MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 2010

MedAustria News von Mai 2010

Ärztekammer zu SVA: Doppelstrategie und Verunsicherung der Patienten (31.5.10)
Wechselberger weist Attacken zurück - SVA muss soziale Verantwortung übernehmen - Ärztekammer erneuert Angebot

SVA: Dorner bekräftigt Gesprächsbereitschaft (30.5.10)
Aber auch die Gegenseite muss sich bewegen - An vorderster Stelle steht der Patient

2 Fälle + 18 Ärzte = 1 gemeinsame Sicht? (29.5.10)
Fallkonferenz zeigt am Beispiel Demenz den Dialog zwischen unterschiedlichen Sichtweisen von Schulmedizin und komplementärer Medizin

Regieverband ADA zur aktuellen SVA-Misere (28.5.10)
Nun melden sich zunehmend auch Leidtragende zu Wort, etwa im persönlichen Kommentar des ADA Obmann-Stellvertreters Schemlzer unter dem Motto "... wenn einem das letzte Hemd ausgezogen wird"

SPÖ-Oberhauser - "Patientenvorrang vor Machtgeplänkel" (27.5.10)
Nun hat zumindest auch eine der Regierungsparteien die 450.000 SVA-Versicherten als potenzielle Wähler entdeckt und fordert wie die Opposition: "Zurück an den Verhandlungstisch"

Weltweit erste erfolgreiche Behandlung einer Präeklampsie (26.5.10)
Uniklinik Köln vor Durchbruch bei "Schwangerschaftsvergiftung"

Kurzzeit-Immuntherapie bei Typ 1-Diabetes wirkt langfristig (25.5.10)
Eine kurzzeitige Immuntherapie kann bei Patienten mit Typ 1-Diabetes den oft rasanten Rückgang der körpereigenen Insulinproduktion auch langfristig bremsen.

Neue Wege in den Körper (24.5.10)
Single Port Surgery bietet Vorteile – aber nur von Fall zu Fall

Münstersches Schlaganfall-Register liefert Datenbasis für Qualitätssicherung in der Hirninfarkt-Behandlung (23.5.10)
"Die Liegezeit im Krankenhaus nach einem Schlaganfall hat sich um drei Tage verkürzt. Und auch die Sterblichkeit während der Akutbehandlung ist gesunken“, berichtet Dr. Marianne Kalic.

Moderne Operationsverfahren: Lichtenergie statt Skalpell (22.5.10)
SOMIT entwickelt optische Technologien für schonendes und präzises Operieren

Neu entdeckte Genvarianten führen zu Autismus und geistiger Behinderung (21.5.10)
Innere Struktur der Nervenverbindungen bei Patienten defekt - Heidelberger Humangenetiker veröffentlichen in "Nature Genetics“

Nomadenvolk verblüfft mit Gesundheit trotz Mangelernährung (20.5.10)
Ernährungswissenschaftlerin von der Universität Jena untersucht Ernährungsgewohnheiten der Massai

Das molekulare Netzwerk der „Todesrezeptoren“ auf dem Prüfstand (19.5.10)
Forschungsprojekt zu Apoptose-Signalnetzwerken von der Universität Heidelberg aus koordiniert

Was gegessen wird, entscheidet das Gehirn (18.5.10)
Forscher in Lissabon und Wien zeigen an Fliegen, wie die Nahrungsaufnahme dem Bedarf angepasst wird.

Stellungnahme des ÖHV zu den Honorarverhandlungen mit der SVA (17.5.10)
Dr. WERNER: "Die in der Öffentlichkeit erregungswirksam verbreitete Darstellung, dass von der SVA, im Vergleich zur Gebietskrankenkasse, mehrfach überhöhte Honorare bezahlt würden und dass diese Ungerechtigkeit abgestellt werden müsse, bedarf einer Richtigstellung"

Medizinischer Ultraschall ist kosteneffizient – sofern qualifizierte Ärzte schallen (16.5.10)
Angesichts der aktuellen Debatte über Kosten im Gesundheitswesen, könnten diese Ergebnisse durchaus richtungsweisend sein.

