MedAustria – Das Ärztenetz für Mediziner

In diesem Online-Magazin finden Sie Medizinische Nachrichten für alle Fachbereiche der Medizin, ein ausführlicher medizinischer Kongresskalender , Kongressberichterstattung, Links zu medizinischen Sites im World Wide Web (www) – dies sind seit 1997 einige Standbeine des medizinischen Online-Dienstes MedAustria .

Von Beginn an hat sich die medizinische Redaktion von MedAustria zum Ziel gesetzt, Ärzten und Ärztinnen im deutschsprachigen Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen aus der wissenschaftlichen Welt zur Verfügung zu stellen - und hat diese Vorgabe bis zum heutigen Zeitpunkt durchgehalten.

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 

Medizinische Nachrichten für Ärzte und Mediziner

 
 
 
  Aktuelle MedAustria Nachrichten :
Wann eine Chemotherapie beim Blasenkarzinom Sinn macht
Blasenkrebs gehrt zu den zehn, bei Mnnern zu den fnf hufigsten Tumorerkrankungen in Deutschland. Jedes Jahr erkranken etwa 30.000 Menschen daran.
Simulationsplattform untersttzt Entwicklung medizinischer Implantate
Implantierbare medizinische Herz-Kreislauf-Gerte gehren zu den fortschrittlichsten, am hufigsten verwendeten und lebenserhaltenden Implantaten. Ihre Entwicklung stellt jedoch eine groe Herausforderung dar.
Charite testet Positive Corona-Proben auf Mutationen
Die Charit Berlin und Vivantes - Netzwerk fr Gesundheit GmbH lassen Proben mit positivem SARS-CoV-2-Nachweis zustzlich auf die englische und sdafrikanische Virusvariante prfen. Die Diagnostik erfolgt aktuell im Institut fr Virologie der Charit.
sterreichischer Impftag am 23.1. 2021 im Zeichen von COVID-19
Der sterreichische Impftag 2021 steht ganz im Zeichen des Coronavirus und dem Start der Corona-Impfungen in sterreich sowie den damit verbundenen Herausforderungen. In Kooperation von MedUni Wien, sterreichischer rztekammer (K), sterreichischer Apothekerkammer und der sterreichischen Akademie der rzte GmbH wird er am 23. Jnner 2021 als virtuelles Event im Van Swieten Saal der Medizinischen Universitt Wien stattfinden und als Live-Stream von 8 bis 17 Uhr bertragen (Anmeldung unter www.impftag.at).
Immunzellen der Lunge verbessern Virenabwehr
Ein Forschungsteam der Uni Basel hat in der Lunge ansssige Immunzellen entdeckt, die lange nach einer berstandenen Grippe fortbestehen. In Versuchen mit Musen zeigte sich, dass diese Helferzellen die Immunantwort gegen eine erneute Infektion mit einem anderen Grippevirus-Stamm verbessern.
Neuer Therapieansatz bei Kolorektal-Karzinomen
sterreichweit ist Dickdarmkrebs (Kolorektal-Karzinom) mit jhrlich 3.000 Todesfllen bei Mnnern und Frauen die dritthufigste Krebserkrankung.
Nach Infektionen Herzinfakrtrisiko senken
Nach einer Infektion erhht sich das Risiko fr einen Herzinfarkt bei Herz-Kreislauf-Patienten bis zu zwanzigmal. Beteiligt daran sind Zellen des Immunsystems. Bestimmte Molekle und Antikrper knnen die Immunzellen allerdings ausbremsen und somit Risikopatienten nach einer Infektion schtzen.
Uni Tbingen startet Studie mit individualisierter Immuntherapie gegen CCL
Die Chronisch Lymphatische Leukmie (CLL) ist die hufigste Leukmieerkrankung bei Erwachsenen, die zwar meist langsam verluft, jedoch bisher nicht heilbar ist.

Aktueller Schwerpunkt:
WHO erklrt Coronavirus-Epidemie zur internationalen Notlage.

RSS 2.0 RSS 2.0