MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 
 
 
  Aktuelle MedAustria Nachrichten :
Dreiecksbeziehung im Gehirn verursacht Epilepsie
Wenn es im Gehirn zu einem epileptischen Anfall kommt, dann geraten die Nervenzellen aus ihrem gewohnten Takt und feuern in einem sehr schnellen Rhythmus. Ursache ist ein komplexes Zusammenspiel verschiedener Faktoren.
Stresshormone frdern die Metastasierung von Brustkrebs
Seit Langem wird angenommen, dass Stress zum Krebswachstum beitrgt. Forschende von Universitt Basel und Universittsspital Basel haben nun die molekularen Mechanismen aufgedeckt, die Brustkrebsmetastasen mit erhhten Stresshormonen verbinden.
Vernderte Ernhrung und Zahnstellung ermglicht neue Laute
Ernhrungsbedingte Gebissvernderungen fhrten in verschiedenen Sprachen der Welt zu
Gen-Mutation schtzt vor Fettleber und verbessert Prognose bei Morbus Wilson
Morbus Wilson ist eine seltene, genetisch bedingte Erkrankung, die auch "Kupferspeicherkrankheit" genannt wird durch eine oder mehrere Genmutationen ist dabei der Kupferstoffwechsel in der Leber gestrt.
Bereitschaftspotential erstmals auerhalb des Labors nachgewiesen
Wenn eine Person bei einem Bungee-Jump kurz vor dem Entschluss steht, von der Brcke herunterzuspringen, lsst sich fast eine Sekunde vor der bewussten Entscheidung zu dem Sprung eine hohe Hirnaktivitt messen.
Internationales Zentrum fr Genderforschung an der RUB gegrndet
Die erfolgreiche Bochumer Geschlechterforschung wird ausgebaut. Mit der Namenspatronin verbindet sich Tradition und wissenschaftliche Strahlkraft.
Wie das Immunsystem eine gesunde Mikrobiota im Darm aufrechterhlt
Forschende des Exzellenzclusters Przisionsmedizin fr chronische Entzndungskrankheiten in Kiel und der Charit Universittsmedizin Berlin haben einen Mechanismus entschlsselt, der die Immunreaktion gegen Mikroorganismen im Darm steuert.
Amygdalae im Gehirn schtzt vor Illusionen
Sind Strukturen des Mandelkerns (Amygdala) im Gehirn beeintrchtigt, stellen sich viel schneller und ausgeprgter Illusionen ein. Dies hat ein Forscherteam unter Leitung der Universitt Bonn an eineiigen Zwillingen herausgefunden, bei denen beide Amygdalae geschdigt sind.

Aktueller Schwerpunkt:
Kongress-App zur DGK-Herbsttagung abrufbereit

RSS 2.0 RSS 2.0