MEDAUSTRIA NACHRICHTEN 2005

MedAustria News von Juli 2005

Reduktion des Diabetes-Risikos bei regelmäßigem Kaffeekonsum (29.7.05)
Eine holländische Studie bestätigt die Hypothese, dass regelmäßiger Kaffeekonsum mit einem substantiell niedrigeren Risiko der Entwicklung eines Typ II-Diabetes assoziiert ist.

Maintenance-Therapie mit Infliximab zur Prävention der Fistelbildung bei M.Crohn (28.7.05)
Bei Crohn-Patienten mit perianaler Fistelbildung und positivem Response auf eine Induktionstehrapie mit Infliximab scheint eine weiterführende Therapie mit dem TNF-Blocker die Rezidiv-Rate zu reduzieren.

Diabetes als Risikofaktor des plötzlichen Herztodes (27.7.05)
Eine im „European Heart Journal“ publizierte Studie beschreibt für Diabetiker ein signifikant gesteigertes Risiko des plötzlichen Herztodes.

Sibutramin effektiv bei Binge Eating Disorder (26.7.05)
Eine italienische Studie beschreibt für Patienten mit Binge Eating Disorder („Esssucht“, BED) die Effektivität einer unterstützenden Therapie mit dem SSRI Sibutramin.

Streptokokkeninfektion als Trigger für Zwangsstörungen, Tourette-Syndrom und Tics (25.7.05)
Die Ergebnisse einer Fall-Kontroll-Studie stützen eine Verbindung zwischen einer Infektion mit beta-hämolysierenden Streptokokken der Gruppe A in der Kindheit und Zwangsstörungen, Tourette-Syndrom und Tic-Störungen.

Gesteigertes Infektionsrisiko bei Typ I und II-Diabetikern (22.7.05)
Eine prospektive Kohortenstudie in „Clinical Infectious Diseases“ zeigt, dass sowohl Patienten mit Typ-I- als auch Typ-II-Diabetiker häufiger als Nicht-Diabetiker wegen Infektionserkrankungen in Behandlung sind.

Imiquimod effektiv bei oberflächlichem Basaliom (21.7.05)
5%ige Imiquimod Creme stellt eine sichere und effektive Methode in der Behandlung des oberflächlichen Basalios dar.

Assoziation zwischen niedriger FEV1 und gesteigertem Lungenkrebsrisiko (20.7.05)
Auch bei nur geringer Reduktion der Einsekundenkapazität (FEV1) steigt das Pulmonalkarzinom-Risiko deutlich an.

Gesteigerte Kolorektalkarzinom-Inzidenz bei Diabetikern (19.7.05)
Resultate einer großen schwedischen Kohortenstudie lassen vermuten, dass bei Diabetikern das Kolorektalkarzinom-Risiko um fast 50 Prozent höher ist als bei Nicht-Diabetikern.

Frühe Tabakexposition steigert Asthma-Inzidnez im Erwachsenenalter (18.7.05)
Prä- und postnatales Passivrauchen steigert die Asthma-Inzidenz im Erwachsenenalter.

Hohe Inkontinenzrate bei postmenopausalen Frauen (15.7.05)
Laut einer in „Diabetes Care“ publizierten Studie leiden mehr als die Hälfte der Frauen nach der Menopause an Inkontinenz, wobei Diabetes einen strengen Prädiktor der schweren Harninkontinenz darstellt.

Sehleistung bei 10jährigen abhängig vom Gestationsalter bei der Geburt (14.7.05)
Bei Frühgeborenen ist die Sehleistung zum Zeitpunkt des zehnten Geburtstags schlechter als von 10jährigen reifgeborenen Kindern.

Spätere Menopause mit längerer Überlebenszeit assoziiert (12.7.05)
Eine holländische Studie beschreibt für Frauen mit späterer Menopause eine längere Überlebenszeit.

Sicherheit und Effektivität einer extrakorporale Stoßwellentherapie in der Therapie der Achillessehnentendinopathie (11.7.05)
Die extrakorporale Stoßwellentherapie scheint eine sichere und effektive Therapievariante bei Achillessehnentendinopathie darzustellen.

Paroxetin effektiv bei Kindern mit sozialer Angststörung (8.7.05)
Die soziale Angststörung hat bei Kindern und Adoleszenten eine hohe Prävalenz und führt ohne Behandlung zu emotionalen, sozialen und Schulproblemen.

Daclizumab zur Prävention von Abstoßungsreaktionen nach HTX (7.7.05)
Der monoklonale Antikörper Daclizumab erwies sich in einer US-Amerikanischen Studie als effektiv zur Reduktion von Abstoßungsreaktionen nach Herztransplantation.

Depression als unabhängiger Mortalitätsrisikofaktor bei rheumatoider Arthitis (6.7.05)
Eine Depression steigert offenbar das Mortalitätsrisiko bei Patienten mit rheumatoider Arthritis (RA).

Gesteigertes NHL-Risiko bei HCV-infizierten Rauchern (5.7.05)
Eine italienische Studie bestätigt die in vorausgegangenen Studien beschriebene Verdopplung Non-Hodkin-Lymphom-Risikos bei Rauchern - bei HCV-Infizierten ist das NHL-Risiko viermal höher als bei Nichtrauchern.

Effektivität einer antiemetischen Prophylaxe zur Reduktion der postoperativen Nausea (4.7.05)
Eine Studie im NEJM beschreibt die Effektivität einer präoperativen antiemetischen Prophylaxe mit Ondansetron, Dexamethason oder Droperidol.

Weltweiter Rückgang der Masern-Todesfälle (2005) (1.7.05)
Die Zahl der tödlichen Masernerkrankungen ist in den letzten Jahren um fast 40 Prozent zurückgegangen.