MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 2007

MedAustria News von September 2007

NÖ Ärzte befürchten ein Aussterben der Kassenärzte (30.9.07)
Geplante Gesundheitszentren sollen über das Gesundheitssystem gestülpt werden, ohne Abstimmung mit Ärzten und Kassen.

Paliperidon effektiv zur Rezidiv-Prophylaxe bei Schizophrenie (28.9.07)
Schizophrenie-Kranke bleiben mit mit dem atypischen Neuroleptikum Paliperidon ER (Invega®) dreimal solange Rezidiv-frei wie mit Placebo.

Verheiratete greifen seltener zur Zigarette (27.9.07)
Geschieden oder verwitwet zu sein, eine geringere Schulbildung oder ein geringeres Einkommen zu haben - dies sind nur einige Eigenschaften, die mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit zu rauchen einhergehen.

Therapie der Makuladegeneration - Stellungnahme der DOG (26.9.07)
DOG befürtwortet den direkten Vergleich der beiden Medikamente Avastin und Lucentis im Rahmen einer Studie.

Prävalenz und Inzidenz neurokognitiver Einschränkungen in der HAART-Ära (25.9.07)
Eine niedrige CD4-Zellzahl hat laut Resultaten einer in „AIDS“ publizierten Studie einen signifikant negativen Einfluss auf die neurokognitiven Fähigkeiten HIV-Positiver unter HAART.

Effektivität einer jährlichen Zoledronsäure-Influsion nach Hüftfraktur (24.9.07)
Mit einer einmal jährlichen Infusion des Bisphosphonats Zoledronsäure (Zometa®) nach einer Hüftfraktur könnte die Frequenz weiterer Frakturen und die Mortalitätsrate gesenkt werden.

DFG fördert RUB-Studie zur Therapie chronischer Wunden (23.9.07)
Neue Therapien gegen Infektionen bei chronischen Wunden: Forscher wollen angeborenes Immunsystem der Haut nutzen.

Ultraschall: Untersucher müssen gut qualifiziert sein (22.9.07)
31. Dreiländertreffen Ultraschall: Experten erörtern aktuelles Wissen über Ultraschall in der Medizin.

Schmerz in Deutschland: Medaille mit Kehrseite (21.9.07)
Über 2500 Schmerzexperten treffen sich vom 24. bis zum 27. Oktober beim Deutschen Schmerzkongress 2007 in Berlin.

7. Deutscher Endometriosekongress (20.9.07)
Vom 26. bis 29. September 2007 findet in Berlin der 7. Deutsche Endometriose-Kongress zum Thema "Endometriose, Gebärmutter, Fruchtbarkeit" statt.

Klinisch bedeutende Patientenpopulation mit tiefer Venenthrombose in oberer Extremität (19.9.07)
Resultaten einer populationsbasierenden US-Amerikanischen Studie zufolge treten 14 Prozent der tiefen Venethrombosen in der oberen Extremität auf.

Effektivität von Alemtuzumab in der Therapie der Multiplen Sklerose (18.9.07)
Eine Therapie mit Alemtuzumab kann bei Patienten mit Multipler Sklerose (MS) die Zahl der Schübe reduzieren. Verglichen mit einer Interferon-Therapie könnten nach bisherigen Daten bis zu 80 Prozent weniger MS-Schübe auftreten.

Niedrigeres Myokardinfarkt-Risiko bei Einsatz Sirolimus-beschichteter Stents (17.9.07)
Die Sterblichkeitsrisiken bei Anwendung von Medikamente freisetzenden und unbeschichteten Koronarstents zur Koronarrevaskularisation sind vergleichbar. Sirolimus-beschichtete Stents hingegen werden mit einem geringeren Risiko einer Herzattacke verknüpft als Paclitaxel freisetzende oder unbeschichtete Koronarstents.

Schnelles Denken: Teamarbeit in Nervenzellen (16.9.07)
"ndividualisten" sind die Membranproteine von Nervenzellen eher selten, Zusammenarbeit wird großgeschrieben.

HAI 2007: Schonendere OPs durch punktgenaue Muskelentspannung (14.9.07)
Erst durch eine Muskelentspannung, die sogenannte Muskelrelaxation, werden viele Operationen und Eingriffe ermöglicht.

Gastroenterologie 2007: Neue Therapien bei CED (13.9.07)
Gastroenterologie 2007, 12. bis 15. September, Bochum - Neue Therapien bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen: Was hilft den Erkrankten?

Behandlung von Tinnitus mit der Oberkieferschiene (12.9.07)
Tinnitus kann durch eine Fehlstellung des Kiefergelenkes ausgelöst werden, eine Korrektur bringt Linderung.

Depressionen beeinträchtigen Gesundheit stärker als Angina, Arthritis, Asthma oder Diabetes (11.9.07)
Im Vergleich zu chronischen Erkrankungen wie Angina, Arthritis, Asthma oder Diabetes wirken sich Depressionen am negativsten auf den Gesundheitszustand aus.

Rückgang der Myokardinfarkt-Inzidenz durch umfassende Rauchverbote in Irland und Italien (10.9.07)
Die Zahl der Herzinfarkte ist in Irland bereits im ersten Jahr nach Einführung der umfassenden Rauchverbote in öffentlichen Räumen deutlich zurückgegangen.

Auf der Suche nach der Identität (9.9.07)
Wie finden Jugendliche ihre Identität? Mit dieser Frage beschäftigt sich Prof. Dr. J. Douglas Coatsworth von der Pennsylvania State University/USA.

Rheuma hat viele Gesichter – Experten diskutieren neueste Therapien (8.9.07)
Der 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) findet vom 19. bis 22. September 2007 in Hamburg statt.

Individuelle Stärken und Risiken schon im Kindergarten erkennbar (7.9.07)
Wann wird die Persönlichkeit eines Menschen geformt? Sind Kinder, die schon im Vorschulalter ihre ersten Buchstaben malen, später die Klassenbesten? Bekommt der, der früh verhaltensauffällig ist, als Erwachsener Probleme, sich in die Gesellschaft zu integrieren?

Modifizierbare Risikofaktoren für drei Viertel aller KHKs verantwortlich (6.9.07)
Fünf vermeidbare und modifizierbare Risikofaktoren - Hypertonie, hohe LDL-Cholesterinwerte, niedriges HDL-Cholesterin, Zigarettenkonsum und Diabetes - sind für 74 Prozent aller neuen Fälle von schwerer koronarer Herzkrankheit verantwortlich.

Höhere Mortalitätsrate bei Frauen nach Herzinfarkt (5.9.07)
Eine spanische Studie zeigt, dass die Sterblichkeitsrate bei Frauen nach einer Öffnung der verstopften Koronararterien durch eine perkutane Koronarintervention mittels Katheter deutlich höher war als bei Männern.

Rauchen beeinflusst Schilddrüsenfunktion (4.9.07)
Im Vergleich zu Nichtrauchern haben Raucher im Mittel niedrigere TSH-Werte, rauchende Frauen häufiger eine Hyperthyreose.

80. Kongress der DGN: Abnehmende Tiefschlafdauer beeinträchtigt Gedächtnisleistung (3.9.07)
Gedächtniskonsolidierung im Alter wird durch zu wenig Tiefschlaf beeinträchtigt.

59. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM) (2.9.07)
Vom 30. September bis zum 4. Oktober findet in Göttingen die 59. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie statt.

Biological bei Bandscheibenvorfall wirksam und sicher (1.9.07)
Die Behandlung von bandscheibenbedingten Rückenschmerzen mit körpereigenen, entzündungshemmenden Proteinen ist wirksam und sicher.