5.14)
Eine neue, fachdisziplinenübergreifende Behandlungsleitlinie trägt nun dazu bei, die Versorgung von Patienten mit Angststörungen nachhaltig zu verbessern.

Polio-Fälle in Afrika und im Nahen Osten (6.5.14)
CRM Centrum für Reisemedizin empfiehlt Polio-Impfauffrischung bei Reisen in betroffene Länder

Magen-Darm-Erkrankungen: Medizinische Leitlinien bleiben hinter eigenen Qualitätsanforderungen zurück (5.5.14)
Eine Untersuchung in der Fachzeitschrift 'Endoscopy' kommt zu dem Ergebnis, dass es viele Leitlinien im Bereich endoskopischer Untersuchungen mit den Standards nicht so genau nehmen.

MERS-Coronavirus von Kamel auf Mensch übertragbar (4.5.14)
Das MERS-Coronavirus breitet sich derzeit in der arabischen Welt rasant aus. Eine Infektion betrifft Menschen wie auch Dromedare und kostete mittlerweile mehr als 100 Personen das Leben.

Experten aus der ganzen Welt feiern 150 Jahre Ohrenheilkunde (3.5.14)
Vor 150 Jahren wurde die Grundlage für die Entwicklung der Ohrenheilkunde gelegt. Die wissenschaftliche Zeitschrift "Archiv für Ohrenheilkunde" wurde 1864 gegründet.

Gehirnentwicklung – Auf das richtige Timing kommt es an (2.5.14)
Bei der Gehirnentwicklung sind Stammzellen, die für die Generierung einer enormen Anzahl und Vielfalt von Zellen verantwortlich sind, auf molekulare Signale angewiesen.