MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 
 
 
  Aktuelle MedAustria Nachrichten :
Schon ein Bisschen Sport wirkt prventiv
Einer Studie der University of Sydney zufolge knnen krperliche Aktivitten von nur ein bis zwei Trainingseinheiten pro Woche schon ausreichen, um das Todesrisiko von Herz-Kreislauferkrankungen sowie Krebs zu senken.
Wien: Frauenberger Wehhsely Nachfolgerin?
Wie ORF, Kurier und andere Medien unisono berichten soll die bisherige SP-Bildungsstadtrtin die Wehselynachfolge antreten - wie Ihre Vorgngerin htte auch sie keine berufliche Nhe zum oder Erfahrung im Gesundheitwesen.
Kammer bergibt Grundsatzprogramm
Die Wiener rztekammer hat den Wechsel im Gesundheitsressort der Stadt Wien zum Anlass genommen und der designierten Gesundheitsstadtrtin Frauendorfer ein Grundsatzprogramm mit neun Standpunkten bergeben.
Mildes Zika Virus hat erhebliche Sptfolgen
Grazer ForscherInnen begleiteten Schwangere in Rio de Janeiro und stellten fest, dass bereits ein milder Verlauf der ZIKV-Infektion zu schwerwiegenden Schdigungen im Nervensystem der Ften bzw. der Suglinge fhren kann.
Infarktverlauf von Mikrobiom beeinflusst
Eine neue Studie mit Beteiligung des UniversittsSpitals Zrich zeigt, dass das Mikrobiom bei Herzinfarktpatienten die Prognose mitbestimmt.
Zika-Virus auch in Mitteleuropa bertragbar
WissenschaftlerInnen und des Bernhard-Nocht-Instituts fr Tropenmedizin (BNITM) konnten in Kooperation mit KollegInnen zeigen, dass eingeschleppte Tigermcke bei warmen Wetter auch in Europa das Virus bertragen knnen.
Neue Therapie gegen Anti-NMDA-Rezeptor-Enzephalitis
Mit Hilfe eines neuen Therapieansatzes haben WissenschaftlerInnen der Charit Berlin und des Deutschen Zentrums fr Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) jetzt entscheidende Fortschritte in
Depression schlgt sich aufs Herz
Depressionen bergen fr Mnner ein hnlich groes Risiko fr Herzkreislauferkrankungen wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit.

Aktueller Schwerpunkt:
Hypertonie-Experten tagen in Berlin

RSS 2.0 RSS 2.0