MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 
 
 
  Aktuelle MedAustria Nachrichten :
Epilepsie: Gendefekte mit Therapierelevanz
Thbinger ForscherInnen konnten Epilepsie auslsenden Mutationen an einem bestimmten Gen systematisch einen Therapieeffekt zuordnen
Super-auflsende Licht-Mikroskopie in HD-Qualitt
Physiker der Universitt Bielefeld und der norwegischen Universitt Troms haben einen Chip entwickelt, der super-auflsende Lichtmikroskopie, auch Nanoskopie genannt, mit herkmmlichen Mikroskopen ermglicht
Krebsdiagnose via Atemluft
Ein neuer Test zur Frherkennung eines Bronchus-Ca misst kleinste Vernderungen in der Zusammensetzung des Atems
49. Tagung der Deutschen Dermatologen Gesellschaft (DDG)
Tape-Kunst im XXL-Format ist kulturelles Highlight der 49. DDG-Tagung in Berlin, im fachlichen Fokus stehen unter anderem molekulare Diagnostik, neue Therapieoptionen bei Melanomen und Allergien
Immunzellen in kardiale Reizleitung involviert
Freiburger ForscherInnen konnten erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachweisen.
Wirksamkeit von Paroxetin besser vorhersagen
Forscher identifizieren Signalwege in Nervenzellen des Gehirns, die fr das Ansprechen auf eine Behandlung mit dem Antidepressivum entscheidend sind
Geophagie: Lehmhaltige Erde gefhrdet Babys
Bis zu 80 Prozent der Menschen in Afrika, insbesondere Frauen, essen regelmig lehmhaltige Erde das nennt man Geophagie. Eine vorangegangene Studie der MedUni Wien konnte bereits zeigen, dass es sich dabei um ein suchtartiges Verhalten handelt.
Vielversprechender 2-Phasen-Therapieansatz fr Pankreas-Ca
Ein zweistufiger Ansatz bringt neue Erkenntnisse zur Therapie von Pankreaskarzinomen, bei denen bislang eine niedrige berlebensrate von nur 7% nach fnf Jahren besteht.

Aktueller Schwerpunkt:
49. Tagung der Deutschen Dermatologen Gesellschaft (DDG)

RSS 2.0 RSS 2.0