MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

MedAustria
 
Frage der Woche
 

shopify traffic stats

 

 

 

Folgende Fragen wurden im letzten Jahr bei MedAustria gestellt:

- Basierend auf eine aktuelle Frage macht die Wiener Ärztekammer auf vermeintlich Missstände bei angestellten ÄrztInnen im KAV aufmerksam. Unter dem recht reisserischen Motto 'Wiens Spitäler sind in Gefahr' wird insbesondere das Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz und seine Folgen kritisiert, unter anderem, dass die SpitalsärztInnen immer weniger Zeit für ihre PatientInnen haben. Wie stehen Sie daz? Mitstimmen Ergebnis
- Weltweit wird in der letzten Zeit vermehrt über medizinische Anwendungen von Cannabis und eine Vereinfachung des Zugangs dazu diskutiert. Wie stehen Sie dazu? Mitstimmen Ergebnis
- In der Steiermark und in Salzburg ist es in den vergangenen Wochen zu Masern-Outbreaks gekommen. Ein wichtiger Grund dafür ist die sinkende Durchimpfungsrate, auch weil viele Eltern ihre Kinder durch eine Herdenimmunität abgesichert glauben, obwohl die dafür erforderliche Impfrate in Österreich schon seit Jahren nicht mehr erreicht wird. Nun werden Gegenmassnahmen bis hin zur Impfpflicht gefordert. Welche Massnahme(n) würden Sie dagegen fordern? Mitstimmen Ergebnis
- Die Regierungspläne im Rahmen der vorgesehenen Novelle zum Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz machen derzeit Furore, ÄrztInnen wie Pflegepersonal befürchten Verschlechterungen - wie sehen Sie das? Mitstimmen Ergebnis
- Der Vorstoss der Regierung, die Abrechnung von Sonderklasse im ambulanten Bereich zu ermöglichen, spaltet - während die Ärztekammer einen wichtigen Schritt gegen die Zwei-Klassenmedizin sieht, kommt vom Wiener Gesundheitsstadtrat mit diametraler Argumentation ein kategorisches 'njet'. Wie stehen Sie daz? Mitstimmen Ergebnis
- Von Anfang an war das KAV Konzept 2030, dass unter anderem die Konzentration vieler Fachabteilungen in wenigen Schwerpunktspitälern vorsieht, nicht unumstritten. Nun wurde unter neuem Gesundheitsstadtrat mit der Dermatologie im WISP deutlich zurückgerudert. Wie sehen Sie das Konzept? Mitstimmen Ergebnis