MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 
 
 
  Aktuelle MedAustria Nachrichten :
Sportwissenschaftler der RUB kooperieren mit Borussia Dortmund
Die Fakultt fr Sportwissenschaft der Ruhr-Universitt Bochum (RUB) und das Nachwuchsleistungszentrum des Fuballvereins BVB Borussia Dortmund haben im Oktober 2018 einen Kooperationsvertrag geschlossen. Er knpft an die langjhrige enge Verbindung zwischen dem Nachwuchsleistungszentrum des Vereins und der Fakultt an.
Neue Therapieoption reduziert Rckfallrisiko bei HER2-positivem Brustkrebs
Die Standardtherapie bei HER2-positivem frhem Brustkrebs, der bereits vor der Operation mit einer Antikrpertherapie vorbehandelt wurde (neoadjuvante Therapie) und bei dem ein Resttumor verblieben ist, knnte sich grundstzlich ndern.
Neuronale Aktivitt im Gehirn lsst intuitive Entscheidungen vorhersagen
Volles Risiko oder die Sicherheitsvariante? Anhand der neuronalen Aktivitt im prfrontalen Cortex des Gehirns lsst sich schon vorab zeigen, welche Aktion als nchstes gesetzt wird: Bleibt die Aktivitt spezifischer Neuronen niedrig, wird bei der nchsten Gelegenheit wieder Risiko genommen.
Wie Darmbakterien das Herzinfarktrisiko beeinflussen
Forscher der Charit Universittsmedizin Berlin und dem Berliner Institut fr Gesundheitsforschung / Berlin Institute of Health (BIH) haben gemeinsam mit KollegInnen der Cleveland Clinic in Ohio in den USA gezeigt, dass bestimmte bakterielle Stoffwechselprodukte aus dem Darm das Risiko erhhen, einen Herzinfarkt bzw. Schlaganfall zu erleiden.
Insulinpumpen bei Typ-1 Diabetes positiv
In Deutschland nutzt mittlerweile ber die Hlfte aller jungen Menschen mit Typ-1-Diabetes eine Insulinpumpe - mehrere Studien zeigen positive Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel
Mechanismen beim Neuroblastom entschlsselt
Zu den hufigsten Krebsarten im Kindesalter gehren Tumoren des peripheren Nervensystems. Manche dieser Neuroblastome bilden sich ohne medizinische Behandlung komplett zurck, andere wachsen trotz intensiver Therapie unaufhaltsam weiter.
'Gehirn-Hot-Spot' fr Anxiolytika entdeckt
Deutsche und sterreichische WissenschaftlerInnen konnten einen neuronalen Kreislauf identifizieren, der bei Angstzustnden eine zentrale Rolle spielt.
Empagliflozin zur Herzschwche Therapie
WissenschaftlerInnen des Deutschen Zentrums fr Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) konnten zeigen, dass das Diabetes-Medikament Empagliflozin direkt den menschlichen Herzmuskel beeinflusst und die Herzfunktion verbessert.

Aktueller Schwerpunkt:
Kongress-App zur DGK-Herbsttagung abrufbereit

RSS 2.0 RSS 2.0