MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 2010

MedAustria News von April 2010

Prostatakrebs: familiäres Risiko berechnet (30.4.10)
Das Risiko, an Prostatakrebs zu erkranken, steigt mit der Anzahl direkter Verwandter, die von der Krankheit betroffen sind.

Buchrezension: Schonende Traumatherapie (29.4.10)
Die ressourcenorientierte Behandlung von Traumafolgestörungen stehen im Mittelpunkt dieser interessanten Neuerscheinung

Assoziation zwischen längerer Dialysedauer und schlechterem Resultat nach Nierentransplantation (28.4.10)
Eine längere Dialysedauer vor Transplantation hängt mit einem ungünstigeren Verlauf nach Nierentransplantation zusammen.

"Auto-Neurostimulation" bei Chronischem Schmerz (27.4.10)
Neuer "Schmerzschrittmacher" passt sich selbstständig der Körperhaltung an

MS: Chefabwehr des Immunsystems aus dem Gleichgewicht (26.4.10)
Forscher entdecken neue Subtypen dendritischer Zellen

Demenz sichtbar machen (25.4.10)
Neues Informationsangebot des Kuratorium Deutsche Altershilfe

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) setzt sich für die Helmpflicht für Radfahrer ein! (24.4.10)
Nahezu 90% aller Schädelhirnverletzungen bei Radfahrern können durch das Tragen eines Helmes vermieden werden!

Buchrezension: Gastroenterologie für die Praxis (23.4.10)
Immer im Bilde - auf dem besten Weg zur Diagnose

Mukoviszidose mit Diabetes Typ 3: Frühe Insulin-Therapie verlängert Leben (22.4.10)
Ein Viertel der Menschen mit der Erbkrankheit Mukoviszidose oder zystische Fibrose (CF) erkrankt bereits im Kindesalter an einem Diabetes mellitus Typ 3.

Depression als Prädiktor für verstärkten postoperativen Schmerz (21.4.10)
Resultate einer deutschen Studie lassen vermuten, dass für depressiv Patienten eine höhere Wahrscheinlichkeit besteht, an postoperativen Schmerzen zu leiden

Jedes 4. Arzneimittel bereits ein Biopharmazeutikum (20.4.10)
Neuartige Antikörper und Scaffolds für künftige Therapien- Innovative Technologien zur Verbesserung der Wirksamkeit

DGCH: Fachgesellschaften formulieren Ziele für zentrale interdisziplinäre Notaufnahme (19.4.10)
Unfallopfer und Patienten mit akuten Erkrankungen haben bessere Überlebens- und Heilungschancen, wenn sie sofort durch den entsprechenden Facharzt behandelt werden.

TV-Star Dr. House "unterrichtet" medizinische Ethik an der Universität Witten/Herdecke (18.4.10)
Studierende der Medizin diskutierten mit interessierten Patienten die genialen Diagnosen und menschliche Kälte des kauzigen Mediziners im Rahmen eines TV-Abend am 12. April.

DNA-Reparatur - Zugucken, wie die Zelle arbeitet (17.4.10)
Mikro-Ionenstrahl der PTB bestrahlt lebende Zellen mit einzelnen Teilchen - Reparaturprozess wird durch Fluoreszenz sichtbar gemacht

Studie zeigt: Ohne Sofortmaßnahmen droht langfristiger Versorgungsengpass im Gesundheitsbereich (16.4.10)
Studie zu den Arbeitsbedingungen in den Gesundheitsberufen in Niederösterreich weist dramatische Überbelastung und schlechte Behandlung der MitarbeiterInnen nach

Männliche Herzpatienten bekommen mehr Medikamente (15.4.10)
Männliche Patienten, die wegen ihrer Koronaren Herzkrankheit (KHK) in Behandlung sind, bekommen mehr Medikamente verschrieben und erreichen häufiger die Zielwerte für Blutdruck und Cholesterin als ihre weiblichen Leidensgenossinnen.

Neue Studie zu Überdiagnosen veröffentlicht (14.4.10)
Britische Studie bestätigt Nutzen des Mammographie-Screenings

Asymmetrie im Embryo (13.4.10)
Neues Forschungsprojekt untersucht, wie das Herz an den rechten Fleck gelangt

Ablation verbessert Lebensqualität und Belastbarkeit (12.4.10)
Das Abtragen von Gewebe im Herzen zur Stabilisierung des Herzrhythmus (Katheterablation) kann bei Patienten mit Herzinsuffizienz und Vorhofflimmern zu einer deutlichen Verbesserung der Belastbarkeit, der Lebensqualität und einer Zunahme der Auswurffraktion führen.

Angina Pectoris: Frauen werden älter (11.4.10)
Die Sterblichkeit von Frauen mit stabiler Angina Pectoris ist fünf Jahre nach der ersten Krankenhausbehandlung geringer als die von Männern mit gleicher Diagnose.

Sauer macht dick (10.4.10)
Bei Überernährung spielt Laktat die Rolle eines Dickmachers.

Ototoxizität von Analgetika (9.4.10)
Die regelmäßige Einnahme von Aspirin, nicht-steroidaler Antirheumatika (NSAR) oder Paracetamol könnte besonders bei Männern unter 50 Jahren mit einem gesteigerten Risiko einer Gehörschädigung assoziiert sein.

Albuminurie als Prädiktor verminderter kognitiver Fähigkeiten im Alter (8.4.10)
Eine prospektive Studie beschreibt die Albuminurie als leicht messbaren Marker für eine zukünftige Verschlechterung der kognitiven Funktionen.

Empfindliche Nervenzellen (7.4.10)
Bei Parkinson sind Gene, Wachstumssignale und Lebensalter am Tod von Neuronen beteiligt

Gesunde Schale, weißer Kern (6.4.10)
Ernährungswissenschaftler der Universität Jena finden Darmkrebs-präventive Effekte von Weizen

Magnetic Particle Imaging (5.4.10)
Aufbruchstimmung wie zuletzt bei der Entwicklung der Magnetresonanz-Tomographie

Datenbank zu sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche (4.4.10)
Das Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) an der Universität Trier hat dazu eine Datenbank mit wissenschaftlicher Literatur zusammengestellt.

Molekulare Prothese gegen Gicht (3.4.10)
Forschende am Departement für Biosysteme (D-BSSE) der ETH Zürich entwickelten eine neue Methode, mit der sich die Ursache von Gicht präventiv und dauerhaft beheben lässt.

WGKK startet Einlade-Kampagne zur Vorsorgeuntersuchung (2.4.10)
Fokus liegt auf der "stillen Gefahr" Bluthochdruck

Übergrößen-Models steigern das Selbstwertgefühl von Verbrauchern weniger (1.4.10)
Aktuelle Studie der Universität zu Köln, Arizona State University und Erasmus-Universität Rotterdam