MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 2010

MedAustria News von März 2010

Worte fügen Schmerzen zu (31.3.10)
Psychologen der Universität Jena zeigen, dass verbale Reize unser Schmerzgedächtnis aktivieren

Stent vs. Operation: bei verengter Halsschlagader immer eine Fall-zu-Fall-Entscheidung (30.3.10)
Die Diskussion über die beste Behandlung bei schweren Ablagerungen in der Halsschlagader wurde jüngst durch die aktuellen Studien ICSS und CREST wieder angefacht.

Beta-Blocker reduzieren die Metastasenbildung und erhöhen die Überlebenszeit von Brustkrebspatientinnen (29.3.10)
Studie der Universitäten Witten/Herdecke und Nottingham ergibt 71% bessere Überlebenschancen mit Bluthochdruck-Medikament

Ungeahnte Vielfalt in der Nase (28.3.10)
Wissenschaftler des HZI erforschen Bakteriengemeinschaften in der Nase, um Infektionen zu verhindern.

Untersuchung zum Schlafmangel junger Eltern (27.3.10)
So sehr sich die meisten werdenden Mütter und Väter auf ihren Nachwuchs freuen, ist doch die Zeit von Schwangerschaft, Geburt und erstem Lebensjahr geprägt von zahlreichen Veränderungen und häufig auch von Schlafmangel.

Vorträge der 'Inflammatory Bowel Diseases 2010' online (26.3.10)
Ausgewählte Vorträge der "Inflammatory Bowel Diseases 2010", die 25. - 28. 2. 2010 in Prag stattfand, sind nun im Internet verfügbar.

Entschlüsselung von Hirnaktivität zeigt aktive Gedächtnisspuren beim Merken (25.3.10)
Neurologen und Neurowissenschaftler konnten mittels Magnetenzephalographie erstmals zeigen, dass Informationen beim Behalten im Arbeitsgedächtnis periodisch abgespielt werden.

Keine Steigerung des Risikos kardiovaskulärer Ereignisse bei Komedikation von Clopidogrel und Protonenpumpen-Inhibitoren (24.3.10)
Bei Patienten mit schwerer koronarer Herzkrankheit, die mit Clopidogrel behandelt werden, resultiert eine Komedikation mit Protonenpumpen-Inhibitoren (PPI) in einer Reduktion der Hospitalisierungen wegen gastrointestinaler Blutungen. Das Risiko kardiovaskulärer Ereignisse ist bei Einnahme beider Präparate nicht gesteigert.

Hormonerkrankungen durch Weichmacher (23.3.10)
Weichmacher für Kunststoffe - die sogenannten Phthalate - kommen immer noch in hohen Konzentrationen in vielen Medizinprodukten und Medikamenten vor, obwohl es Hinweise auf schädliche Wirkungen beim Menschen gibt.

NVL Herzinsuffizienz: Kurzfassung erschienen (22.3.10)
In Web ist ab sofort die neue Kurzfassung der deutschen Nationalen VersorgungsLeitlinie (NVL) Herzinsuffizienz abrufbar.

Zwei Operationsverfahren im Wettstreit (21.3.10)
DFG-geförderte multizentrische Klinische Studie ermittelt bestes Operationsverfahren beim Enddarm-Vorfall

Wenn Niere und Blase den Schlaf stören (20.3.10)
Heimliches und unterschätztes Leiden nächtliche Harnflut

Impfen 2010: Wie lange hängen wir noch an der Nadel? (19.3.10)
Mit Schutzimpfungen verbinden die meisten Menschen den scheinbar unvermeidlichen Nadelstich.

MedUni Wien startet Lehrgang für Traditionelle Chinesische Medizin (18.3.10)
Die Traditionelle Chinesiche Medizin (TCM) erfreut sich neben der klassischen Schulmedizin großer Beliebtheit bei den ÖsterreicherInnen.

Klinikbehandlung beim Schlaganfall: kürzerer Aufenthalt, bessere Ergebnisse (17.3.10)
Schlaganfall-Patienten können heute nicht nur früher die Klinik verlassen als noch vor einigen Jahren, auch der Gesundheitszustand der Patienten bei der Entlassung oder Verlegung in eine Rehabilitationsklinik hat sich verbessert.

