MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 
 
 
  Aktuelle MedAustria Nachrichten :
Gekrnte Hupter fr die DNA-Aufnahme
ForscherInnen von Goethe-Universitt und Max-Planck-Institut entdeckten, wie Bakterien DNA aufnehmen und zu berlebensknstlern werden.
Weihrauch liefert gute Ergebnisse bei MS-Behandlung
Eine mehrjhrige Studie (SABA Studie) unter der Leitung von Dr. Klarissa Strner, Oberrztin in der Klinik fr Neurologie des UKSH, Campus Kiel ging der Frage nach, ob die Testung eines standardisierten Weihrauchextraktes als Therapie bei schubfrmiger Multipler Sklerose eine Therapieoption ist.
Bakterien holen sich Resistenzen bei der Konkurrenz
Bakterien entwickeln nicht nur selbst Antibiotika-Resistenzen, sie holen sich solche Resistenzen auch von ihren Konkurrenten. Forscher vom Biozentrum der Universitt Basel konnten nun in einer aktuellen Studie in "Cell Reports" zeigen, dass einige Bakterien ihren Konkurrenten einen Giftcocktail injizieren, der diese zerplatzen lsst. Die dabei freigesetzte Erbinformation, die auch Resistenzen enthalten kann, nimmt das Angreifer-Bakterium auf und wird so selbst resistent.
Khle und emotionslose Persnlichkeitszge in der Gehirnstruktur von Jungen
Bei Jungen gehen khle und emotionslose Persnlichkeitszge mit strukturellen Vernderungen im Gehirn einher, nicht aber bei Mdchen. Dies zeigt ein europisches Forscherteam unter der Leitung der Universitt Basel und der Universitren Psychiatrischen Kliniken Basel in einer Studie zur Gehirnentwicklung bei 189 Jugendlichen. Die Fachzeitschrift "Neuro Image Clinical" hat die Resultate verffentlicht.
Schwerelosigkeit erhht die menschliche Krpertemperatur
Astronauten schweben schwerelos durch den Weltraum. Ein Zustand, den viele gerne erleben wrden. Doch so ein Trip ins Universum bedeutet Stress fr Krper und Psyche und hat auch Einfluss auf die Krpertemperatur. WissenschaftlerInnen der Charit Universittsmedizin Berlin konnten jetzt beobachten, dass der Krper von Weltraumfahrern in der Schwerelosigkeit regelrecht hei luft. Selbst im Ruhezustand liegt die Temperatur bei rund einem Grad ber dem Normalwert von 37 Grad. Die Ergebnisse der Studie sind jetzt in der Fachzeitschrift Scientific Reports* verffentlicht.
'Neuronales Rauschen' beeinflusst akustische Wahrnehmung
Unser Gehirn steht niemals still. Auch in Situationen ohne erkennbare uere Einwirkung feuern Tausende Neuronen in unterschiedlichen Teilen des Hirns, Neurowissenschaftler bezeichnen dieses Phnomen als Spontanaktivitt oder sogar als neuronales Rauschen.
Impftag 13. Jnner 2018: Wo geht die Reise hin?
Der sterreichische Impftag 2018 am 13.1. 2018 steht unter dem Motto "Knftige Impfstoffe Wo geht die Reise hin?
Immunreaktion im Frhstadium des Typ-1-Diabetes erfolgreich eingefangen
WissenschaftlerInnen am Helmholtz Zentrum Mnchen haben einen Mechanismus entdeckt, der die Autoimmunreaktion in einem Frhstadium des Typ-1-Diabetes verstrkt. Blockierten sie die zugehrigen Molekle, war das Immunsystem deutlich weniger aktiv. Die Arbeit entstand im Rahmen des Deutschen Zentrums fr Diabetesforschung (DZD) und ist in Science Translational Medicine erschienen.

Aktueller Schwerpunkt:
Kongress-App zur DGK-Herbsttagung abrufbereit

RSS 2.0 RSS 2.0