MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 2012

MedAustria News von Mai 2012

Neues Medikament lässt Gehirntumore bei Melanompatienten schrumpfen (31.5.12)
Australische Wissenschaftler berichten über viel versprechende Wirkungen eines neuen Medikaments, das Gehirntumore bei Melanompatienten schrumpfen lässt.

Klappt mit Einschränkungen: Handy als Geiger-Zähler (30.5.12)
Radiologen der Medizinischen Hochschule Hannover haben jetzt untersucht, ob sich auch moderne Smartphones zur Abschätzung ionisierender Strahlung eignen.

DGE warnt vor Weichmachern in Plastik: (29.5.12)
Phthalate begünstigen Diabetes Typ 2 und andere Krankheiten

Rizinusöl wirkt über einen G-Protein-gekoppelten Rezeptor (28.5.12)
Wirkmechanismus eines der ältesten Arzneimittel der Menschheit aufgeklärt

Die lange Geschichte der Fettsucht (27.5.12)
Übergewicht und Fettsucht haben Mediziner zu allen Zeiten beschäftigt. Welche Erklärungen sie im späten Mittelalter und der frühen Neuzeit für das überschüssige Körperfett fanden und wie ihre Behandlung aussah, das hat der Würzburger Medizinhistoriker Professor Michael Stolberg untersucht.

Laser für minimalinvasive Gehirn-Operationen entwickelt (26.5.12)
Forscher vom Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie (MBI) waren an der Entwicklung eines kompakten Festkörperlasersystems für die minimalinvasive Chirurgie beteiligt, das Gehirngewebe mit einer bisher unerreichten Präzision schneiden kann.

Medizinische Simulationspuppen: Verbesserungspotenzial in der Atemwegsanatomie festgestellt (25.5.12)
Ein interdisziplinäres Forscherteam der MedUni Wien hat in einer aktuellen Studie bei medizinischen Simulationspuppen ein deutliches Verbesserungspotenzial in der Atemwegsanatomie festgestellt.

Nicht-invasive Technik unterstützt die Heilung von Nervenverletzungen (24.5.12)
Studien zeigen deutlich verkürzte Regenerationszeit von verletzten Nerven mittels extrakorporaler Stoßwellen-Therapie.

Frühdiagnostik bei Rheuma (23.5.12)
SPECT zeigt Knochenveränderungen schon im Frühstadium

Stoffwechselzentrale Gehirn (22.5.12)
Das Gehirn spielt für unser Körpergewicht eine entscheidende Rolle indem es das Essverhalten steuert.

Patientenrechtegesetz: Bindung an Beteiligte des Eingriffs unrealistisch und unnötig (21.5.12)
Deutsche Chirurgen und Anästhesisten kritisieren Vorgaben zur Aufklärung im Patientenrechtegesetz

Klinische Forschung: Österreich deutlich über dem EU-Durchschnitt (20.5.12)
Die klinische Forschung in Österreich hat im internationalen Vergleich in den vergangenen Jahren stark an Beachtung – auch weltweit gewonnen

Eine Million für eine innovative Idee: Parasiten in der Sackgasse (19.5.12)
Schweizer Forschende haben eine bahnbrechende Hypothese entwickelt, die neue Strategien gegen Parasitenerkrankungen verspricht

Neuer Biomarker der Gebärmutterschleimhaut als Ursache von Schwangerschaftsstörungen gefunden (18.5.12)
Wissenschaftler der Universität Leipzig zeigten erstmals, dass jede gesunde Gebärmutterschleimhaut der Frau in der zweiten Zyklushälfte ihr eigenes hCG (humanes Choriongonadotropin) freisetzt.

Gesunde Ernährung am Oberrhein (17.5.12)
Welchen Einfluss haben Spargel, Äpfel oder Walnüsse auf Adipositas, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs?