Virtuelle Operationsplanung – dem Tumor auf der Spur (15.5.10)
3D-Computernavigation hilft, Lebermetastasen zu operieren

Rückenwind bei der Erforschung der diabetischen Netzhauterkrankung (14.5.10)
Forschungsvorhaben der Medizinischen Fakultät Mannheim erhält Hans-Christian-Hagedorn-Projektförderung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft

Keinen Stich mehr in den Finger (13.5.10)
Forschende der ETH Zürich haben einen neuartigen Sensor entwickelt, der beim Kontakt mit menschlichem Atem sofort anzeigt, ob eine Person an Diabetes Typ 1 leidet.

Das körpereigene Immunsystem im Kampf gegen Krebs stärken (12.5.10)
Tumore mit der körpereigenen Immunabwehr zu bekämpfen, scheint sich als vielversprechende Methode in der Krebstherapie abzuzeichnen.

Wiener Aneurysma Team: Neue Therapieform senkt Sterblichkeitsrate (11.5.10)
Sschonende Art des endovaskulären Eingriffs, bei dem nur kleine Einschnitte anstatt des Öffnens der Bauchdecke oder des Brustkorbs nötig sind, senkt besonders bei älteren PatientInnen die Sterblichkeitsrate drastisch.

Erhöhte Triglycerid-Werte im Blut steigern das KHK Risiko (10.5.10)
Neue genetische Forschungen lassen vermuten, dass erhöhte Werte der im Blutstrom transportierten Triglyceride eine wichtige Ursache von Herzerkrankungen sein können.

Autoimmune T-Zellen: Selbstmord oder zweite Chance (9.5.10)
Wie der Körper auf autoimmune T-Zellen reagiert haben Münchner ForscherInnen vetrtiefend herausgefunden

Zahnärzte helfen beim Rauchstopp (8.5.10)
Neuer Report "Rauchen und Mundgesundheit – Bedeutung der Zahnärzte in der Tabakprävention“

Vergleich von zehn Antiepileptika bei älteren Patienten (7.5.10)
In einem retrospektiven Review mit älteren Epilepsie-Patienten erwies sich Lamotrigin im Vergleich zu neun anderen Antiepileptika als das erfolgversprechendste, dicht gefolgt von Levetiracetam – Oxcarbazepin war in dieser Studie am wenigsten effektiv.

Schnarchen verschlechtert Schulnoten (6.5.10)
Diagnose und Therapie der obstruktiven Schlafapnoe bei Kindern ist eines der Themen bei der 81. Jahresversammlung 2010 der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V. 12. Mai 2010 bis 16. Mai 2010, Rhein-Main-Hallen, Wiesbaden

Umgang mit Interessenkonflikten bei Fachgesellschaften (5.5.10)
Bei der Delegiertenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) im Mai 2009 eingesetzte ad-hoc-Kommission hat Empfehlungen zum Umgang mit Interessenkonflikten bei Fachgesellschaften erarbeitet,

Ethische und rechtliche Aspekte von Gehirninterventionen (4.5.10)
ZiF-Tagung: Darf man menschliche Körperfunktionen "verbessern"?

Warum Cholesterin die Arterien schädigt (3.5.10)
Kristallines Cholesterin kann augenscheinlich lebensgefährliche Entzündungen in den Arterienwänden hervorrufen.

Chlorid-Kanäle machen Nervenzellen empfindlicher (2.5.10)
Um kommunizieren zu können tauschen Nervenzellen geladene Ionen mit ihrem umgebenden Medium aus.

Die Bauchspeicheldrüse weiter enträtselt (1.5.10)
Sonderforschungsbereich 518 feiert 12 Jahre "Pankreasforschung in Ulm"