MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

MedAustria
 
Frage der Woche
 

shopify traffic stats

 

 

 

MedAustria

Frage der Woche

Der Mangel an niedergelassenen AllgemeinmedizinerInnen in Österreichs ländlichen Regionen wird immer problematisch, manche Stellen lassen sich über Jahre nicht nachbesetzen. Politik und Fachleute haben Lösungsansätze vorgeschlagen, was halten Sie für sinnvoll?

Die Politik kann sich aus meiner Sicht auf den Kopf stellen - solange es keinen signifikanten finanziellen Anreiz gibt wird das Problem wohl weiter immer größer werden.
Ich halte den Ansatz, auch im ländlichen Raum fokusierte primärversorgungszentren aufzubauen, für vielversprechend!
Als 'Landarzt/ärztin' ist man 7 Tage die Woche 24 Stunden im Dienst - solange diese Problematik nicht gelöst wird sehe ich schwarz!
Ich denke, das Konzept klassischer LandärztInnen hat sich überholt, die Zukunft wird eher in einer Konzentration auf Krankemnhausstandorte mit entsprechend effizienter Transportinfrastruktur liegen
Ich glaube, dass das Problem im ländlichen Raum und mit allgemeinmedizinischen Ordinationen nur der Anfang ist. Im städtischen Raum beginnt es bereits und auch bei Fachordinationen gibt es zunehmend Nachbesetzungsprobleme - dafür spriessen Wahlarztordinationen wie die sprichwörtlichen Schwammerl.
Ich sehe ganz andere Lösungsansätze, nämlich: (Bitte angeben!)

Ihr Kommentar:

Wenn Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen wollen, geben Sie bitte Ihre Emailadresse an:


Frühere Umfrageergebnisse