Körpereigenes Protein schwächt das Herz nach Infarkt zusätzlich (16.5.12)
Wissenschaftler des Universitätsklinikums Heidelberg klären Wirkmechanismus von GRK2 auf.

Übergewicht im Kleinkindalter vorbeugen (15.5.12)
Beinahe jedes fünfte Kind in Österreich ist übergewichtig - so lautet das besorgniserregende Ergebnis desÖsterreichischen Ernährungsberichts

Studien an Kindern sind notwendig für eine bessere Behandlung (14.5.12)
Der Internationalen Tag der Klinischen Forschung (18. bis 20. Mai), steht heuer unter dem Motto „Forschen für Kinder-Gesundheit“

Supersensoren und ewiges Leben: Neue Projekte im Programm "Internationale Spitzenforschung" (13.5.12)
Umkehr der Stammzellalterung, Therapiemöglichkeiten bei neurodegenerativen Erkrankungen und mehr: Drei renommierte Wissenschaftlerteams aus Baden-Württemberg wurden jetzt mit ihren Projekten im Programm „Internationale Spitzenforschung“ der Baden-Württemberg Stiftung aufgenommen.

Im Zweifel zuerst Theorie lernen und dann den Notfall üben (12.5.12)
"Thieme Teaching Award“ für Studie zur medizinischen Lehre

Ärztekammer zu E-Medikation: Schwere Mängel beheben (11.5.12)
Wawrowsky sieht Überdimensionierung – zu hoher Aufwand – geringe Benutzerfreundlichkeit

Österreichweites Gelsen-Monitoring der AGES (10.5.12)
In Österreich gab es bis dato wenige Informationen über die Ausbreitung und Ansiedlung exotischer Stechmücken.

RUB-Forscher zeigt: Stripping-Methode bei Krampfadern bleibt konkurrenzfähig (9.5.12)
Die neuen Laser- und Radiowellenverfahren sind bislang den Beweis schuldig geblieben, dass sie bei gleicher Nachhaltigkeit der Behandlung tatsächlich schonender sind als die operative Therapie.

E-Zigaretten können auch zu gesundheitlichen Gefahren für Passivraucher führen (8.5.12)
BfR empfiehlt, das Rauchen von E-Zigaretten in Nichtraucherzonen zu untersagen

microRNA steuert Bösartigkeit und Resistenz von Brustkrebszellen (7.5.12)
Resistenzen gegen Medikamente sind der Hauptgrund dafür, dass Brustkrebs bei vielen Patientinnen nicht wirksam bekämpft werden kann.

Unbewusstes Erleben beeinflusst bewusstes Verhalten (6.5.12)
Unsere bewussten Entscheidungen werden nicht nur von bewusst erlebten und abgespeicherten Situationen beeinflusst, sondern auch von unbewussten.

Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft (5.5.12)
Das deutsche Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat den Entwurf für ein Merkblatt veröffentlicht

Wichtige Signale für die gezielte Entwicklung und Regeneration von Betazellen identifiziert (4.5.12)
Eine internationale Kooperation von Wissenschaftlern zeigt in ihrer heute beim renommierten PNAS veröffentlichten Studie, dass der Notch-Signalweg für die Bildung von Insulin-produzierenden Betazellen essentiell ist.

Neues Autismus-Gen charakterisiert (3.5.12)
Fehlfunktionen einzelner Proteine können Störungen an neuronalen Kontaktstellen verursachen, die zu autistischen Verhaltensweisen führen

Neuer Therapiestandard für Nebennierenkrebs (2.5.12)
Das Nebennierenkarzinom ist ein bösartiger Tumor, der im fortgeschrittenen Stadium schwierig zu beherrschen ist. Eine internationale Studie zeigt nun erstmals, mit welcher Chemotherapie sich dieser Tumor am besten behandeln lässt.

Ökonomischer Druck im Krankenhaus (1.5.12)
Chirurgen müssen zum Wohl des Patienten operieren und nicht für die Bilanz