MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 2010

MedAustria News von Jänner 2010

Weltkrebstag - 4. Februar 2010 stellt Verbindung zwischen Infektionen und Krebs in den Mittelpunkt (31.1.10)
"Cancer can be prevented too" (auch Krebs kann verhindert werden) heisst das Thema einer neuen Kampagne

Weniger Suizide in Deutschland (30.1.10)
Die Zahl der Suizide ist in den letzten drei Jahrzehnten deutlich zurückgegangen.

Gewichtsabnahme hilft bei der Reparatur geschädigter Blutgefäße (29.1.10)
Neue Erkenntnisse zur Funktion von Endothel-Vorläuferzellen

Effektivität von Antimalaria-Mittel bei Lupus-Patienten (28.1.10)
Laut Resultaten einer in „Arthritis and Rheumatism“ publizierten Studie können Antimalaria-Mittel die Überlebenszeit von Patienten mit systemischem Lupus erythematosus verlängern und sollten allen Lupus-Patienten angeboten werden.

FPÖ-Karlsböck: Stögers Bürokraten-GmbH ist nicht das Gelbe vom Ei (27.1.10)
"Minister Stöger hat wieder einmal zugeschlagen", kommentierte heute der freiheitliche Ärztesprecher NAbg. Dr. Andreas Karlsböck die Vorlage des Entwurfes zur Ärzte-GmbH.

Neu identifizierte Genmutation führt zu erblichen Neuropathien (26.1.10)
Aufklärung der molekularen Mechanismen durch Grazer Forscher nährt Hoffnung auf neue Behandlungsansätze

Schutz vor Hepatitis C mit den richtigen Genen (25.1.10)
Weltweit sind etwa 130 Millionen Menschen mit dem Hepatitis C Virus (HCV) infiziert. Etwa 27% der Leberzirrhosen und 25% der Leberkrebse sind auf Infektionen mit diesem Virus zurückzuführen.

Dem menschlichen Denken und Verhalten auf der Spur (24.1.10)
Die Erziehungswissenschaftliche Fakultät der Universität Erfurt lädt am Mittwoch, 3. Februar, zur feierlichen Einweihung des Hermann-Ebbinghaus-Labors, einem neuen Zentrallabor für empirische Forschung, ein.

Versteckte Befunde mittels Ultraschall aufdecken (23.1.10)
Dass bildgebende Verfahren auch für Intensivstationen unersetzbar sind, zeigt eine Studie am Universitätsklinikum Regensburg

Buchrezension: Krankheitsbedingte Mangelernährung (22.1.10)
Mangelernährung - Eine Herausforderung für unser Gesundheitswesen

Essener Forscher stellen Gentherapie auf sichere Füße (21.1.10)
Mit Hilfe eines Virus soll eine seltene Bluterkrankung geheilt werden

Hauptverband "spart" nur bei Patienten (20.1.10)
In einer aktuellen Presseaussendung wendet sich der freiheitlich Ärztesprecher Karlsböck gegen das nach seinen Worten ideenlose Konzept auf dem Rücken der Patienten.

Vorteile von Ticagrelor gegenüber Clopidogrel bei Patienten mit akuten Koronarsyndromen (19.1.10)
Jüngste Auswertungen der PLATO-Studie zeigen, dass der stärkere Thrombozytenhemmer Ticagrelor im Vergleich zu dem gegenwärtigen Standardmedikament Clopidogrel die Sterberaten bei Herzinfarktpatienten verringern kann, ohne dabei die Anzahl von Blutungsereignissen zu steigern.

Stöger gibt Startschuss für "Nationalen Aktionsplan Ernährung" (18.1.10)
Gesundheitsminister: "Die gesündere Wahl sollte die leichtere sein"

Nachweis eines neuen Mechanismus für biologische Strahlenschäden (17.1.10)
Ultraschneller Energietransfer innerhalb eines Wassertropfens

Im Fokus: Asthma und Raucherhusten (16.1.10)
Das Fraunhofer-Institut in Hannover veranstaltet eine internationale Tagung zur Forschung von entzündlichen Lungenerkrankungen: am 22. und 23. Januar 2010

Thiopurine halbieren Risiko einer Rezidiv-OP bei M. Crohn (15.1.10)
Nach einer ersten chirurgischen Resektion bei Morbus Crohn kann eine Langzeittherapie mit Thiopurinen das Risiko der Indikation für eine weitere Operation deutlich reduzieren.

