MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 
 
 
  Aktuelle MedAustria Nachrichten :
Internationales Symposium befasst sich mit aktuellen Entwicklungen der Reproduktionsmedizin
Ein Symposium im Josephinum befasst sich mit den Mglichkeiten der modernen Reproduktionsmedizin und damit anfallenden rechtlichen und ethischen Implikationen. Mit der Novelle im Fortpflanzungsgesetz 2015 hat sich die Situation in sterreich gendert.
Wie der Toxoplasmose-Parasit die Synapsen im Gehirn umbaut
Toxoplasmose ist eine der hufigsten Infektionskrankheiten. Ausgelst wird sie von einem einzelligen Parasiten namens Toxoplasma gondii. Er ist weltweit verbreitet und befllt Vgel und Sugetiere einschlielich des Menschen. Seine Endwirte sind jedoch Katzen.
Blutmarker zeigt Nervenschdigung bei MS an
Die Multiple Sklerose (MS)- Forschung verzeichnet neue Durchbrche. "Erstmals wurde ein Biomarker im Blut identifiziert, der zuverlssige Aussagen ber das Ausma neuronaler Schden, den Krankheitsverlauf und das Ansprechen auf eine MS-Therapie erlaubt", berichtet Professor Frauke Zipp, MS-Expertin der Deutschen Gesellschaft fr Neurologie (DGN) und Vorstandsmitglied des Krankheitsbezogenen Kompetenznetzes Multiple Sklerose (KKNMS).
Stiftung Helvetia schenkt rheumakranken Kindern ein Lcheln
Im Rheumalis Verein werden rheumakranke Kinder und Jugendliche und deren Familien kompetent, verstndnisvoll und individuell untersttzt. Die jhrliche Therapiewoche im Sommer ist eine besonders wichtige Frderung fr die jungen Rheumakranken. Die Stiftung Helvetia Patria Jeunesse leistet einen Beitrag mit einer Finanzierungshilfe von EUR 2.500.
Wie die uere Struktur die Funktion von Enzymen beeinflussen kann
Enzyme sind als Biokatalysatoren an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt. Sie binden einen bestimmten Stoff, das Substrat, und setzen ihn um. Welche Substrate ein Enzym verarbeitet, wird in der Regel durch die Ausgestaltung der Substratbindetasche in seinem Inneren bestimmt.
Kokainstreckmittel steht im Verdacht, Hirnschden zu verursachen
Wer regelmssig Kokain konsumiert, das mit dem Tierentwurmungsmittel Levamisol gestreckt wurde, zeigt schlechtere kognitive Leistungen und verfgt ber eine dnnere Hirnrinde. Dies geht aus zwei aktuellen Studien der Universitt Zrich hervor. Die Forschenden folgern daraus, dass Levamisol neurotoxisch wirken knnte und pldieren fr den Ausbau sogenannter Drug-Checking-Programme.
So dominiert die linke Gehirnhlfte die rechte
Linke und rechte Hirnhlfte sind auf unterschiedliche Aufgaben spezialisiert. Wie genau es einer Hemisphre gelingt, bei einer bestimmten Funktion Dominanz ber die andere zu gewinnen, ist jedoch unklar. Neue Erkenntnisse dazu beschreiben Biopsychologen der Ruhr-Universitt Bochum in "Cell Reports".
Dysphagiekurs am 16.11. an der Med Uni Graz widmet sich Schluckbeschwerden
Schlucken ist ein fein abgestimmter und hochkomplexer Vorgang, bei dessen Ablauf Strungen auftreten knnen. Diese Schluckstrungen bedeuten nicht nur eine Einschrnkung der Lebensqualitt, sondern knnen auch schwere krperliche Folgen nach sich ziehen.

Aktueller Schwerpunkt:
Kongress-App zur DGK-Herbsttagung abrufbereit

RSS 2.0 RSS 2.0