Neue Erkenntnisse über Blutkrebs nach Transplantation (16.3.10)
Forscher der Universität Basel haben in einer Studie Elemente im Immunsystem identifiziert, die für das Überleben einer Form des Lymphkrebs zentral sind.

Arzneimittel in systembiologischer Sicht (15.3.10)
Computergestütztes Wirkstoffdesign ist das Thema eines internationalen Workshops, der in der Woche vom 22. bis 25. März 2010 im Schloss Rauischholzhausen bei Marburg stattfindet.

Mehr als nur ein Nervtöter (14.3.10)
Wissenschaftler vom Leibniz-Institut für Altersforschung - Fritz-Lipmann-Institut in Jena - klären dreidimensionale Teilstruktur des Amyloid-Vorläuferproteins (APP) auf.

Überraschung für Schlaganfall-Forscher (13.3.10)
Schlaganfälle verlaufen harmloser, wenn im Blut bestimmte Immunzellen fehlen.

MedUni Wien: Nach Verwaltungsstrafe wegen Überstunden von AnästhesistInnen Gang zum VwGH (12.3.10)
Universitätsrat und Rektor Schütz: "Entscheid des Unabhängigen Verwaltungs-senats (UVS) nicht im Interesse der PatientInnen" Die Rechte der Arbeitnehmer werden anscheinend untergeordnet.

Urologen erwarten mehr Tumorerkrankungen und sinkende Mortalitätsraten (11.3.10)
Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. bezieht Stellung zur jüngsten Krebsstatistik des Robert Koch-Instituts

Forscher identifizieren Eiweißmolekül, das die Fettspeicherung kontrolliert (10.3.10)
Ein Wissenschaftlerteam unter Führung von Annette Schürmann vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE) hat nun ein Eiweißmolekül identifiziert, das die Fettspeicherung fördert.

Neues endoskopisches Verfahren bei Krebs in Magen, Speiseröhre und Enddarm (9.3.10)
Krebs in Speiseröhre, Magen und Enddarm ohne Operation entfernen - Schwerpunkt bei dem 40.Kongress der Deutschen Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren e.V.

Apothekerkammer startklar für E-Medikation (8.3.10)
Voraussetzung: Datenschutz für Patienten muss gewahrt bleiben

Knochenhartes Biomaterial (7.3.10)
Bei Operationen verwendete Schrauben sind oft aus Titan. Häufig müssen Ärzte diese Metallteile nach einer Weile entfernen oder durch neue ersetzen.

Biobanken im Kampf gegen Krebs unentbehrlich (6.3.10)
Der Deutsche Krebskongress 2010, der vor einer Wochein Berlin zu Ende ging, zeigte eindrucksvoll die Fortschritte in der Krebsforschung, die durch die Entschlüsselung des menschlichen Genoms und die Erforschung von Tumorgenomen möglich werden. Biobanken sind hierfür eine unverzichtbare Infrastruktur.

Frauen und Männer auf Reisen erleiden unterschiedliche Krankheiten (5.3.10)
Woran Reisende erkranken, wird vom Geschlecht mitbestimmt.

Effektivität von Bevacizumab bei hereditärer hämorrhagischer Teleangiektasie (4.3.10)
Bei Patienten mit hereditärer hämorrhagischer Teleangiektasie (Morbus Rendu-Osler-Weber) könnte gegen das heftige Nasenbluten der vererbten Gefäßstörung eine lokale Injektion mit einem Hemmstoff des vaskulären endothelialen Wachstumsfaktors wirksam sein.

Grüne fordern Reformen im Wiener Krankenanstaltenverbund (3.3.10)
Die Wiener Grünen kritisierten am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz "Verschwendungen" im Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV).

Wie man sich bettet, so denkt man (2.3.10)
Je schiefer sich ein Patient in sein Bett legt, desto schwerer könnte der Grad seiner kognitiven Beeinträchtigung sein.

Para-aortale Lymphadektomie könnte Überlebensraten bei Endometriumkarzinom verbessern (1.3.10)
Bei Patientinnen mit mittlerem bis hohem Risiko eines Krebsrezidivs verbessert die umfassende und systematische Entfernung der paraaortalen sowie der Beckenlymphknoten die Überlebensraten, verglichen mit der alleinigen Ektomie der Beckenlymphknoten.