MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 
 
 
  Aktuelle MedAustria Nachrichten :
Blutarmut im Alter ist nicht normal
Ein neues Positionspapier der Deutsche Gesellschaft fr Geriatrie (DGG) zu Anmie-Grenzwerten ist erschienen und will zum Umdenken bewegen
Detailgetreue Bilder des Tumor versorgenden Gefsystems
Eine neue Art der Auswertung von Ultraschallbildern macht es mglich, mit herkmmlichen Gerten hochauflsende Bilder von Blutgefen in Tumoren zu erzeugen.
Frisr und Apotheker helfen bei der Blutdruckkontrolle
Einmal Haare schneiden, fhnen und Blutdruck senken, bitte - was auf den ersten Blick wie eine Humoreske von Eckhart von Hirschhausen wirken mag, hat sich laut einer US-Studie in der Realitt gut bewhrt.
Mehr Sicherheit bei der Arzneimitteltherapie fr Seniorenheimbewohner
Groer Erfolg im Kampf gegen unerwnschte Arzneimittelereignisse: Das Projekt GEMED (Multiprofessionelles Geriatrisches Medikationsmanagement) ebnet den Weg zu einer Verbesserung der Betreuungs- und Versorgungsqualitt von Bewohnerinnen und Bewohnern in Seniorenheimen.
Wien-Marathon: Birkenpollen stellen Risiko dar
Fr den Vienna City Marathon morgen ist schnes, warmes Wetter prognostiziert - das ist nicht nur fr LuferInnen angenehm, sondern durch die aktuelle heftige Birkenblte auch ein Risiko fr AllergikerInnen.
Biomarker fr den Reizdarm
ForscherInnen der TU Mnchen/Klinikum rechts der Isar ist ein erfolgreicher Nachweis der organischen Ursache des Reizdarm-Syndroms gelungen
Unsere Allergien liegen in den Genen
Ob jemand eine Allergie entwickelt oder nicht, ist stark von genetischen Faktoren abhngig. Das ist das zentrale Ergebnis einer nun in EBioMedicine rechtzeitig zur internationalen Woche der Allergie (22.-28. April 2018 publizierten Studie unter der Leitung von Winfried F. Pickl vom Institut fr Immunologie der MedUni Wien.
Krebsmedikamente lassen sich ohne Marker ergrnden
Welche Wirkorte das Krebsmedikament Neratinib in Zellen erreicht und wie es sich dort chemisch verndert, haben Forscher der Ruhr-Universitt Bochum (RUB) mit der Raman-Mikroskopie untersucht.

Aktueller Schwerpunkt:
Kongress-App zur DGK-Herbsttagung abrufbereit

RSS 2.0 RSS 2.0