MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 
 
 
  Aktuelle MedAustria Nachrichten :
Parkinson-Patienten wegen Covid-19 besonders gefhrdet
Parkinson-Patienten weisen als Begleiterkrankungen zahlreiche Risikofaktoren auf, die zu einem schweren Verlauf einer Covid-19-Infektion fhren knnen. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung des Bochumer Universittsklinikums, die im Fachjournal "Neurological Research and Practice" verffentlicht wurde.
Forscherteam untersucht bestimmte Biomarker fr Schizophrenie
Im sogenannten Hochrisiko-Stadium einer Schizophrenie knnen bestimmte Vorsymptome in Erscheinung treten: Verminderte Leistungsfhigkeit Angespanntheit, Gedchtnisprobleme, Stimmungsschwankungen mit depressiven Phasen sowie sozialer Rckzug.
Umprogrammieren von Hirnzellen ermglicht flexibles Handeln
Menschen wie Tiere haben die Fhigkeit, sich immer wieder auf neue Situationen einzustellen. Das Institut fr Hirnforschung der Universitt Zrich zeigt nun im Mausmodell, welche Nervenzellen im Gehirn hierbei das Kommando haben. Die Studie trgt so zum Verstndnis von Entscheidungsprozessen bei gesunden und kranken Menschen bei.
Suchtexperten entwickelten Beratungsplattform zu Tabak und Alkohol
Rauchen und Alkohol machen schtig und sind gesundheitsschdlich. Um die Allgemeinbevlkerung zu sensibilisieren, entwickelten ForscherInnen der Sektion fr Suchtmedizin und Suchtforschung an der Tbinger Universittsklinik fr Psychiatrie und Psychotherapie die neue Beratungsplattform "KonsumKontrolle".
Antibiotika bringen Darmmikrobiom aus dem Gleichgewicht
Eine Behandlung mit Antibiotika beeinflusst das Mikrobiom im Verdauungssystem nachhaltig. Whrend sich die Bakterienflora innerhalb von 30 bis 90 Tagen nach Medikamentenbehandlung weitgehend regeneriert, verndert sich deren Wechselspiel mit den Pilzen, die ebenfalls den Darm besiedeln.
ltere Menschen bevorzugen die eigenen vier Wnde
Im Alter zuhause wohnen: Das wnschen sich die meisten lteren Menschen. Entsprechend hoch ist der Bedarf an altersgerechten Wohnungen und massgeschneiderten Dienstleistungen fr die Versorgung von lteren Menschen, die im eigenen Haushalt auf Untersttzung angewiesen sind.
Verbindung aus Calcium und Phosphat lst Entzndung bei Rheumapatienten aus
WissenschaftlerInnen der Uni Leipzig haben entdeckt, dass Calcium im Zusammenspiel mit Phosphat starke Entzndungen bei Rheumapatienten auslsen kann. Die Erkenntnis erffnet neue Therapieanstze bei rheumatischen und chronisch entzndlichen Erkrankungen.
Frhform der Multiplen Sklerose hat spezielles Muster
Sie sind ungefhr so einfach zu finden wie die sprichwrtliche Nadel im Heuhaufen: eineiige Zwillinge, von denen einer an Multipler Sklerose (MS) erkrankt ist und der andere nicht.

Aktueller Schwerpunkt:
WHO erklrt Coronavirus-Epidemie zur internationalen Notlage.

RSS 2.0 RSS 2.0