Erblicher Risikofaktor für Parkinson identifiziert (14.1.10)
Genvariante wirkt sich auf Vitamin B6-Stoffwechsel aus

Europäische Marktzulassung für Kinder-Kontrastmittel (13.1.10)
Bayer Schering Pharma hat das Zulassungsverfahren für das Kontrastmittel Gadovist® 1.0 zur Anwendung bei Kindern ab sieben Jahren in europäischen Hauptmärkten erfolgreich abgeschlossen.

Trockene Augen durch Mangel an Sexualhormon (12.1.10)
Eine entscheidende Ursache für trockene Augen bei Männern und Frauen ist ein Mangel an männlichen Sexualhormonen!

Effektivität von Misoprostol-Tabletten zur Behandlung nachgeburtlicher Blutungen (11.1.10)
Das Hormon Oxytocin ist gegenwärtig der Goldstandard zur Behandlung nachgeburtlicher Blutungen, es muss jedoch gekühlt und zum optimalen Einsatz von geschulten Gesundheitsbediensteten intravenös verabreicht werden.

Wo die 'Knochen' verletzter Nervenzellen heilen (10.1.10)
Mikrotubuli geben Zellen Struktur und ermöglichen ihr Wachstum sowie ihre Teilung.

Körperscanner ethisch problematisch bei verdeckten Behinderungen (9.1.10)
Tübinger Ethikerin vom IZEW warnt vor entwürdigenden Situationen

Buchrezension: Wiedemanns Atlas klinischer Syndrome (8.1.10)
Phänomenologie - Ätiologie - Differenzialdiagnose: Vom Verdacht zur diagnostischen Gewissheit

Neuer Biomarker macht genauere Prognose bei Schlaganfällen möglich (7.1.10)
Bei Schlaganfällen ist es für Ärzte entscheidend, möglichst frühzeitig eine Vorhersage zu treffen.

Qualitäts-Checkliste für Arztbewertungsportale (6.1.10)
Deutsche Bundesärztekammer und Kassenärztliche Bundesvereinigung haben gemeinsam einen Katalog mit Qualitätsanforderungen für Arztbewertungsportale herausgegeben.

Darmspiegelung schützt vor Krebs (5.1.10)
Bei Personen, die sich innerhalb der letzten zehn Jahre einer Darmspiegelung unterzogen haben, finden sich viel seltener fortgeschrittene Vorstufen von Darmkrebs.

Genetische Ursachen für Störungen im Fettstoffwechsel gefunden (4.1.10)
Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München haben neue Genvarianten entdeckt, die für Störungen im Fettstoffwechsel verantwortlich gemacht werden.

Ursache für häufigste tödliche Bluttransfusionsreaktion entdeckt (3.1.10)
Greifswalder Arbeitsgruppen haben zusammen mit der Arbeitsgruppe Leukozytenimmunologie des DRK-Blutspendedienstes West den bislang unbekannten Träger einer "Blutgruppe" auf weißen Blutkörperchen identifiziert, der für Komplikationen bei Bluttransfusionen verantwortlich ist.

Neuer Risikofaktor für Koronare Herzkrankheit gefunden (2.1.10)
Wie bei allen Herz-Kreislauf-Erkrankungen spielen auch bei der koronaren Herzkrankheit (KHK) oder Angina pectoris die Gene eine Rolle.

<b>Prosit 2010! </b> (1.1.10)
Die MedAustria Redaktion wünscht allen Leserinnen und Lesern ein herzliches Prosit Neujahr und viel Erfolg, Glück und Gesundheit im neuen Jahr!